PowerBook G4: Lüfterdauerlauf?

ehsan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
29
hallo

erstmal der rrechner:

pb g4 12" 1,5ghz 1,25ram 80gb

problem:

der lüfter geht 20 sekunden nachdem hochfahren an und geht nicht mehr aus. habe schon alle möglichen sachen in verschiedenen foren gelesen. aber alle diskussionen gehen ohne eine lösung zu ende.

hat einer villeicht doch noch ne ahnung wie man das problem in den griff kriegt?

die prozessorleistung ist wenn ich nix mache bei ca. 3 % und trotzdem läuft der lüfter !

ich habe keinen externen monitor nichts.
den trick mit den radiergummi habe ich auch schon probiert.

vielen dank schon mal
 

ostfriese

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.851
PMU reset ist ein guter tipp
es kann aber auch am logicboard liegen
läuft der lüfter auf voller drehzahl ? dh fön-modus?
 

ehsan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
29
habs probiert, leider nicht geholfen.

der läuft so halblaut wenn ich nix mache. wenn ich aber z.b. itunes anmache dann geht er richtig los.

kann es sein dass ich bei installation was falsch gemacht hab.

ich hab z.b. nicht unix ausgesucht sondern journald heisst es glaube ich. und paar sachen weggelassen, garageband und so. ein paar sprachpakete auch, unnötige druckertreiber auch.

danke aber trotzdem
 

ostfriese

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.851
mit dem lüfter problem stehst du nicht alleine da
(haben sich hier im forum schon viele drüber beschwert)
war bei meinem ex PB auch ein problem (von vielen anderen)
es scheint ein - nennen wir es mal - serienfehler zu sein
einige PB sind ruhig und andere serien machen den lüfter
sofort an
lösung ist mir keine bekannt
meines hat beim filme ansehen und bei logic immer den
fön modus angeschaltet...war echt vervig
 
L

Leachim

HFS+ Journaled ist ok.
Und an den nicht installierten Paketen etc. liegt es bestimmt nicht.
War das denn von Anfang an so, oder wann kam das zu ersten Mal?
 

ehsan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
29
hab den rechner secondhand gekauft.
hab ihn angemacht und er war ganz ruhig. keine probleme. hab mich dann entschieden die platte zu formatieren und alles neu aufzusetzen, sprich neuinstallation Tiger.

ich lass grad apple hardwaretest laufen. kann mir aber nicht vorstellen dass er was findet. muss doch was mit der software sein.
 

ehsan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
29
der test hat auch nix gefunden!
 
L

Leachim

Und du bist dir sicher, dass du auch die richtigen Tasten 5 Sekunden gedrückt hast?
Shift-Control-Option-Power
 

ehsan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
29
option ist doch die apfeltaste oder?
 
L

Leachim

nein, alt.

Also Großschreib- Control - Alt und Einschalttaste.
 

ehsan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
29
ich halte sie fünf sekunden lang, passiert aber nichts !

mach ich was falsch?




--------ok
ist doch was passiert, uhrzeit zurückgestellt


ich warte grad um zu gucken ob der lüfter gleich wieder angeht
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leachim

Ob was passiert ist merkst du glaube ich erst nach einem Neustart.
Ein akkustisches Signal wird auf der Apple Seite auch nicht erwähnt.
If the computer is on, turn it off.
Reset the power manager by simultaneously pressing and then releasing Shift-Control-Option-Power on the keyboard. Do not press the fn (Function) key while using this combination of keystrokes.
Wait 5 seconds.
Press the Power button to restart the computer.
 

ehsan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
29
ENDLICH !!!!


VIELEN VIELEN DANK


der lüfter hat wohl aufgegeben!

ich geh jetzt schlafen!

gute nacht
 

merischa

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
883
Hallo,

mein Powerbook, auch aus zweiter Hand hatte das gleiche Problem.

Bis ich an der Unterseite feststellte das zwei winzige Gumminoppen fehlten.
 
L

Leachim

Na denn toi toi toi, dass es nicht das Motherboard ist.
 

ostfriese

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.851
drück dir auch die daumen...