Powerbook / win laptop?

technique

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.07.2003
Beiträge
5
Hallo leute :)

erst mal ein großes lob an euch :) hab eben nen bissel rumgestöbert und mir gefällt es super hier :)

ich denke ich könnte meine ganzen fragen, die ich gleich stellen werde, auch über die suchfunktion lösen aber ich bin etwas faul und mach jetzt einen extra thread auf J vllt. macht sich ja jemand die mühe und antwortet mir. zuerst muss ich sagen dass ich bis jetzt 0 erfahrung mit macs gemacht habe. (vom bestaunen abgesehen ;) ) und ich bitte euch drum das sture „windows ist scheisse“ gehabe abzulegen...ich denke dass auch und will switchen... aber trotzdem hab ich ein paar bedenken:

also es sieht so aus, dass ich ab den sommerferien ein halbes jahr im ausland (england) verbringen werde. (schule) Da ich mich aber schwer von rechnern trennen kann muss also ein rechner mit... na ja und da ich meinen pc langsam leid bin habe ich an einen powerbook gedacht. Was muss er können? Webdesign (coding , photoshop eventuell 3dsmax) Textverarbeitung, musik(mp3s)....

so nun zu den fragen (ungeordnet :D ):
- wie sieht das mit der software aus? die brauch ich komplett neu oder? also ich hab eben auf meine photoshop-cd geguckt und da steht auch macintosh drauf, läuft die dann auch mit dem neusten mc os? ... welches ist das?
- kann man einen rechner auf dem win und einem auf dem das mac os drauf ist vernetzen/verbinden?
- wie siehts mit dem browser aus? was gibt’s da?
- gibt es so was wie wamp für den mac? das ist wichtig weil ich auch php schreibe/code und ich dort nicht immer einen internetanschluss hab... also bräuchte ich nen apache um alles aufm rechner angucken zukönnen.
- mIRC ... kann ich das auf einem mac laufen lassen?
- ich hab gehört dass 3dsmax nicht für den mac existiert, stimmt das? gibt’s irgendein programm (emulator) mit dem ich auch win software laufen lassen kann?
- kann ich ihn auch hinterher an meinen monitor anschliessen und als desktop pc benutzen?
- wenn ich einen powerbook habe, was kommen noch für kosten dazu?

das sind ein paar fragen und jetzt müsst ihr noch mal ganz ehrlich sein... :p

also als schüler hat man ja sicherlich nicht so das große geld und wenn ich mir mal angebote von win laptops angucke dann sehe ich dass in denen, die soviel kosten wie ein powerbook „scheinbar“ hardwaremässig das doppelte drin steckt.... bezahl ich nur den mac-style? auf den würde ich dann verzichten und mir einen win laptop kaufen... oder lässt sich das nicht vergleichen? was ratet ihr mir? bitte seid ehrlich und schreit nicht einfach „nen mac, weil win doof ist“ sondern beratet mich :)

und sorry für die ganzen zeichen-/schreibfehler

mfg tech
 

GermanUK

Aktives Mitglied
Registriert
25.05.2003
Beiträge
2.099
Hmm...

...da haettste aber echt die Suchfunktion nehmen koennen. Waere schneller gegangen. Ist aber schon in Ordnung.
itsok.gif
Hab selbst keine Zeit zum antworten, aber ein Kundenberater wird sich sicher gleich mit Deinen Fragen auseinandersetzen. :D

Ach ja, willkommen bei MacUser.de!

der GermanUK
 

hosh

Mitglied
Registriert
08.07.2003
Beiträge
432
emulator

hisn! vorweg bin auch noch keine wirklicher macianer, aber habe es auch vor zu werden, und da ich mich mit ähnlichen fragen schon befast habe, glaube ich dir zu mindest diese frage beantworten zu können!!

also ich kenne bis jetzt 2 emulatoren! realPC und virtualPC! beide

VitualPC v6 gut geeignet für verschieden windows versionen bis runter zu dos auch mehrfach! gute performance für office anwendungen kostet etwa 200€ aber mit windows!!
etwa 60€ bei ebay ohne os!!


realPC soll nach auskunft ausm games4mac forum für spiele geeignet sein, wurde aber von einigen stark kritisiert! und nach einigen überlegungen glaub ich auch nicht, dass man einen pc so emulieren kann, dass darauf direct3d spiele und der ghleichen laufen! (meine hoffnung als spielefreund :), das es irgenwann keine rolle spielt welche plattform man hat!!!! )
kosten ka




mfg
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
erstmal herzlich wilkommen im forum!!

