Powerbook G4 verhält sich wie Brummteddy

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von yuki, 27.01.2007.

  1. yuki

    yuki Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit ein paar Tagen gibt mein Powerbook G4 komischer Geräusche von sich. Steht es still und auf einer relativ waagrechten Ebene, ist alles ganz normal. Hebt man es hoch oder stellt man es schräg, hört es sich an wie ein leiserer (bitte nicht lachen) Brummteddy. Es reagiert auch genauso. Kippt oder hebt, senkt man es schnell, wird das "Surren, Brummen, Schnurren" lauter.
    Als es die ersten zwei Mal auftrat, war das Problem duch einen Neustart behoben. Heute ist es sogar nach einer ganzen Nacht Ruhe noch genau gleich wie gestern abend.
    Das Geräusch lässt sich schwer lokalisieren. Es scheint aber eher von der linken unteren Seite zu kommen.

    Kennt jemand das Problem? Und könnte mich derjenige eventuell auch beruhigen, dass meine Fetsplatte nicht demnächst in Rauch aufgeht?

    Vielen Dank!
    Y.
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Ja, ich tippe auf die Festplatte.
    Du kannst, da es ja keine Garantie mehr hat (vermute ich mal) selbst nachschauen ob sie vielleicht nur locker ist.

    Anleitung dazu.

    www.pbfixit.com

    Oder lade dir Smartreport runter, das überwacht die Platte:
    http://homepage.mac.com/julianmayer/

    Oder lass den Hardwaretest laufen (ist auf der CD mit drauf)

    Es gibt einige Möglichkeiten zu prüfen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. yuki

    yuki Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    danke, werde den report mal ausprobieren
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910

    Ich würde tunlichst raten dein System auf eine externe FW zu klonen mit CCC Carbon Copy Cloner von Mike Bombich.

    Damit kannst du im Falle eines Chrashs auch von der externen booten und arbeiten.

    Eine Schnellkur gibt es nicht, die Tools die ich genannt habe (Smartreporter) kannst du in ein paar Minuten downloaden und installieren.
    Der Hardwaretest dauert etwas länger.
     
  5. drums

    drums MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    3.149
    Zustimmungen:
    245
    Auf jeden Fall mindestens deine Platte backupen!
    Sowas ist nicht spassig...
     
  6. palmann

    palmann MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    143
    Mach regelmäßig Backups von deinen wichtigsten Daten (Homeverzeichnis, Musik usw.), so lange es noch brummt. Bei mir hat es auch so angefangen, die Platte lief aber noch gut ein Jahr und gab dann erst den Geist auf.

    Ich wusste natürlich nicht, dass da meine Platte kaputt geht, sonst hätt ich sie sofort ausgetauscht. Etwas blauäugig, geb ich ja zu... :rolleyes:

    Gruesse, Pablo
     
  7. yuki

    yuki Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    im 30 minuten takt :)

    aber das ist schon mal ein kleiner hoffnungsfunke, dass die platte die prüfungszeit noch übersteht. danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen