Powermac G5 lahm?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von fani, 13.03.2005.

  1. fani

    fani Thread Starter

    Hi.
    Habe bis vor kurzem noch mit einem Windows Rechner gearbeitet (Celeron2.4,
    512MBRam), doch aufgrund meiner anspruchsvollen Anwendungen (Musik Progs.) habe ich mich zu entschlossen die Platform zu wechseln.

    Soo, und jetzt hab ich n Apple G5 Single 1.8 (600MHz FSB), 1.25GBRam,
    OSX Panther
    und wundere mich, dass die Kiste sich so gar nicht von meinem Windows
    Rechner unterscheidet (was die Leistung angeht).

    Gehe ich da mit viel zu großen Erwartungen ran, oder ist da was falsch?

    Außerdem braucht die Kiste manchmal ewig bis sie endgültig runtergefahren ist (vorallem nachdem ich sie länger laufen hatte (länger=ca. 5std.)).

    Und wie Deinstalliere ich überhaupt Progs?
    Bei Windows hat man das ja alles unter Systemeinstellungen/Software (oder so ähnlich) gemacht. Und jetzt???


    Übrigens: der Startton nervt so langsam! :mad:
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    1: wozu schaltest Du den G5 aus? Leg ihn doch einfach schlafen (Ruhezustand)

    2: Programme deinstallieren: einfach in den Papierkorb ziehen. Das erledigt auch die Sache mit dem Startton.

    3: es gibt auch noch schnellere G5's, z. B. Dual 2,5 Ghz, 1,25 Ghz FSB. Du hast das "kleinste" G5-Modell.

    No.
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.760
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    was dein Rechner beim Runterfahren macht muesste man sich genau anschauen. System Runterfahren geht unter OS X normalerweise sehr viel fixer als z.B. ein Win2k. Ruhezustand ist vom Stromverbrauch fast genauso wie Off hat aber den Vorteil dass der Rechner schneller betriebsbereit ist und dein Startgong seltener zu hoeren ist.

    Zum Deinstallieren genuegt in der Regel das Program Icon in den Papierkorb zu ziehen. Um alle Dateien einer Installation komplett zu entfernen musst du allerdings bei einigen Programmen anders vorgehen. (im Finder nach dem Namen suchen und unsichtbare Dateien mitanzeigen lassen). Manche Programm bringen auch Deinstaller Routinen mit. Was Norbi an der Stelle mit dem Startgong meint weiss ich nicht. Steht damit in keinem Zusammenhang.

    Cheers,
    Lunde (der sich immer noch fragt was auf dem Celeron schneller ging was deinen Workflow mit Musikprogrammen angeht)
     
  4. fani

    fani Thread Starter

    Nutze den Mac meißt nach der Schule. Danach geht's zur Freundin.
    Da kann ich die Kiste nicht bis zum nächsten Tag anlassen.

    Wieso erledigt das "einfach in den korb kicken" die Sache mit dem Startton?
    Ich meine dieses Daaaaa beim hochfahren.

    Und was du mir unter Punkt 3 versuchst zu sagen, verstehe ich nicht ganz... :o
     
  5. fani

    fani Thread Starter

    Garageband scheint nicht grad fix zu laufen (der locater ruckelt n wenig bei der Wiedergabe und überhaupt macht es nicht grad den stabilsten Eindruck)), deswegen dacht ich mir einfach
    dass es mit anderen Progs genauso laufen könnte (weiß aber nicht da ich noch keine
    mac-kompatiblen Musik-Progs hab).
     
  6. H.Stony

    H.Stony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    welche programme kommen dir lahm vor? die GUI ist träger aber bei der reinen rechenleistung glaub ich ist dein g5 nicht längsamer als deine dose. ja garageband schaut immer ein bisschen instabil aus! hast du die leistung auf maximal?
     
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Startton-Sache gehört eigentlich zu Punkt 1.

    Der G5 1,8 Single ist eigentlich sowas wie ein iMac G5 1,8 Ghz ohne Monitor mit PCI-Steckplätzen. Performancemäßig also "Consumer".

    No.
     
  8. fani

    fani Thread Starter

    Momentan kann ich nur von Garageband sprechen, da ich keine Progs hab die
    aufm Mac laufen würden.

    Maximalleistung?
     
  9. H.Stony

    H.Stony MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Weiß nicht obs das auf powermacs gibt aber bei mir gibt es in den systemeinstellungen unter energiesparen die option maximale leistung. garageband ist (meiner meinung nach) sowieso eher ein spielzeug.
     
  10. fani

    fani Thread Starter

    Das ist absolut richtig, nur wenn der Junge kein Spielzeug hat ... dann spielt der auch mit Stöcken.

    Das mit der Leistung werd ich mal checken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen