Powerbook G4 & Tiger

BenIrminger

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.12.2004
Beiträge
331
Hallo wenn ich mir jetzt einen PB G4 kaufe und nächstes Jahr Tiger rauskommt. Kann ich das darauf installieren? Wegen G4(32bit) Tiger(64bit)
 

Silvercloud

Aktives Mitglied
Registriert
07.04.2004
Beiträge
2.169
Ja das ist kein Problem, auch ältere Rechner mit integriertem Firewire können Tiger nutzen. Mit dem Kauf würde ich noch bis zur nächsten Keynote warten. Die startet am 10 oder 11. Januar, dort wird dann auch ein neue schnellere PB Serie erwartet. (Zu 90% aber nur mit G4)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wigged G5

Mitglied
Registriert
28.10.2003
Beiträge
429
Wird funzen!

Hallöle

Also nach meinem derzeitigen Kenntnisstand {Korrekturen erwünscht, falls erforderlich ;) } wird "Tiger" kein reines 64bit OS sein, nur Erweiterungen für 64-bit Prozessoren haben.
Die Entwicklerversionen jedenfalls laufen auch auf G4 Rechnern!

Auch denkbar das es eine Version für 32 und eine für 64-bit Rechner geben wird, ist aber eher unwahrscheinlich!

Kauf Dir ruhig Dein PowerBook, ich denke mal Tiger wird ohne murren drauf laufen!
Der Grafikspeicher der PBs ist mit min. 64MB auch für Tiger und QuartzExtreme ausreichend bemessen!
(Mehr ist immer besser, wenn man es ordern kann)
 
R

RETRAX

Hallo,

der Tiger läuft auf einem PowerBook respektive iBook (mit 256 MB) genauso flüssig oder unflüssig wie Panther jetzt.

Bis OS X ein reines 64 Bit System wird vergehen noch Jahre.


Gruss

Retrax
 

gaianchild

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.786
Wigged G5 schrieb:
Der Grafikspeicher der PBs ist mit min. 64MB auch für Tiger und QuartzExtreme ausreichend bemessen!
Na da hoffe ich doch, dass auch bei meinem 12"er PB mit 32MB Graka noch alles flüssig läuft...

Grüße & Rutsch,
GaianChild
 

gegengift

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
133
Es wird laufen keine Frage. Nur ob Du dann die Neuerungen von Tiger nutzen kannst ist fraglich. Core Image u.s.w. brauchen eine bessere Grafikkarte, als es die aktuellen Powerbooks haben. Und es wird wahrscheinlich langsam laufen. Denn Funktionen wie Spotlight bremsen das System, denn es müssen ständig Metadaten angelegt und verwaltet werden. Mit einem Bus unter 200 Mhz und G4 Prozessoren ist die aktuelle Powerbook Serie leider total veraltet (versuch mal richtig mit Cubase und VStis zu arbeiten, oder Final Cut mit Realtime zu betreiben). Jedes Centrino rechnet das Powerbook in Grund und Boden. Deshalb ist eine Vorstellung von neuen Powerbooks für Apple am 11.1 geboten. Ob dann aber wirklich was neues kommt, das weiss keiner. Apple hat im Langsamsein ja auch keine Schmerzen. Am Ende takten sie nur den G4 ein bisschen hoch und das wars.
 

NeoSD

Aktives Mitglied
Registriert
13.07.2003
Beiträge
1.514
Also das die Graka zu schwach ist um Core Image zu untersützen glaub ich wirklich nicht! Ich habe die 128 MB Variante und diese wird auch auf den Apple Seiten als Core Image unterstützend aufgezählt!

NeoSD
 
R

RETRAX

Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber ist es nicht so dass wenn eine GraKa CoreImage/CoreVideo nicht unterstützt die Sachen einfach wie bisher auf der CPU gerechnet werden?

Also dürfte die Berechnung nur etwas länger dauern, die Effekte wird man aber auch auf älteren Rechner bewundern können.


Gruss

Retrax
 

samweis

Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
245
Genau so ist es - wenn die GPU es nicht macht, muss die CPU herhalten ;)

Tiger wird hundertprozentig abwärtskompatibel sein. Niemand mit einem G4 Rechner muss sich gleich einen G5 kaufen, um in die 10.4-Genüsse zukommen.
 
R

RETRAX

Und es läuft richtig smooth, sogar Spotlight auf einem iBook G3.

Ich freue mich schon auf eine dieser berühmt-berüchtigten Gravis Tiger Nights. Da werd ich mir den Tiger kaufen.


Gruss

Retrax
 

aeuglein

Mitglied
Registriert
17.03.2004
Beiträge
566
Ganz ehrlich:
Ich hasse diese überflüssigen Effekte bei Mac OS X.
Können die für Tiger nicht ne Option einbauen: GRUNDSYSTEM oder VISUELLES HARDCORE SYSTEM... Ich brauch diese Trichtereffekte nicht, welche
a) lahm sind
b) zeitweise nerven
Das Fenster kann doch einfach verschwinden, wenn ich auf minimieren klicke...
Und andere Effekte neven mich auch... Ich brauche auch bei Tiger die Special-Good-Looking-Effekte nicht.
 

samweis

Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
245
Klär mich bitte auf was es mit den "berühmt-berüchtigten Gravis Tiger Nights" auf sich hat...

