Powerbook geht unangemeldet immer in Ruhezustand!

  1. snoerdgrupen

    snoerdgrupen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr,

    ich habe ein problem mit meinem powerbook:

    immer wenn ich im internet bin, setzt sich das pb nach ca. 10min in den
    ruhezustand. es ist zwar wieder aufzuwecken, aber nach 3sec setzt es sich
    wieder in den ruhezustand, usw. -> nur noch radikal ausschalten möglich

    da ich alle möglichen hardwaretests usw. schon durchgeführt (PRAM
    löschen, PMU resetten, ...) habe und dies leider alles nichts gebracht hat
    und die leute beim apple-support auch ziemlich unfreundlich sind (die
    wollen gleich die kreditkarte sehen, bevor sie überhaupt eine info
    geben :mad: ), probiere ich jetzt über das forum rauszufinden warum
    dieser fehler auftritt...

    vielleicht kann mir jemand weiterhelfen!

    danke,
    snoerdgrupen
     
    snoerdgrupen, 07.07.2005
  2. volksmac

    volksmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    probiere mal ob es auch passiert wenn du von der systemcd startest. wenn es dann auch nach 10 minuten in sleep mod geht und dann nach dem wecken auch nach ein paar sec. wieder ist das IMHO ein hardware problem.

    ansonsten wenn das nicht eintrifft. checke deine energieeinstellungen.
     
    volksmac, 07.07.2005
  3. snoerdgrupen

    snoerdgrupen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine antwort:

    bei system-cd passiert es nicht -> nur wenn ich im internet bin

    habe meine energieeinstellungen auch schon gecheckt und testweise

    ruhezustand auf unendlich gesetzt -> ändert auch nix

    mit anderem benutzer anmelden -> ändert auch nix... :(
     
    snoerdgrupen, 07.07.2005
  4. volksmac

    volksmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    weiterer versuch.
    starten mit deaktiv. systemerweiterungen (schifttaste halten bein boot)

    was für ein book ist das?? hast du mal bei apple im forum geguckt ob andere auch das problem haben.

    ansonsten würde ich ein backup machen und das system neu aufsetzen.
    (irgendwelche fremd apps installiert, spezialprogramme oder sowas)

    welches system hast du ?
    bitte alles angeben sonst ist es noch schwerer zu helfen !
     
    volksmac, 11.07.2005
  5. snoerdgrupen

    snoerdgrupen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich benutze tiger -> habe neuestes update
    draufgespielt 10.4.2

    werde am wochenende aber system komplett
    platt machen und neu installieren.
    wenns dann immer noch ist
    -> dann isses ein hardware-problem... :-(
     
    snoerdgrupen, 13.07.2005
  6. sKUBer

    sKUBerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich hoffe du hast das book noch nicht platt gemacht.
    Bei mir hats nichts gebracht.
    Habe auch das Problem das mein Powerbook sporadisch in den Sleepmodus geht.

    Zusammenfassung:
    PMR Reset
    PMU Reset (wollte ich nicht selbst machen, da Resetknopf unter der Tastatur)
    Einstellungen sind auch alle ok. (Energie)
    Neuinstallation war nicht erfolgreich
    Akku getauscht

    Derzeit wird mein Board gewechselt.
    Mal sehn was es bringt....

    Gruß

    Nochwas vergessen. Schau dir das auch mal an. http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=154565&highlight=schlafmodus
     
    sKUBer, 20.03.2006
  7. snoerdgrupen

    snoerdgrupen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    meins funzt wieder nach motherboard-austausch

    also ich habe seit dem motherboard-austausch keine probleme mehr.
    das war eindeutig ein hardware-fehler... das pb denkt es sei überhitzt - ist es aber nicht und schaltet in den ruhezustand. das überhitzen-modul liegt auf dem motherboard (so viel ich weiß) und deswegen muss das ausgetauscht werden. teure angelegenheit, wenn man keine garantie mehr hat... bei mir war das aber noch in der garantiezeit :)
    dein pb müßte dann auch wieder funzen
     
    snoerdgrupen, 20.03.2006
  8. sKUBer

    sKUBerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    so...
    hab jetzt auch eine neues Board bekommen. Was das Problem leider nicht alleine löste. Weiterhin war bei mir ein neues Top-Cover nötig. Welches laut Techniker über Sensoren verfügt. Läuft jetzt seit 1,5 Tagen stabil. :D

    Gruß
     
    sKUBer, 31.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook geht unangemeldet
  1. gegenwind
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    482
    gegenwind
    22.03.2017
  2. ya23ba
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    536
  3. powerg4
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.427
  4. Graundsiro
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    631
    Graundsiro
    12.05.2005
  5. flobli
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    629