nun zu deinen fragen:

ob win oder apple, das kann man nie so pauschal sagen. willst du auf dem laptop spielen ? bist du vielleicht auf eine windows domäne angewiesen ?

mittlerweile gibts aber auch für den mac recht viele spiele. die akkulaufzeit ist fast ungeschlagen und es ist meiner meinung nach ein ganz anderes arbeiten. ich benutze mein 12" PB in der Berufsschule. MS Office v. X nutze ich auch und so gesehen habe ich keinen nachteil gegenüber windows usern.

geh am besten mal in einen apple shop in deiner nähe (www.gravis.de - da kannst du suchen wo#s den nächsten store gibt) und lass dich mal ausführlich beraten und probier selber alles aus. nimm dir dafür auch ein wenig zeit mit.

klar sind auf den ersten blick die winlaptops günstiger (z.b. das ausm lidl)
jedoch sind diese dinger sowas von zugepackt mit schnittstellen und schnickschnack (kartenleser für ALLE gängigen karten...) und dadurch wird natürlich auch die akkulaufzeit stark beeinflusst. ich finde das apple sich bei den noteboooks gedanken gemacht hat und sich überlegt hat Was braucht ein user WIRKLICH an anschlüssen....

- wie sieht das mit der software aus? die brauch ich komplett neu oder? also ich hab eben auf meine photoshop-cd geguckt und da steht auch macintosh drauf, läuft die dann auch mit dem neusten mc os? ... welches ist das?

sollte laufen. Das aktuelle OS ist "Jaguar" also Mac OS X (10.2.6)

- kann man einen rechner auf dem win und einem auf dem das mac os drauf ist vernetzen/verbinden?

Kann man. Funktioniert auch super!

- wie siehts mit dem browser aus? was gibt’s da?

Wir haben derzeit den schnellsten Browser am start. Safari. Den gibts kostenlos auf apple.de. ansonsten gibbet da auch noch den IE von Microsoft und Mozilla und und und

- gibt es so was wie wamp für den mac? das ist wichtig weil ich auch php schreibe/code und ich dort nicht immer einen internetanschluss hab... also bräuchte ich nen apache um alles aufm rechner angucken zukönnen.

der apache ist vorinstalliert. (unix halt :)) php und mysql müsstest du nachinstallieren. da gibts aber gute anleitungen im netz.

ein guter editor, der nicht nur html und php kann ist BBEdit.

- mIRC ... kann ich das auf einem mac laufen lassen?

Sicher!!
- ich hab gehört dass 3dsmax nicht für den mac existiert, stimmt das? gibt’s irgendein programm (emulator) mit dem ich auch win software laufen lassen kann?

Virtual PC!

- kann ich ihn auch hinterher an meinen monitor anschliessen und als desktop pc benutzen?

Ja! aber: kaufst du dir ein ibook kannst du dein desktop lediglich spiegeln. kaufst du dir ein powerbook, dann kannst du deinen Desktop auch erweitern. z.b für photoshop o.a.

- wenn ich einen powerbook habe, was kommen noch für kosten dazu?

eigentlich nichts. Das Betriebsystem ist dabei (MacOS X).sämtliche kabel und adapter auch. was ich empfehlen würde ist eine neoprentasche (z.b. von tucano - kostenfaktor 40 €) ansonsten ist bei dem betriebsystem ein rundumfastsorglospacket dabei. lediglich ein office fehlt. da hast du dann die wahl zwischen apple works oder microsoft office v. X. Da hast du die möglichkeit als schule an eine günstigere version dran zukommen.

hast du dir schon überlegt welches modell ? 12" oder 15" ?
Gruss
Matthias
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
allso für alles bin ich auch zu faul da solltest du wirklich mal in die threads schauen, das thema kommt jede woche mindestens 5mal vor.
164.gif

1.PSE ist hybrid und läuft
2.browser von apple safari und wenns sein muß ie
3.zweiter moni null problemo beim powerbook sogar richtig - also nich nur spiegeln
4.musik - is praktisch hier die erste adresse- schau mal bei ipod und itunes
 

technique

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.07.2003
Beiträge
5
wow vielen dank schonmal für die antworten....

also wie gesagt ich brauch es nur für webdesign/grafikdesign,textverarbeitung und musik....

ich weiss nich eher an nen 15" aber wenn ich mir mal die preise angucke :rolleyes:
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
hatte vorher ein 14" ibook und jetzt ein 12" PB. das ist wesentlich portabler und handlicher. wäre zu bedenken.......
 

