PowerBook - Welche Lösungen fürs TV?

highlander

Registriert
Thread Starter
Registriert
15.04.2003
Beiträge
1
TV für Powerbook

Hallo zusammen

Bin noch PC-User...diese ständigen Abstürze etc. gehen mir aber langsam wirklich auf die Nerven. :mad:

Informiere mich nun über Mac im Allgemeinen. Muss schon sage, die neuen Powerbook sind absolut geil!
Brauche unbedingt ein solches Teil.

Nun zu einer Frage die mich noch beschäftigt:

- Ist es möglich, eine TV-Karte in das Powerbook reinzupacken? Oder ist diese evt. schon drin?

Da ich oft am PC fernsehe, möchte ich dies auch auf meinem künftigen Mac. Ist das beim Powerbook möglich, oder braucht man da einen PowerMac/iMac? (Da kann man doch sicher ne Karte einbauen, oder?

Wäre cool, wenn ihr mir zum Thema Mac-TV-"Connectivity" :D einige hilfreiche/interessante Antworten parat hättet.

Thanks
 

Scuidgy

Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
902
Fürs Powerbook bietet sich eine externe Lösung an. Ich habe mir eyeTV von Elgato gekauft und bin restlos begeistert. Verbindung per USB (auch Stromversorgung). AV Eingänge Cinch und integrierter TV Tuner (analog). Ich habe meinen Sat Receiver dran zu hängen und nehme regelmäßig diverse Szenen auf.
Kannst du auch auf Video-CD bzw. SVCD brennen. Kannst mehrere Fenster offen haben. Kannst aufzeichnen und später bei paralleler Aufzeichnung den Film gleichzeitig von Anfang sehen (Aufname läuft weiter).
Bei mir läuft alles flüssig, bin sehr zufrieden.
Nehme das Teil mit meinem Powerbook in den Urlaub, um mir einige dortige Programme aufzuzeichnen. carro
 

Sladdy

Mitglied
Registriert
08.02.2004
Beiträge
153
ich habe auch eye tv und bin auch sehr zufrieden. meine frage zu dem thema ist. ob man irgendwo die sender ordnen kann wie ich es will und nicht wie der sendersuchlauf die kanäle findet,so dann geordnet sind. jemand ne idee? benutze eyetv am 15zoll PowerBook. Und manchmal läßt sich das tv fenster nicht öffnen. habe auch noch keine ursache gefunden.

ich bedanke mich schonmal. und werde öfters mal hier reinschauen.

bye bye
 

naughty

Neues Mitglied
Registriert
05.07.2003
Beiträge
43
eyetv

Welches eyetv benutzt Du ?
bei meinem EyeTV 400 kann ich die Sender im Setupmenue bei der Sendersuche ändern..

Grüsse aus Berlin
 

Sladdy

Mitglied
Registriert
08.02.2004
Beiträge
153
Tv für PowerBook

hallo nochmal. ich habe bloß das EyeTV USB und dann habe ich so eine funktion nicht. senderordnen oder so? bei dir gibt es ne richtige taste für. oder wie?

danke für´s zurückschreiben.

bye bye
 

A. Onassis

Mitglied
Registriert
27.12.2003
Beiträge
536
Moin Jungs und Mädels...

Da ich grad finanziell Größenwahnsinnig werd überlege ich ob man ans PB ein 20 oder 23" Cinema Display anschließen kann und auf dem formatfüllend per elgato dingsbums fern sieht während man auf dem PB irgendwelchen Kram erledigt.

Macht das le Grafikkarte mit?
 

angelus sum

Mitglied
Registriert
23.04.2003
Beiträge
178
Grafikkarte macht das mit...

...also ich habe mein PB12" an einem 21" Monitor angeschlossen, den ich als Hauptbildschirm mit 1600 x "irgendwas" nutze.
EyeTV USB lasse ich dann auf meinem 12" PB-LCD-Monitor "nebenbei" laufen. Selbst die Grafikkarte macht das mit. OHNE Probleme :)

H.
 

A. Onassis

Mitglied
Registriert
27.12.2003
Beiträge
536
Hi Angelus...
Dann sollte das andersrum ja auch gehen? Oder? Lust und Zeit das bei gelegenheit mal zu testen?
 

angelus sum

Mitglied
Registriert
23.04.2003
Beiträge
178
Ja, das geht. Aber...

Ja klar, geht, aber... ...dann wird EyeTV schwach. EyeTV wandelt ja das TV-Bild in ein MPEG-Stream um und muss das ganze über den "schmalen Flaschenhals" USB auf ein Fenster senden. Auf dem kleinen 12" PB ist das Bild ganz OK, aber auf dem großen 21"er wird's schon ganz schön pixelig.
Gestern habe ich versucht "James Bond" via Beamer, PB12" und EyeTV zu schauen. Grausam, habe dann wieder abgebaut und den guten alten Fernseher benutzt.

Holger
 

A. Onassis

Mitglied
Registriert
27.12.2003
Beiträge
536
Danke!
Und als Frage an die Allgemeinheit... Gibts nicht mal bald Firewire oder USB2.0 TV-Lösungen?
 

angelus sum

Mitglied
Registriert
23.04.2003
Beiträge
178
...ja ist angekündigt.

Ja, ist angekündigt: EyeTV200 - glaube ich. Wandelt gleich in MPEG2 um (EyeTV USB nur MPEG1). Soll aber nochmals 100 Euronen mehr kosten - dann kann ich mir gleich einen neuen Fernseher kaufen. Wenn ich nicht unbedingt Filme digitalisieren muss.

H.
 

A. Onassis

Mitglied
Registriert
27.12.2003
Beiträge
536
Verdammte Hacke, irgendwie sind meine geistigen Ausblicke auf ein Digitales Wohnzimmer so Steves Finanzniveau.

Danke für die Hilfe!
 

2fast4thisworld

Mitglied
Registriert
26.12.2003
Beiträge
550
also ich hab neben meinem ibook eine dbox stehen mit linux über netzwerk kann ich über netzwerk schauen, aufnehmen. windoof kann auch zurückgreifen und andersrum kann ich daten filme musik auf dem fernseher ankucken über streamingserver

transport in beide richtungen, und wenn ich nicht vor dem computer sitze nehm ich meine fernbedingung :)

alles möglich und macht spaß

wenn es über kabel laufen soll hast du nicht so viel freude wie über sat.

ehrlich da lohnt sich die schüssel

hat zwar mit eyetv nix zu tun aber mal als einwurf
 

2fast4thisworld

Mitglied
Registriert
26.12.2003
Beiträge
550
also bei der dbox kann man bloß digitale programme im kabel empfangen

da is nunmal in fast allen bundesländern rtl prosieben usw nicht dabei sondern nur öffentlich rechtliche, premiere, digikabel oder je nach dem ein anderer anbieter

und über sat gibts alles, von musik,nachrichten bis eben zu den privaten

die kommen nicht so schnell ins kabel meiner meinung

aber wie gesagt rede von der dbox und nicht von eyetv
 

A. Onassis

Mitglied
Registriert
27.12.2003
Beiträge
536
Wieder was gelernt!

Ich persönlich wär für DVB-T mit dem Gesamten Programmangebot von Astra plus den jeweiligen lokalen sachen die in der Region in der man grad ist im Kabel rumschwirren (Offener Kanal etc)
 
Oben