PowerMacG3 Hdd mit 10.3 in iMacG3 umsetzen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von sachse1983, 05.04.2008.

  1. sachse1983

    sachse1983 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Hallo an alle.

    Ich möchte meiner Schwiegermutter in ihrem iMac G3 eine größere Hdd verpassen. Aber damit ich das System bei ihr nicht neu installieren will würde ich gern die Hdd bei mir zu Hause in meinem PowerMac G3 "vorbereiten". Wird das System (10.3) in dem IMac richtig laufen oder wird das Probleme geben wenn ich das auf meinem Rechner einrichte?

    (Falls die Frage aufkommt warum ich das nicht bei ihr machen will ist das ich nicht so lang bei ihr sitzen will......:rolleyes:)

    Mfg Rico
     
  2. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Habe ich gerade die Tage gemacht. Install DVD vom iMac G5 auf eine externe Festplatte und die dann in den iMac G3 eingebaut. Ging problemlos. Solltest Du jedoch eine Install DVD für z.B. PowerBook G4 oder sonstwas haben, sehe ich Schwarz. Die OSX Install DVD sind meist nur auf dem Rechnertyp zu gebrauchen, mit dem sie ausgeliefert wurden. Wenn der G3 mind. 400 MHz und 512 MB RAM hat, würde sich auch Tiger PPC anbieten. Läuft m.E. besser als Panther. Deshalb habe ich dann gleich auf Tiger upgedated.

    domeru
     
  3. sachse1983

    sachse1983 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Also Tiger wird nicht laufen da der Imac nicht genug Power dafür hat, hatte ich schon versucht bevor den Schwiegermama bekommen hat. Und Da schwiegermama nur bissl im Internet rumfummeln will und Musik hören will, reicht ihr das 10.3 voll und ganz.
    Aber ich glaub ich du hast das mich etwas falsch verstanden mit dem Umsetzen. Also ich will die 12GB Platte im Imac durch eine 40GB Platte austauschen. Aber wenn ich das vor Ort mache dauert das Installieren vom System und von den ganzen Updates ewig lang (das System optimieren was bei solchen Installationen gemacht wird). Darum wollte ich die Platte hier in meinen PowerMac einbauen und hier bei mir zu Hause das System installieren, die Updates usw. Danach die Platte ausbauen zu ihr fahren, Platte da einbauen, einschalten und es soll funktionieren.
    Dabei bin ich eben nur unsicher ob das Hardware-technisch funktionieren wird da das eine eben der PowerMac ist und das andere der Imac.....

    Rico
     
  4. manue

    manue Mitglied

    Beiträge:
    27.142
    Zustimmungen:
    2.224
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    probiers doch einfach aus, eigentlich sollte es funktionieren, aber wenns nicht klappt musst du halt die Install CD einwerfen die Platte noch mal formatieren und das System ein zweites mal installieren; dauert jetzt auch keine Ewigkeit in ner Stunde sollte das vom Tisch sein!
     
  5. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wenn Dein PowerMac auch ein PPC G3/G4/G5 ist, sollte das klappen: Mit größter Sicherheit mittels einer Retail Panther System-DVD/CD, evtl. auch mit einer PowerMac Panther System-DVD/CD (vermutlich jedoch eher nicht). Da ich genau diesen Schritt (PowerMac -> iMac) noch nicht gemacht habe, kann ich das nicht mit Bestimmtheit sagen.

    Was ich mit Sicherheit sagen kann: Installation auf einem Intel-Mac und dann einbauen in einen PPC-Mac funktioniert definitiv nicht!

    Wenn Du mitteilen würdest, auf welchem PowerMac und mit welcher SystemDisc Variante (Retail, UpdateCD, Rechnergebundene CD, Farbe: Grau, Schwarz; usw.) die ganze Aktion stattfinden soll, könnte Dir hier in Forum besser geholfen werden.

    Alternative: Nimm den iMac mit zu Dir (hat ja nen Tragegriff). Irgendeinen Grund wirst Du Dir schon einfallen lassen können…

    domeru
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.