breiti

Mitglied
Registriert
17.04.2003
Beiträge
772
erst mal ein großes lob an euch :) hab eben nen bissel rumgestöbert und mir gefällt es super hier :)

schön

ich denke ich könnte meine ganzen fragen, die ich gleich stellen werde, auch über die suchfunktion lösen aber ich bin etwas faul und mach jetzt einen extra thread auf J vllt. macht sich ja jemand die mühe und antwortet mir. zuerst muss ich sagen dass ich bis jetzt 0 erfahrung mit macs gemacht habe. (vom bestaunen abgesehen ;) ) und ich bitte euch drum das sture „windows ist scheisse“ gehabe abzulegen...ich denke dass auch und will switchen... aber trotzdem hab ich ein paar bedenken:

winzoze ist scheiße getue? :rolleyes: hier doch nicht

also es sieht so aus, dass ich ab den sommerferien ein halbes jahr im ausland (england) verbringen werde. (schule) Da ich mich aber schwer von rechnern trennen kann muss also ein rechner mit... na ja und da ich meinen pc langsam leid bin habe ich an einen powerbook gedacht. Was muss er können? Webdesign (coding , photoshop eventuell 3dsmax) Textverarbeitung, musik(mp3s)....

kann das das PB

so nun zu den fragen (ungeordnet :D ):
- wie sieht das mit der software aus? die brauch ich komplett neu oder?
also ich hab eben auf meine photoshop-cd geguckt und da steht auch macintosh drauf, läuft die dann auch mit dem neusten mc os? ... welches ist das?

nur PS 7 läuft auf Mac OS X (10.2.6 ist grad das aktuellste). bei den meisten programmen brauchst du eine neue version, win programme laufen nicht auf dem mac. einige hersteller lassen aber mit sich reden wenns darum geht die lizenz von win auf mac umschreiben zu lassen, wird evtl eine kleine gebühr fällig. dein PS kannst du evtl einfach auf die macversion 7 upgraden

- kann man einen rechner auf dem win und einem auf dem das mac os drauf ist vernetzen/verbinden?
- wie siehts mit dem browser aus? was gibt’s da?

vernetzen kann man nur macs untereinander und was ist ein browser ... :) ... vernetzen ist in aller regel kein problem und browser gibt es z.b.
Safari (appleprodukt)
IE
Netscape
Mozilla
Phoenix
Opera
Omni
icab
camino

- gibt es so was wie wamp für den mac? das ist wichtig weil ich auch php schreibe/code und ich dort nicht immer einen internetanschluss hab... also bräuchte ich nen apache um alles aufm rechner angucken zukönnen.

was ist wamp? ein apache ist aber default in X installiert

- mIRC ... kann ich das auf einem mac laufen lassen?
- ich hab gehört dass 3dsmax nicht für den mac existiert, stimmt das? gibt’s irgendein programm (emulator) mit dem ich auch win software laufen lassen kann?

mirc gibts nicht aber alternative irc clients z.b. ircle, sind aber u.u. nicht so umfangreich

wegen 3dsmax schau einfach mal auf deren homepage vorbei, da wirst du das rausfinden können. du könntest es emulieren (z.b. Virtual PC) da es sich dabei allerdings um ein sehr rechenintensives prog handelt würde ich davon absehen da die emus nicht grade die schnellsten sind. es gibt aber auch alternative 3d progs für den mac

- kann ich ihn auch hinterher an meinen monitor anschliessen und als desktop pc benutzen?

ja, du kannst dann sogar beide monitore mit unterschiedlichem inhalt nutzen, wenn du das willst

- wenn ich einen powerbook habe, was kommen noch für kosten dazu?

für alles was du haben willst musst du geld ausgeben, du kannst es bei der SW belassen die beim PB dabei ist, dann hast du keine weiteren ausgaben, oder du holst massig neues, das kostet natürlich, kommt nur auf dich an

das sind ein paar fragen und jetzt müsst ihr noch mal ganz ehrlich sein... :p
also als schüler hat man ja sicherlich nicht so das große geld und wenn ich mir mal angebote von win laptops angucke dann sehe ich dass in denen, die soviel kosten wie ein powerbook „scheinbar“ hardwaremässig das doppelte drin steckt.... bezahl ich nur den mac-style? auf den würde ich dann verzichten und mir einen win laptop kaufen... oder lässt sich das nicht vergleichen? was ratet ihr mir? bitte seid ehrlich und schreit nicht einfach „nen mac, weil win doof ist“ sondern beratet mich :)

auch das design bezahlst du mit, logisch. es ist dennoch so das die PBs sehr performant sind und mit feinster hardware bestückt. auch der accu hält bei den PBs meist länger als bei vergleichbaren PCs. die verarbeitung der PBs ist beim preis auch nicht außen vor zu lassen.
 

