Powerbook/Ibook auf dem Mount Everest

Diskutiere das Thema Powerbook/Ibook auf dem Mount Everest im Forum MacBook

  1. MacCracker

    MacCracker Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Gerade auf 3Sat so eine Reportage über den Mount Everest gesehen und was sie man da ,einmal ein Ibook und dann ein Powerbook Titanium mit Beamer usw.Laut Zitat ein wenig "Hollywood in 6000Meter Höher:)"

    wollte das nur mal fix mitteilen fand ich irgendwie recht genial,einen guten Rutsch ins neue Jahr an euch alle


    mfg MacCracker
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.371
    Zustimmungen:
    3.695
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Auch im TV Channel

    Hi,
    gestern Nacht in einer Werbesendung für Horoskope hatte der "Typ" ein 14 er iBook für seine Horoskope und das wurde auch ständig gezeigt

    Hoffentlich glauben jetzt nicht alle ein Mac tauge nur zum Wahrsagen :mad:
     
  3. Ebbi

    Ebbi Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Jupp, ich glaube im Mount Everest Basislager ist ein Hotspot eingerichtet.

    Jedenfalls betreibt Apple ordentliches Product Placement, was ja auch durchaus einfacher zu realisieren ist. Was von außen wie ein Apple aussieht ist auch ein Apple. Ein PC muss nunmal nicht zwingend unter Windows laufen.

    Bestimmt hat sich mal jemand die Mühe gemacht und eine Auflistung erstellt, in welchen Filmen/TV-Sendungen ein Mac zu sehen ist. Kennt einer von euch zufällig einen Link ?
     
  4. emjaywap

    emjaywap Mitglied

    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Es gibt hier im Forum den Thread "Macs sind in" - welcher sich mit solchen (nützlichen) Informationen beschäftigt... :D
     
  5. Ebbi

    Ebbi Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Vielen Dank - bloß wo ?

    Die Suchfunktion ignoriert meine Eingabe mit "" um nach einer Phrase zu suchen.
     
  6. Daria M.

    Daria M. Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.09.2003
    Den findest du hier . :)
     
  7. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    @MacCracker

    denn Bericht habe ich auch gesehen aber leider die Powerbooks nicht. Vielleicht habe ich zu spät eingeschaltet ?

    mfg
    Mauki
     
  8. Ebbi

    Ebbi Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Toll, vielen Dank!
     
  9. Ehrlicherweise muss man aber hinzufügen, dass das Powerbook ein oder zweimal abgestürzt war, weil es im Basiscamp auf zig-Tausend Metern Höhe extrem kalt war. An einer Stelle sagt der Bergsteiger sogar "Mir ist die Maus eingefroren". Mit einer optischen Maus wäre ihm das nicht passiert ;)
    Der Extremkletterer hat das Powerbook (ganz schön nah!) an seinen Zelt-Gasofen gehalten, damit es wieder läuft. Das geht wohl auch nur mit einem Alu-Gehäuse. Mit dem Powerbook holt der sich E-Mail und Wetterdaten aus dem Netz ab.

    Ich frage mich nun: Warum protzen die Städte eigentlich damit, dass man an Hotspots in der City surfen kann? Surfen auf dem Mount Everest - das ist doch nun wirklich ein Renner...

    Gruß

    Flieger
     
  10. das hier steht beim ibook auf der apple HP...

    Betriebstemperatur: 10 °C bis 35 °C
    Lagertemperatur: -25 C° bis 60 °C
    Relative Luftfeuchtigkeit: 20% bis 80%, nicht kondensierend
    Maximale Betriebshöhe über NN: unterhalb ca. 3.000 m (ohne Druckausgleich)
    Maximale Lagerhöhe über NN: ca. 4500 m (ohne Druckausgleich)


    unter diesem Aspekt ist es ein Wunder, dass das Ding überhaupt lief...

    :)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...