PowerMac 5500/275 - Tastatur defekt?

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Vaude, 24.11.2004.

  1. Vaude

    Vaude Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Hallo Community,

    ich habe aus Versehen bei meinem PowerMac 5500 im laufenden Betrieb das Tastaturkabel ausgezogen. Seither (also nach dem Wiedereinstecken des Kabels) reagiert die Tastatur nicht mehr, einschalten ist auf diesem Weg nicht mehr möglich.
    Mit der IR-Fernbedienung kann ich den Mac ein- und ausschalten, TV funktioniert, grundsätzlich scheint also alles ok zu zu sein.
    Hat die Tastatur gelitten oder der Port, weiß jemand Abhilfe?

    Vielen Dank, Volker
     
  2. lupusoft

    lupusoft MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.01.2004
    Moin,
    die wichtige Frage ist wahrscheinlich, ob du die Tastatur auch im laufenden Betrieb wieder drangesteckt hast, oder erst nachdem der Mac ausgeschaltet war. In letzterem Fall kann eigentlich nichts passieren. Apple sagt zwar, man soll die ADB Tastaturen und Mäuse nicht im laufenden Betrieb wechseln (eben wegen möglicher elektrischer Schäden), aber ich mache das seit Jahrzehnten, ohne dass jemals was passiert wäre. Das einzige, was ich wirklich mal geschrotet habe, war ein SCSI Port an einem IIci, an den ich im Betrieb ein externes Laufwerk angeschlossen habe. Das ganze unterm Tisch im Dunkeln und den Stecker irgendwie schief draufgesetzt, dann ein kurzes "Poff" und der Port am Mac war wirklich hinüber.
    Die Anschalttaste auf den ADB-Tastaturen macht eigentlich nichts anderes, als 2 der vier Kontakte am ADB-Stecker kurz zu schliessen. Hab jetzt nicht im Koppe welche beiden das waren. Um auszuprobieren, ob der ADB Port an deinem Mac noch reagiert, könntest du mit einer Büroklammer o.ä. mal die 6 Möglichkeiten durchprobieren. Es reicht eine Überbrückung für ca. 1 Sekunde, dann sollte der Startgong kommen. Wenn du ein Spannungsmessgerät hast, kannst du auch mal schauen, ob noch Saft auf dem ADB Port am Mac ist. Sollten glaub ich 5V drauf sein. An der Tastatur kannst du entsprechend über Widerstandsmessung schauen, ob der Einschaltknopf noch kurzschliesst.

    Gruss, Lupus
     
  3. Vaude

    Vaude Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Hallo Lupus,

    vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Ich habe mir daraufhin alles noch mal genau angeschaut und - oh Wunder - der gute Mac ist wieder heile :)

    Schöne Grüße, Volker
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen