Benutzerdefinierte Suche

Powerbook verkauft, kurze Frage..

  1. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Hallo

    hab mein PB verkauft, muss ich mich als Eigentümer bei Apple "abmelden"? Also dort mitteilen, dass es verkauft ist? Es ist ja registriert auf meinen Namen?

    Danke

    Joss
     
    JosstheBoss, 19.09.2006
  2. worshipper

    worshipperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    19
    ob es auf deinen namen registriet ist wissen wir ja nicht?
     
    worshipper, 19.09.2006
  3. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Ne, ja äh, es ist auf mich registriert, soweit ich weiß.. steht jedenfalls da, wenn ich mich bei Apple mit meiner ID einlogge.

    Joss
     
    JosstheBoss, 19.09.2006
  4. nelno

    nelnoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    20
    Gibt es bei Apple eine Liste der registrierten Produkte? Wo finde ich die?

    Zu Deiner Frage: Welche Vorteile hättest Du von einer Abmeldung?
     
    nelno, 19.09.2006
  5. qsan

    qsanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Nee, musste nicht!
    Die Lizenz geht dann automatisch auf den neuen Eigentümer über und falls der sich mal melden sollte bei Apple ändern die auch direkt den Namen.
    Also falls Du den Typen nicht über den Tisch gezogen hast würd ich da gar nichts machen...

    LG
    Qsan
     
    qsan, 19.09.2006
  6. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Ok, danke. Aber wieso über den Tisch gezogen...:rolleyes:

    Joss
     
    JosstheBoss, 19.09.2006
  7. mumawu

    mumawuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    das würde mich auch interessieren. ich finde da nämlich nix, wo ich das nachsehen kann. :kopfkratz:
     
    mumawu, 19.09.2006
  8. ThunderGOD

    ThunderGODMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    als ich mein pb gekauft und das erste mal eingeschaltet habe kam ich zu einer Registrierung wo ein account angelegt wurde und die Seriennummer im account hinterlegt wurde.

    Wenn jetzt das pb gestohlen wird und via apple mal repariert wird, wird geprüft ob der Einsender auch der Besitzer ist ... und wenn nicht wird das pb an den Besitzer gesendet .... so hab ich das verstanden ....

    http://www.apple.com/contact/myinfo
     
    ThunderGOD, 19.09.2006
  9. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Toll !!!
    Also wenn mir mein MacBook Pro mit der Seriennummer "SystemSeumb" geklaut wird, kriege ich das dann wieder, wenn es bei Apple auftaucht ?

    fragt sich der Smurf und ärgert sich ein bischen über Techniker, die Seriennummern nicht nachflashen...
     
    Smurf511, 19.09.2006
  10. qsan

    qsanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Das war nur so n Spaß, eben falls der Käufer nicht wusste wo Du wohnst, Du ihn über den Tisch gezogen hast und er jetzt Deine Adresse über Apple rausbekommt, weil er nen riesen Brast auf Dich hat, hehehehehe!

    LG
    Qsan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook verkauft kurze
  1. macbeginneruser

    PowerBook G4 1.66

    macbeginneruser, 15.05.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    381
    JeanLuc7
    17.05.2017
  2. fish
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    161
  3. elizza
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    689
  4. VXRedFR
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    3.406
    ostfriese
    05.02.2007
  5. EssenerMacianer
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.204