1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac G3 welche Hardware funktioniert?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von riffi07, 14.02.2005.

  1. riffi07

    riffi07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe ein Angebot für einen PowerMac G3/300 MHz b/w bekommen. Bin auch fast geneigt, zuzuschlagen, habe aber noch ein bis 4 Fragen, ob meine vorhandene Hardware mitspielt:

    - Ich habe eine DVB-S-TV-Karte von Hauppauge. Wird diese vom G3 mit MacOS X erkannt und gibt es da Programme für?

    - Ich habe einen TFT-Monitor mit normalem analogem 15-poligem Stecker. Kann ich diesen an den G3 anschließen?

    - Welche Art von Arbeitsspeicher ist standard mäßig dort verbaut? SD-RAM oder DDR?

    - Wisst Ihr zufällig, wie dieser Power-Mac sonst hardwaremässig ausgestattet ist? z.B. Wie viele USB und FireWire-Anschlüsse?

    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

    Gruß
    Riffi07 :)
     
  2. charlie75

    charlie75 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    - Ich habe eine DVB-S-TV-Karte von Hauppauge. Wird diese vom G3 mit MacOS X erkannt und gibt es da Programme für?

    dazu gab´s gestern einen interessanten Thread
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=60864

    - Ich habe einen TFT-Monitor mit normalem analogem 15-poligem Stecker. Kann ich diesen an den G3 anschließen?

    - Welche Art von Arbeitsspeicher ist standard mäßig dort verbaut? SD-RAM oder DDR?

    - Wisst Ihr zufällig, wie dieser Power-Mac sonst hardwaremässig ausgestattet ist? z.B. Wie viele USB und FireWire-Anschlüsse?

    die drei anderen Fragen beantwortet Dir
    http://www.apple-history.com

    Gruß
    charie
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ram=168polig SDRAM PC 100
    USB=2x
    Firewire=2x
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Hallo

    Monitor geht ohne Probleme
    4 XSD-RAM PC 100/133 Maxi 4 X 256 Mb

    2x USB 1.1 und 2 X FireWire 400
     
  5. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.479
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    1.662
    Mit Originaltastatur nochmal 2 USB-Anschlüsse extra: links einen, den anderen rechts. ;)
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    Wenn es der Blue&White ist:

    2 x USB 12Mbit/s
    2 x Firewire 400Mbit/s
    10/100Base-T Ethernet

    PC-!00 SD-RAM bis max 1024MB, 4 Baenke

    Fuer den Bildschirm brauchst du einen Adapter. Es hat von Haupppauge mal einen Treier fuer den Mac gegeben aber vielleicht bit du da in der Video Sektion hier im Forum besser bedient. Kannst auch gerne die Suchfunktion bemuehen.

    Cheers,
    Lunde

    Grund fuer Edit: Bildschirm am ADB Port war wohl doch ein bisschen sehr daneben. ADC sollte das heissen
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    @Difool

    Was verstehst du den davon ? :D
     
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Der hat doch den ganz normalen VGA Ausgang :rolleyes:
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    oder mit Keyboard doch nur 1 Port mehr? denn das Board belegt doch 1 Port am Rechner ;)
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    oops - erst ADB mit ADC verwechselt und dann auch noch daneben gelangt. Man sollte halt doch MacTracker bemuehen - oder eben Marco :cool:

    Cheers,
    Lunde