Wird es eigentlich eine Updatemöglichkeit von 10.3 auf 10.4 geben? Also, ich meine nicht kostenlos, aber halt günstiger als das Retail Tiger Paket?
 
R

RETRAX

@samweis

- Keine Upgradmöglichkeit, außer du hast deinen Mac 2-3 Wochen vor Release gekauft.
- Gravis hat zu Panther "Panther Nights" veranstaltet wo das System vorgestellt wurde (1 Tag vor offiziellem Verkauf abends) und nach der Präsentation konnte man das Panther Paket dann erwerben (so gegen 22 Uhr...)


Gruss

Retrax
 

ulenz

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
566
Die Frage ist doch, was Tiger auf meinem kleinen PB zusätzlich leisten soll und kann. Abgesehen von neuen Bugs und Instabilitäten sehe ich da im Moment nichts.

Mein PB läuft unter 10.3.7 zur Zeit tadellos. Für die ewig neuen Gimmicks der neuen OS-Versionen habe ich nur selten Verwendung. Ehrlich gesagt bin ich auch zu dumm und faul, um sie zu erlernen. Wenn ich etwas unbedingt brauche, gibt es meist auch ein kleines Shareware-Programm, dessen Autor sich über ein paar Eurolein freut.
Im übrigen habe ich gelesen, daß Tiger angeblich 1 GB RAM braucht, um anständig zu laufen. WinXP geht übrigens ab 256 MB RAM ganz ordentlich, und mein PB bekommt nicht mehr als die jetzt eingebauten 512 MB RAM.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

v-X

abwarten, der tiger wird sicherlich auch mit 256mb laufen, ich frag mich nur grade was ein PowerBookfred im iMac-forum sucht...bitte verschieben
 

BenIrminger

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.12.2004
Beiträge
331
v-X schrieb:
abwarten, der tiger wird sicherlich auch mit 256mb laufen, ich frag mich nur grade was ein PowerBookfred im iMac-forum sucht...bitte verschieben

Oh sorry, habsch jetzt erst gesehen. (Brille vergessen.) Na aber geholfen wurde ja trotzdem. Danke
 
H

HAL

ulenz schrieb:
Die Frage ist doch, was Tiger auf meinem kleinen PB zusätzlich leisten soll und kann. Abgesehen von neuen Bugs und Instabilitäten sehe ich da im Moment nichts.

Mein PB läuft unter 10.3.7 zur Zeit tadellos. Für die ewig neuen Gimmicks der neuen OS-Versionen habe ich nur selten Verwendung. Ehrlich gesagt bin ich auch zu dumm und faul, um sie zu erlernen. Wenn ich etwas unbedingt brauche, gibt es meist auch ein kleines Shareware-Programm, dessen Autor sich über ein paar Eurolein freut.
Im übrigen habe ich gelesen, daß Tiger angeblich 1 GB RAM braucht, um anständig zu laufen. WinXP geht übrigens ab 256 MB RAM ganz ordentlich, und mein PB bekommt nicht mehr als die jetzt eingebauten 512 MB RAM.

die derzeitige dev.preview von tiger läuft auch mit 256 mbyte, nur wie
bei jedem os kann mehr ram nicht verkehrt sein. und wer meint sein
system mit shareware zuzumüllen, statt sich mit den internen features
zu beschäftigen, naja.

fakt ist, das ibook besitzer nicht in den genuss von core-image kommen
werden, da die interne grafik nicht mitspielt. folge wird eine permanent
erhöhte cpu-last sein.

auf dem letzten developer meeting in berlin gab es für uns die gelegenheit,
mit den entwicklern von apple zu diskutieren. selbige haben selbst gesagt,
das sie 128 mbyte grafikspeicher für tiger empfehlen.
 
V

vava

Also was ich von Spotlight via Stream vom letzten Apple-Event gesehen haben macht mich schon neugierig.
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
HAL schrieb:
dfakt ist, das ibook besitzer nicht in den genuss von core-image kommen
werden, da die interne grafik nicht mitspielt. folge wird eine permanent
erhöhte cpu-last sein.

Die CPU-Last wird bei Nicht-Unterstützung von CoreImage nicht erhöht, sie bleibt gleich:

https://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=532002&postcount=24


Ergebnis: das System wird in Zusammenhang mit CoreImage in vielen Fällen schneller, in keinem Falle aber langsamer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jofamac

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2004
Beiträge
2.111
wenn Tiger erst ab 128MB GraKa zu empfehlen ist, muss bei den iBooks aber noch kräftig nachgebsesert werden. Dann müsste ja dann 128 MB GraKa Standart werden bei Apple. Das wäre cool!
 
Oben