technique

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.07.2003
Beiträge
5
vielen dank!

mit "benutzung als desktop pc" meinte ich eigentlich nur dass es meinen aktuellen rechner ersetzt und ich das pb dann einfach nur an nen monitor anschliesse ;) zwecks farbkalibrierung etc.
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
mIRC ist AFAIK ein reines Windows-Programm. Aber IRC-Clients gibt es für so ziemlich jedes OS wie Sand am Meer. Ich glaube so gar ein Unix-like Kommandozeilen-IRC-Client kommt mit OSX. Auf jeden fall kann man ircii per fink installieren :D

VirtualPC sollte problemlos laufen. Selbst auf dem aktuellen iBook meiner Komilitonin läuft es ok (bei "nur" 384 MB RAM).

Ich empfehle das 12". Ist billiger und hat mehr Features als das aktuelle 15". Nur ein digitaler Monitorausgang bleibt dir versagt, VGA muss reichen.

Als Investition würde ich ca. 2000 EUR rechnen, wenn du MS Office für OSX und ordentlich RAM willst:

z.B. bei Cyberport:
1900 PB+Office
+110 512 MB RAM-Riegel
-20 EUR alter RAM
-50 EUR Schülerrabatt

Macht 1940 EUR. Für 60 EUR kannst du in eine Notebook-Tasche deiner Wahl und evtl. eine praktische Mini-Maus für unterwegs investieren.
 

Keule

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2003
Beiträge
1.708
Original geschrieben von technique
ich denke ich könnte meine ganzen fragen, die ich gleich stellen werde, auch über die suchfunktion lösen aber ich bin etwas faul
 

Die Suchfunktion ist auch für Dich da!
Faulheit ist -zumindest für mich- keine akzeptable Ausrede.


Original geschrieben von technique
wie sieht das mit der software aus? die brauch ich komplett neu oder?
 

Software, die expliziert für Windows Betriebssysteme erstellt wurde, läuft nicht unter Mac OS.
Um Windows SW weiter benutzen zu können, benötigst Du entweder weiterhin einen PC mit Windows oder Virtual PC (PC Emulator auf dem Mac)

Original geschrieben von technique
- kann man einen rechner auf dem win und einem auf dem das mac os drauf ist vernetzen/verbinden?
-wie siehts mit dem browser aus? was gibt’s da?
 

Du kannst in beiden Richtungen Daten austauschen. Im Windows gibst Du das entsprechende Verzeichnis frei, bei Mac OS X wird das FileSharin aktiviert.

Browser:
InternetExplorer 5.2.3
Safari
Netscape 7.02 deutsch oder 7.1 engl.
Camino
Mozilla
Opera
...weitere, die ich nicht kenne.

Insgesamt eine grosse Spielwiese

Gruss Keule
 

breiti

Mitglied
Registriert
17.04.2003
Beiträge
772
Original geschrieben von technique
vielen dank!

mit "benutzung als desktop pc" meinte ich eigentlich nur dass es meinen aktuellen rechner ersetzt und ich das pb dann einfach nur an nen monitor anschliesse ;) zwecks farbkalibrierung etc.
 

kein problem, ist zwar kein dual G5 aber im allegemeinen sollte die leistung ausreichen

farbkalibrierung auf dem mac kein problem da ins system integriert
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
was ist WAMP ??

W (indows) A (pache) M (ysql) P (hp)

das ganze gibts auch als Linux variante. ratet mal wie das dann wohl heissen mag ? :)
 

breiti

Mitglied
Registriert
17.04.2003
Beiträge
772
wie solls das geben?

gibt ja kein windows - lamp auch nicht - nur unix
 

awimundur

Mitglied
Registriert
06.05.2003
Beiträge
615
Zum Thema 3DS Max: Das gibt es nicht für den Mac, aber die Portierung ist schon seit längerem im Gespräch. Bislang hält sich discreet jedoch dezent zurück, da sie Angst haben, dass Apple selbst ins 3D-Geschäft einsteigt, um ihr High-End Desktop Video Paket aus Final Cut Pro, DVD Studio Pro, Logic und Shake zu komplettieren.

