Powerbook schließt nicht mehr richtig

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
688
Hi,

wollte mal Fragen, ob jemand von euch auch dieses "Problem" hat:

Mein Powerbook schließt schon lange nicht mehr richtg...
Schon lange heisst etwa seit 4 Wochen nach dem Kauf. Und zwar hab ich dass Gefühl, dass die "Feder" die den Verschluß nach dem Reindrücken (also Betätigen) wieder heraus drückt, gebrochen (oder sowas) ist. Jedenfalls schließt das PB oft nicht. Dann muss man mit dem Finger den Öffner hereindrücken und schnell loslassen, sodass er herausschnellt. Dann schließt es wieder, aber auch ohne diesen bissigen KLICK vom ersten Tag. Das ist nicht wirklich ein dickes Problem, deshalb hab ich es bis heute auch noch nicht gepostet, aber Fragen kann man ja mal... ;)

Grüße,
Hauser
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
Kommt das Häckchen raus wenn du mit einem Magneten drangehst (aufgeklappter Zustand)

Vorsicht: kleinen Magneten nehmen und nicht auf den Monitor halten.
 

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
688
Jo, das Häkchen ist nicht das Problem. Das kommt immer raus. Aber das Gegenstück, wo das Häkchen einrastet ist immer etwas "hinein geschoben".

Hauser
 

Tink

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
416
@ Hauser

Hab das gleiche PB wie du mit demselben Problem. :mad:
Der Leidensdruck ist zwar nicht so groß, als dass ich ich das PB einschicken würde (es wäre schlimmer, tagelang auf mein PB verzichten zu müssen :D), aber es nervt schon ziemlich.

Es hilft, wenn du den länglichen Knopf am PB mehrmals drückst, dann rutscht der Verschluss wieder an die richtige Stelle.

@ avalon
Ich habe keinen Magneten zur Hand, aber wenn man das Display herunterklappt, kommt das Häkchen ganz normal zum Vorschein. Es scheint eher so, als sei im unteren Bereich - wo das Häkchen einrastet - irgendetwas "ausgeleiert". Wenn man die Klappe langsam schließt, bleibt es (meistens :rolleyes: ) zu. Und machmal geht es nach ein paar Minuten von alleine wieder auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

minimal

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2003
Beiträge
561
musst die den knopf, wo die klemme dran sitzt austauschen lassen (vielleicht auch justieren). wenn die zu weit nach dir hin zeigt, dann schließt es nicht richtig und wenn sie zuweit von dir weg zeigt, dann geht der deckel ständig wieder auf.
 

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
688
@Tink

Ja, genau so geht es mir auch.
Einschicken für so einen blöden Fehler... Nein! ;)
Aber ein bissl nerven tut es schon. Obwohl ich auch damit leben kann.
Vielleicht haben wir ja Glück und jemand hier hat eine Idee wie wir das Problem loswerden... ?

Hauser
 

Tink

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
416
@ Hauser

Ich schätze, dagegen wird man nichts tun können, außer das PB einschicken. :( Die Feder, die den Knopf wieder zurückschnippen lässt, hat anscheinend an Spannung verloren.
Und dabei steht mein PB die meiste Zeit aufgeklappt auf dem Schreibtisch. An zuviel auf- und zuklappen kann es nicht liegen bei meienm PB. :o
 

liquid

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
3.165
Tink schrieb:
An zuviel auf- und zuklappen kann es nicht liegen bei meienm PB. :o
… nee, daran kanns nicht liegen, ich klapp meins ständig auf und zu, aber bei mir funktioniert der Taster ohne Probleme, nur der Haken kommt manchmal nur erst auf den zweiten oder dritten Versuch hervor,…
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
Tink schrieb:
..

@ avalon
Ich habe keinen Magneten zur Hand, aber wenn man das Display herunterklappt, kommt das Häkchen ganz normal zum Vorschein. Es scheint eher so, als sei im unteren Bereich - wo das Häkchen einrastet - irgendetwas "ausgeleiert". Wenn man die Klappe langsam schließt, bleibt es (meistens :rolleyes: ) zu. Und machmal geht es nach ein paar Minuten von alleine wieder auf.
Das ist richtig, aber es kommt nicht durch die Schwerkraft raus sondern durch einen Magneten.
Fahre mal mit einem Stück Blech über die Öffnung zum Schließen unterhalb des Trackpads, da sitzt ein Magnet.
 

Hauser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
688
avalon schrieb:
Das ist richtig, aber es kommt nicht durch die Schwerkraft raus sondern durch einen Magneten.
Fahre mal mit einem Stück Blech über die Öffnung zum Schließen unterhalb des Trackpads, da sitzt ein Magnet.
Es geht aber nicht um den Harken sondern die Öse.
Die Öse ist das Ding im UNTERTEIL, nicht über dem TFT... ;)

Hauser

P.s. Meins ist auch selten zu.
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
Hauser schrieb:
Es geht aber nicht um den Harken sondern die Öse.
Die Öse ist das Ding im UNTERTEIL, nicht über dem TFT... ;)

Hauser

P.s. Meins ist auch selten zu.
Ja ich weiß das..:D

Manchmal ist die Öffnung (DIE IM UNTERTEIL ;))nur verschmutzt und der haken kann nicht mehr richtig unter das Blech haken....

Oder hol mal mit dem Magnet den Haken hervor, vielleicht ist er nue ein wenig abgerundet oder ein wenig verbogen und kann vorsichtig gerichtet bzw. gefeilt werden..
 
Zuletzt bearbeitet:

Meerjungfrauman

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2005
Beiträge
1.068
Meines schließe ich jeden Abend und unter dem Trackpad der Taster ist irgendwie auch mehr ins gehäuse gerutscht, dabei ist es erst eine Woche alt... :(
 
Oben