Powermac G3 (beige & B/W)

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Hallo Retro-Freunde,

ich habe seit Gestern einen Powermac G3 B/W. Glücklicherweise ist es die 350Mhz Version mit der Boardrevision 2 (U402-Chip). Verbaut hat er eine obligatorische ATI-128PCI, sowie eine 6GB HDD. Die HDD werde ich gegen 20GB+40GB tauschen, den Speicher habe ich mit 2x256MB bestückt.

Was würdet Ihr mir als Grafikkarte für diesen Mac empfehlen? (bspw. Voodoo3 flashen?)

Da in diesem Mac leider keine PC-Karte von Apple läuft, werde ich dort die Orange620PC installieren. Dazu muss angeblich die Firmware des G3 auf 1.02 angehoben werden.

Wo bekomme ich diese Firmware her? Die Links bei Apple gehen ins leere.

Die Maschine soll ein Dualsystem sein. Ich bin noch nicht sicher, ob es wirklich OS 9.2.2 werden soll, denn eigentlich würde mir anhang der Statistik der vorhandenen Games ggf. auch ein 8.6 mit OpenGL 1.0 reichen. Beachten muss ich dann aber, dass bspw. ein (angeblich zickige) ATI 9200 PCI zwingend OS 9.2.2 braucht und darunter nicht geht.

Ich bekomme die Tage noch einen beigen G3-Desktop, dem der Anschalt-Taster fehlt. Man kann den aber vermutlich auch über das Keyboard anschalten, dennoch würde ich da gerne wieder einen neuen einbauen.

So einen Anschalt-Taster für einen G3 in beige (sollte auch der gleiche sein wie bei einem 7x00) hat nicht zufällig jemand über ?

Danke und Gruß
Euer Retro-Doc :)
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Voodoo3 flashen klingt nicht so gut, weil:

Known Issues

Not all games are fully compatible with these drivers. Some older game titles have relied upon undocumented functions that were present in Voodoo1 or Voodoo2 versions of Glide. Other games depend on having functional passthrough control which is not present on UMA based hardware such as Voodoo3.

These drivers do not support any form of QuickTime acceleration and are not recommended for movie playback.

RAVE is not currently supported

With the beta1 release, MythII appeared to work but had problems with a missing mouse cursor when exiting from full screen 3D display modes. With the beta2 drivers, the bug that was allowing 2D mode changes to happen while Glide still has control of the screen has been fixed (this fixes Quake2, for example). This will cause MythII to not properly return from 3D mode at all since it isn't ever telling Glide to close down the display on Voodoo3. Unfortunately this will require a patch from Bungie to be fixed.

There seems to be some form of incompatibility between the 2D acceleration code and some systems that have been upgraded with G3 processors. One common cause for failure is overclocking the motherboard beyond it's original specification. Slowing down the motherboard clock speed seems to help here, although some systems (notably 7600's with certain PowerLogix accelerators) are still having stability problems even at the standard motherboard clock speeds.

Frequently asked questions

Why does the brightness look weird in Quake3 with these drivers?


It turns out that Quake3 uses a very steep gamma ramp to simulate overbright lighting when running in fullscreen modes. Because gamma settings were not support with previous driver releases, it makes the game look brighter than you may be used to. This is normal.

Why do the colors in windowed 3D applications look "bad"? Is there any way to fix this?

In order to make the Voodoo3 able to display anything in a window when the desktop is in Thousands color mode, we have to do a pretty horrible hack that winds up chopping off the bottommost bits of the red and green channels (leaving you with 455 RGB instead of 565). If possible, run windowed 3D applications in Millions mode. However, same games use windowed mode under some circumstances, which means you may see this problem in games that appear to be in full screen mode.

Wait a minute, I thought the Voodoo3 didn't do 32-bit rendering? How does millions mode work?

The Voodoo3 always renders in RGB 565 no matter what. However, the 2D blitter can perform a color conversion blit from 565 (16-bit) to the desktop's 32-bit display mode. Thus, when the back buffer is "flipped" to the front buffer, we do that conversion. This effectively gives you 565 color in a window.

Copyright ©1999 3dfx Interactive, Inc.
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Ich denke ich verwende etwas anderes als primäre PCI-Grafikkarte und zusätzlich ein Voodoo2-SLI Setup.
 

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.288
Punkte Reaktionen
1.030
Radeon 7000, 9200 oder eine Nvidia 2MX.
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Gab es die 2MX als PCI, wusste ich gar nicht.
 

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.288
Punkte Reaktionen
1.030
Gab es die 2MX als PCI, wusste ich gar nicht.

Jup, habe mir damals selber eine geflashed, die liegt hier noch rum, aber leider habe ich sie im 9600er, auf die schnelle, nicht zum laufen bekommen. Sie lief damals im G3 350, hat aber leider nur einen VGA-Anschluss, also nicht so optimal.
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
verdammt, wollte os 8.6 installieren...ich habe schon etliche CD's verhunzt, keine will booten :(
Welches Image brauche ich da aus dem Garden-Eden.
Es muss doch eine Vollversion von 8.6 geben, die mit jedem potentiellen Rechner läuft, oder?
 

Heinz Wiegandt

Mitglied
Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
453
Punkte Reaktionen
55
Wenn das ein reiner Classik Rechner sein soll, würde ich mich mal nach den Karten von Village Tronik umschauen.
Mac Picasso 760,860,960
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Ja, es soll eine OS9 Maschine werden. Eine MP950 habe ich hier. Ist leider nur die Banshee,man könnte aber auch eine echte Voodoo3 PCI flashen, aber das eine oder andere läuft dann halt nicht (siehe Beta-Hinweise auf der Seite zuvor).

Hat jemand dieses ominöse 1.02 Flash Rom gesehen. Ich brauche das angeblich, damit meine OrangePC620 in dem G3-BW Rechner läuft. Der noch einzutreffende beige G3-Desktop kann auch noch die Apple-PC Karten verkraften.

Doc
 

palestrina

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
1.488
Punkte Reaktionen
1.802
Es muss doch eine Vollversion von 8.6 geben, die mit jedem potentiellen Rechner läuft, oder?
Ich habe eine blaue CD mit Mac OS 8.6 von einem Powerbook G3, mit der die Installation bisher bei allen Macs funktioniert hat – so seltsam das klingt.
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391

palestrina

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
1.488
Punkte Reaktionen
1.802
Im Fall des Falles kannst du mich morgen nach Treibern für VT fragen. Ich müsst sie alle noch haben.
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Danke, vielleicht komme ich darauf zurück. Da ich ja eine MP850 habe, kann ich die auch erstmal einsetzen :)
 

CUC

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.09.2010
Beiträge
2.563
Punkte Reaktionen
401
Die Voodoo 3 galt zumindest im 2D Bereich damals bei Erscheinen als Geschwindigkeitswunder.

Falls jemand eine will, ich hab noch eine.
 

pc-bastler

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.06.2005
Beiträge
3.455
Punkte Reaktionen
514
verdammt, wollte os 8.6 installieren...ich habe schon etliche CD's verhunzt, keine will booten :(

Sicher, dass es an den CDs liegt und nicht am Laufwerk? - Wenn ich mich recht erinnere konnten damals ohne diverse Tricks nur die originalen Apple-CD-LW booten.
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Eine selbst geflashte?
 

Drzeissler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2009
Beiträge
3.056
Punkte Reaktionen
391
Sicher, dass es an den CDs liegt und nicht am Laufwerk? - Wenn ich mich recht erinnere konnten damals ohne diverse Tricks nur die originalen Apple-CD-LW booten.

Ich habe statt mit dem usb-dvd am iMac einfach einen alten G4-PM genommen und über das NAS ein Image gebrannt und das hat dann funktioniert.
Sowohl 8.5, als auch 8.6 starten beide von CD in dem G3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten