Powerbook Ram erweitern

pappeler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
340
Hallo,

habe ein Powerbook G4 12" Alu mit standrardmäßigen 2x 256 MB Ram. Der Leopard läuft etwas langsam mit diesem Arbeitsspeicher. Deswegen würde ich den Ram gerne erweitern. Dazu zwei Fragen:

1. Wie viel ist maximal möglich? 2 x 1 GB???

2. Welchen RAm brauche ich? HAbe diesen hier bei DSP gefunden, gleichzeitig diesen halb so teuren von MDT bei abatron gesehen. Sind die beiden identisch und nur vom Preis unterschiedlich?

Danke und Tschüsing
pappeler
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pappeler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
340
Ah, OK, danke. Und wie sieht das mit den Spezifikationen aus? Ginge der von MDT auch?

pappeler
 

joethebest

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
650
Günstige Speicher gesucht

Suche gerade auch einen 1 gb -Riegel für ein Powerbook G4

PC 2700/333MHz/DDR 1, SDRAM/200 pin
Billigste Angebot, was ich gefunden habe, ist bei Mactune.de für 59,90.

Muß doch noch billiger gehen, z.B. bei alternate.de. Kosten da um die 30,- Euro!

Aber, welcher auch läuft auf dem Apple? Jemand einen Tipp.

Gruß
 

joethebest

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
650
Danke für die schnelle Antwort.
Hilft mir aber nicht wirklich weiter.
Die aufgeführten Speicher sind speziell für Apple- Rechner konfiguriert und sind daher leider nicht günstiger.
Ich suche kompatible Riegel, welche z.b. bei Versendern wie alternate gelistet sind und auf einem PowerBook laufen.

Hatte z.B. bei für meinen neuen iMAc welche superbillig bestellt, die von anderen Apple-Usern als kompatibel empfohlen wurden.
Sowas suche ich jetzt für das PowerBook. Oder aussichtslos?
 

joethebest

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
650
"Häh? RAM in den passenden Spezifikationen läuft... "

Leider nicht, sonst würde ich nicht fragen!
 

joethebest

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
650
Soweit ich informiert bin, bestehen die Speicherriegel nicht nur aus den "reinen" Speicherbausteinen. Zusätzliche Optimierungen sind für bestimmte mainboards mit eingebaut.
Beispiel:
Hatte damals für meinen MacMini/G4 drei verschiedene Speicherbausteine unterschiedlicher Hersteller im PC-shop getestet. Einer davon lief nur mit dem Rechner.
 
Oben