Ich empfehle daher, auf Maya umzusatteln. Erstens können das nicht so viele und zweitens ist es im Broadcast-Bereich DAS 3D-Programm schlechthin, da kann 3DS Max nicht mithalten. Zudem hört man immer
wieder, dass Apple Alias Wavefront kaufen möchte und Maya dann wie
Logic und Shake ein Mac-only-Produkt sein wird. OK, die Linux-Version wird es dann auch noch geben, aber es läuft auf vier klar getrennte Lager im
Video-Bereich raus:

1. Discreet
2. Avid
3. Adobe und
4. Apple als einzige vollkommen integrierte Hard-/Software-Lösung
für den Desktop-Bereich.

Der Mac ist ziemlich im Kommen im Video-Bereich, z. B. CNN steigt jetzt
auf Final Cut um und RTL bildet seine Cutter schon auf den Apple-Applikationen aus. Zudem wird eine Apple-Software schon heute bei allen
Hollywood-Produktionen eingesetzt - und das ist Shake.
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Original geschrieben von technique
das 12" hat mehr features als das 15er?
 

Noch mal in der Übersicht.

Vorteile des 12"-PowerBook gegenüber dem 15"-Modell:
- Built-in Bluetooth
- man kann eine AirPortExtreme-Karte einbauen (54 statt 11 MBit/s)
- die AirPort-Antennen befinden sich im Display-Deckel (besserer Empfang)
- schnellerer RAM
- ATA-100-Festplatte (gegenüber ATA-66)
- das IMHO schönere Design (siehe Display-Deckel-Schanier)
- preisgünstigstes PowerBook

Nachteile:
- kein GigaBit-Ethernet
- kein PCMCIA-Slot
- kein L3 Cache
- kein digitaler (DVI) Monitorausgang

Ob das kleinere Display ein Vorteil oder Nachteil ist kann man so oder so auslegen. Das hängt von den individuellen Ansprüchen ab. Deshalb habe ich es nicht aufgeführt. Wenn man einen externen analogen Monitor hat den man hauptsächlich verwendet ist es wahrscheinlich auch egal.
 

technique

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.07.2003
Beiträge
5
danke!

wie siehts mit ner reduzierung für studenten/schüler aus? spar ich mehr als schüler oder als student? ... sonst würd ichs über meinen bruder kaufen

hmm naja hat jemand erfahrung mit photoshop und nem 12" display?

und ich kann mir auch sicher sein, dass nen pb von der leistung genausogut bzw besser ist als ein pc laptop in der preisklasse?
 
Zuletzt bearbeitet:

breiti

Mitglied
Registriert
17.04.2003
Beiträge
772
Original geschrieben von technique
danke!
hmm naja hat jemand erfahrung mit photoshop und nem 12" display?

und ich kann mir auch sicher sein, dass nen pb von der leistung genausogut bzw besser ist als ein pc laptop in der preisklasse?
 

eh, ja es ginge wohl, wird dann aber keinen spaß machen daher ist die option auf einen zweiten monitor zu nutzen schon sinnvoll. die 1024x768 sind einfach (zu) wenig.

besser wegkommen als ein PC in der preisklasse ... hmm nicht unbedingt, dann aber auf jeden fall weiter. bei vielen der hochgerüsteten notebooks besteht die portabilität ja eigentlich nur darin ihn zuklappen und mitnehmen zu können, mit dem PB kann man auch unterwegs arbeiten. schau mal auf die akkulaufzeiten! mit nem 2GHz oder mehr PC kanns dann klar nicht mehr mithalten
 

Kiri-san

Neues Mitglied
Registriert
08.07.2003
Beiträge
35
3D? CINEMA 4D

Maya mag zwar der Standard im 3D Bereich sein, ich kann aber Cinema 4D XL (release 8) nur allerwärmstens empfehlen. Ist vielleicht nicht so performant wie Maya, was die Previews angeht, aber in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Lernkurve hat Cinema 4D die Nase absolut vorn. Es gibt kaum eine professionelle High-End 3D Software, die so einfach und logisch aufgebaut ist. Cinema wird auch viel in Hollywood verwendet. In Deutschland wird damit viel 3D fürs TV gemacht (RTL, usw.).

Und es ist made in Germany... zumindest weiß man dann, daß die deutsche Dokumentation in Ordnung ist ;-)

Schaus Dir doch mal an unter www.maxon.net an
 
Oben