PowerMac G3 B&W läuft wieder!

DL8LAQ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.10.2004
Beiträge
129
Moin!

Da ich nie mit älteren Mac als dem PowerMac G5 und OSX zu tun hatte, stand ich mit dem Schlumpf erstmal total im Regen. Zu dem war auch nur eine SCSI-HD eingebaut. Die Kabelführung und die Position des Steckers ließen vermuten, dass auf der hinteren Position des HD-Tray auch eine SCSI-Festplatte montiert war. Dort habe ich eine 40GB UltraATA-HD installiert.

Die Suche auf einer bekannten Netzseite brachte mit eine deutsche OS 8.5, die sich problemlos installieren ließ. Leider war ein Datentransfer per USB-Stick oder Netzwerk nicht möglich ohne tiefer in die Geheimnisse von OS 8.6 einzutauchen. Updates auf 8.6 scheiterten ebenfalls an der Sprachversion. "International..." ist auch für den Allerwertesten.

Ich habe weiter gesucht und eine englische 9.2.1 installiert. Clean Installation geht ja auch hier. Ich hatte gehofft einfach auf deutsch umstellen zu können. FAIL!

Der nächste Netzfund war ein OS 9.1 in deutsch. Die 5. CD gebrannt und das System installiert. Juhu! Jetzt läuft sogar das Netzwerk per DHCP und auch der 2-GB-USB-Stick wird erkannt und läßt sich initialisieren!

Das update auf 9.2.1 machte einen Fehler. Irgendwas konnte nicht gelesen werden. Ich bin es übergangen. Das System läuft trotzdem. Dann update auf 9.2.2 und Classilla installiert.

Das Problem mit SCSI-HDD gehe ich nächste Woch an. Der Schlumpf muss noch entstaubt werden und eine neue Batterie bekommen.

Der ganze Aufwand lohnt sich, da ich vor 10 Jahren den G5 durch meinen aktuellen MacPro ersetzt habe und so wieder "beamfinder" von DF5AI verwenden kann :)
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.003
Nicht gleich an die Decke gehen, aber du hast jetzt wegen ein und dem selben Mac das dritte Thema aufgemacht.
Das muss doch nicht sein.
 

steffensam

Mitglied
Registriert
13.10.2014
Beiträge
362
du kannst natürlich Classilla auch unter OS X nutzen, wenn du beide Systeme installierst.
Classilla ist zwar von 2012, aber immer noch besser, als die Browser von 10.2 und 10.3.

TFF und Tiger werden extrem langsam sein, macht aber Sinn wenn du zBsp. mal einen Link öffnen willst.
 

DL8LAQ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.10.2004
Beiträge
129
du kannst natürlich Classilla auch unter OS X nutzen, wenn du beide Systeme installierst.
Classilla ist zwar von 2012, aber immer noch besser, als die Browser von 10.2 und 10.3.

TFF und Tiger werden extrem langsam sein, macht aber Sinn wenn du zBsp. mal einen Link öffnen willst.
Werden 9.2.2 und 10.x auf der selben Partition installiert und können dann wahlweise gestartet werden?
 

steffensam

Mitglied
Registriert
13.10.2014
Beiträge
362
Werden 9.2.2 und 10.x auf der selben Partition installiert und können dann wahlweise gestartet werden?
du kannst die Festplatte teilen ... 1. mit OS X und 2. mit OS 9.22
wenn du unter OS X auf die HDD OS9 zugreift, kannst du Classilla benutzen und auch im Dock anheften.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.384
Die laufen beide parallel in der gleichen Partition.
Muss man nicht teilen.
Mit den Tasten 9 oder X kannst dann das entsprechende System starten.
 

DL8LAQ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.10.2004
Beiträge
129
Ich finde es wird mal Zeit für ein Foto... :)
Wirklich schöne Profilfotos kann ich noch nicht machen. Der steht in der Bastelecke unter dem Tisch, inmitten herunterhängender Kabel :) Wenn Du aber bestimmte Details aus dem Inneren sehen möchtest, dann ist jetzt noch eine gute Gelegenheit. Der G3 "Schlumpf" sieht halt aus wie jeder G3 "Schlumpf" :)

Gerade habe ich den alten Key für Beamfinder im email-Archiv entdeckt. Läuft!
 

DL8LAQ

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.10.2004
Beiträge
129
Gerade eben habe ich die SCSI-HD wieder mit dem Adaptec-Controller verbunden. Auch diese HDD läuft und bootet sogar das darauf befindliche OS 8.6. Dann bleibt ja nur noch die gründliche Reinigung :)
 
Oben