Powerbook "vergisst", dass es am Strom hängt

chrish

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
422
Irgendwann während des Ruhezustandes scheint mein Powerbook zu vergessen, dass es am Strom hängt. Die Leuchte am Stromkabel ist aus und nach dem Aufwachen, läuft es mit dem Akku. Sobald über einen Schalter an der Steckdose die Stromzufuhr kurz unterbrochen und wieder eingeschaltet wird, funktioniert es wieder.

Über die Suche habe ich nichts gefunden, scheint kein bekanntes Problem zu sein, oder?
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
such mal auf der Apple support Seite nach PMU und deinem Rechnermodell. Die PMU ist ein IC auf dem logic board der unter nderem fuer die Stromversorgung des Rechner zustaendig ist. Also auch fuer Ruhezusatend und aufwachen daraus sowie das Laden des Accus.

Je nach Modell geht ein reset auf diesen Controller (hat eine eigener CPU) unterschiedlich. Beim Powerbook ist es vermutlich eine Tastenkpombination beim booten - bei Desktop Rechnern ist es eher ein Taster auf dem Mainboard.
 

mkoessling

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.472
Habe genau das gleich Problem, dachte erst es liegt am Überspannungsschutz, aber nach dem Tiper Update hatte ich die Probleme nicht mehr und dachte das Problem wäre gelöst. Gestern fingen die Probleme mit dem Laden wieder an.
 

chrish

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
422
Danke für den Tipp, bis jetzt ist es nicht wieder aufgetreten.
 
Oben