Powerbook ohne Akku betreiben schädlich oder nicht?

  1. Neddi

    Neddi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    möglicherweise nervt dieser Thread ja jetzt, aber ich habe in der Suche zwar einige Beiträge gefunden, weiss aber nicht, was ich davon halten soll, da die Meinungen unterschiedlich waren und auch die Beiträge meist ältere Powerbooks betrafen ... deshalb hier meine Frage:

    Bei meinem 15er Powerbook (neuestes Modell) ist der Akku defekt und bereits reklamiert worden. Er lädt einfach nicht auf und der Ladestecker bleibt permanent grün. Der Akku ist praktisch tot. Nach einem Anruf bei Apple kriege ich den neuen Akku wohl erst nächste Woche, weil momentan viele Akkus verschickt werden und der Vorrat in Holland knapp wurde.

    Jetzt möchte ich aber nicht bis nächste Woche warten - das PB ist ja bereits da - kann ich es auch ohne Akku problemlos betreiben oder schadet es dem Computer, wenn das Netzteil dranhängt und der Akku nicht? Oder soll ich besser warten bis die neue Batterie da ist, bevor ich das PB verwende.

    Ich würde es eben schon mal gerne komplett fertig machen und damit arbeiten. Es juckt in den Fingern :)

    Ich habe in einem Thread gelesen, man sollte das Book NICHT ohne Akku betreiben, weil es sonst zu Beschädigungen kommen könnte.

    Was ist da dran, hat jemand Erfahrungen oder so?

    Viele Grüsse
    Neddi
     
    Neddi, 23.11.2005
  2. marc2704

    marc2704MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    Du kannst das Book auch ohne Akku betreiben, mach ich auch manchmal.
     
    marc2704, 23.11.2005
  3. trusted_host

    trusted_hostunregistriert

    Mitglied seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    ich betreibe mein neues pb immer ohne akku. den selbigen benutze ich 2 mal im monat bis zum schlafmodus meines pb's damit er nicht "einrostet". sonst liegt der akku voll geladen rum.
     
    trusted_host, 23.11.2005
  4. Ulfrinn

    UlfrinnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Du kannst dein PowerBook problemlos ohne Akku betreiben, wer anderes behauptet, lügt. Die Idee, daß dies dem PB schaden könne, ist einfach absurd. Schließlich passiert, wenn der Akku zwar eingesetzt, aber voll aufgeladen ist, genau das gleiche. Die Idee, daß das schaden könnte ist äußerst absurd – Wer kommt überhaupt darauf, so etwas zu behaupten?!
     
    Ulfrinn, 23.11.2005
  5. Beatlejuice

    BeatlejuiceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    11
    das der akku altert daran könnt ihr nichts ändern! es bringt nichts den akku zu schonen den mit dem alter werden die dinger eh shwächer! regelmäßige entladungen und ladungen tuen ihnen dagegen gut. also schiebt hier jetzt bitte keine akku paranoja :)

    gruß
     
    Beatlejuice, 23.11.2005
  6. BIGboi

    BIGboiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    das mach definitiv nichts! wäre auch unlogisch.



    und sowas kommt dabei raus, wenn man nicht liest um was es geht.
     
    BIGboi, 23.11.2005
  7. elritmo

    elritmoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    noch besser: akku zu 75% aufladen und dann ab in den kühlschrank. Ist dann quasi konserviert :D
     
    elritmo, 23.11.2005
  8. Duselette

    DuseletteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Du Nase, du hast dein PB doch erst seit ein paar Tagen :D (Das bezieht sich auf das "2 mal im Monat")

    Also, dem PB macht es gar nix, wenn du den Akku rausnimmst. Es gibt aber viele widersprüchliche Meinungen zum Umgang mit den Akkus.

    Ich lasse ihn drinne. Einfach aus folgenden Gründen:
    1. habe ich schon öfters in der Eile vergessen, dass kein Akku drin ist, wenn ich das Powerkabel abmache...
    2. Haben die Akkus eine gute Ladeelektronik und das Powerbook lädt den Akku nur, wenn er geladen werden muss. Im Netzbetrieb wird nur geladen, dann ist schluss
    3. Einfachste Art der USV

    Ich habe mir vor einiger Zeit einen zweiten Akku bei ebay für wenig Geld besorgt, der hat zwar nicht mehr 100% aber dafür ist der meistens im Book.
     
    Duselette, 23.11.2005
  9. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Den Sinn eines Notebooks hast Du aber schon verstanden, oder? ;)
     
    BalkonSurfer, 23.11.2005
  10. Pinu_u

    Pinu_uMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    hallo neddi!

    also ich habe auch immer noch keinen akku bekommen! meiner steckt aber drin! selbst wenn er sich nicht aufladen lässt ! draufgekackt! dem book schadet es garantiert nicht! und der akku hat einen firmware-schaden wodurch der keinen saft aufnehmen will! also drinlassen und mit netz arbeiten! mache ich auch!
     
    Pinu_u, 23.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Akku betreiben
  1. slamburger
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    444
    slamburger
    24.09.2013
  2. wumkilla
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    675
    wumkilla
    17.06.2012
  3. rfiebiger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    893
    bernie313
    22.08.2011
  4. Redakteur

    Powerbook & Akku

    Redakteur, 01.05.2011, im Forum: MacBook
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    321
    Redakteur
    01.05.2011
  5. PasCo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    487