Powerbook G4 Lautheit

DarkAge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
1.788
Hallo!
Seit längerer Zeit liebäugel ich nun schon mit einem Mac, und in den nächsten zwei, drei Monaten soll es dann auch endlich soweit sein. Die Entscheidung ist nicht ganz so einfach... Als Einsteiger würde mir sicherlich erstmal ein iBook 12" reichen, ordentlich RAM rein und gut. Nur wenn ich dann auch Anwendungen laufen lassen will, die eventuell mehr Power gebrauchen könnten, hauptsächlich Videoschnitt/Bildbearbeitung/Recording, dann kommt das iBook denke ich mal doch schneller an seine Grenzen als ein Powerbook. Demnach würde sich ein PB für mich mehr lohnen.
Aber der langen Rede kurzer Sinn: ich würde gerne mal wissen, wie es sich mit den Lüftergeräuschen verhält, hauptsächlich beim 12" und 15"... ich bin DOSen-Besitzer und mein Centrino-NB hört man im Normalbetrieb überhaupt nicht, bei Volllast ist es angenehm leise... wie sieht es mit den PB´s aus? Danke für eure Kommentare!
 

soul4711

Mitglied
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
22
leise, leiser, powerbook

nutze das 12er pb. es ist flüsterleise. meine freundin sorgt mit ihrem windows-laptop (nagelneu, gute qualität) für die laute beschallung. beim powerbook springt der lüfter sehr selten an und macht dazu wenig lärm. bin sehr zufrieden. denke nur daran, dass du für deine videobearbeitung genügend speicher einbaust. habe mir einen 1gb-riegel gekauft und eingebaut. was beim 15er für geräusche entstehen, sagen dir sicher die anderen hier.
 

DarkAge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
1.788
Ja, genügend RAM soll dann schon rein, also mind. 1024 sollte er schon haben.... bist du mit dem Display des 12" zufrieden (Helligkeit, Pixelfehler etc.)?
 
D

donquichotte

Ich sitze hier im Büro mit meinem PB 15 neben einem Centrino Windows Laptop und mein PB ist leiser... meistens hört man es gar nicht, nur beim spielen oder Video bearbeiten springt er an....
 

DarkAge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
1.788
donquichotte schrieb:
Ich sitze hier im Büro mit meinem PB 15 neben einem Centrino Windows Laptop und mein PB ist leiser... meistens hört man es gar nicht, nur beim spielen oder Video bearbeiten springt er an....
das klingt schon mal gut... weil ich das PB dann auch mal in der Uni und Bibliothek nutzen will...
 

charlotte

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
für video würd ich mir einen desktop kaufen. ich fand das pb im vergl. zu meinem völlig stillen ib vor allem nachts störend laut (von der unzureichenden akkuleistung für einen tragbaren rechner mal ganz abgesehen). kauf das ibook, is günstiger und für gelegentliche urlaubsvideos geht es auch.
 

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
das einzige was am 15er pb laut ist, ist das geräusch wenn man eine cd ins slot-in einlegt *KA-KLACK!*
ansonsten isses extrem leise, und mein lüfter springt nur an wenn ich wirklich viel mache (bildbearbeitung, video, recording). und selbst mit lüfter isses noch locker leise genug.
 

shortcut

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2004
Beiträge
2.949
mir fehlt der vergleich zu windows-mobiles. mein tibook 15"er 400er war sehr leise, das alubook 17"er 1,33 ghz ist definitiv lauter, der lüfter springt viel häufiger an.
 

bebo

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
3.714
Also mein PB (siehe unten) ist sehr Leise. Den Lüfter bekomme ich nur an, wenn der Prozessor 5 minuten auf 100% Vollast rödeln muss. Ansonten bleibt der aus. Die Vollast bekommt man zum Beispiel nur beim Rendern oder beim Spielen hin.
Ich kann das Powerbook wärmstens empfehlen, allerdings wird bald das Update erwartet. Nur wie es da wieder mit der Hitze ist, kann ich nicht sagen.
 

elim

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
2.564
DarkAge schrieb:
das klingt schon mal gut... weil ich das PB dann auch mal in der Uni und Bibliothek nutzen will...
Ich hab mit meinem PB 15" 1,33 GHz in der Bibliothek 4 Monate lang meine Abschlussarbeit geschrieben. Der Lüfter ist in der Zeit nicht einmal angegangen.

Grüße,
elim
 
L

Leachim

ich benutze das 15"er PB fast ausschließlich für Audioaufnahmen und CD/DVD Wiedergabe/Brennen. Den Lüfter habe ich noch nicht einmal in Aktion erlebt (is vielleicht kaputt, aber das PB läuft ;-))
Gerade bei Aufnahmen schätze ich das sehr, da ich viel leise akustische Musik mit Condenser Mics aufnehme.

Michael
 

charlotte

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
elim schrieb:
Ich hab mit meinem PB 15" 1,33 GHz in der Bibliothek 4 Monate lang meine Abschlussarbeit geschrieben. Der Lüfter ist in der Zeit nicht einmal angegangen.

Grüße,
elim
na wenn man nur knapp zwei stunden textverabeitung machen kann, belastet man den rechner ja auch nicht besonders ;)
 

charlotte

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
bebo schrieb:
Ich kann das Powerbook wärmstens empfehlen,
besonders in der kalten jahreszeit, männliche kandidaten sollten es allerdings nicht auf den schoß nehmen ( es sei denn, die familienplanung ist bereits abgeschloßen) :D
 

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
charlotte schrieb:
besonders in der kalten jahreszeit, männliche kandidaten sollten es allerdings nicht auf den schoß nehmen ( es sei denn, die familienplanung ist bereits abgeschloßen) :D
was uns nicht tötet, macht uns nur hart ;)
 

elim

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
2.564
charlotte schrieb:
na wenn man nur knapp zwei stunden textverabeitung machen kann, belastet man den rechner ja auch nicht besonders ;)
Hätte es präzisieren sollen... ;)

Ich habe jeden Tag etwa 8-10 Stunden am PowerBook gesessen und mit Word 2004, Powerpoint 2004, Poseidon (UML-Software), GraphicsConverter, OmniGraffle und ein paar exotischen CASE-Tools gearbeitet.

Klar, das ist keine den Prozessor besonders stressende Software, doch hatte ich erwartet, dass der Lüfter wenigstens alle paar Stunden mal pustet - aber nix da, kein Mucks! ;)

Grüße,
elim
 

oSIRus

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
2.737
Also ich hatte ein 17" PowerBook. Im Normalbetrieb ist das Lüftergeräusch kaum wahrnehmbar. Wenn es aber mal ins Schwitzen kommt, was nicht oft war und auch wirklich fast nur beim Spielen, dann konnte man es schon sehr deutlich hören.

Vom 12" PowerBook kann ich wegen der schlechten Displayqualität leider nur abraten.
 

suzuki

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2002
Beiträge
203
Bobs schrieb:
....was am 15er pb laut ist, ist das geräusch wenn man eine cd ins slot-in einlegt *KA-KLACK!*
ansonsten isses extrem leise, und mein lüfter springt nur an wenn ich wirklich viel mache (bildbearbeitung, video, recording). und selbst mit lüfter isses noch locker leise genug.
Hui, das Geräusch kenne ich... Bei der ersten CD die ich reingelegt habe, dachte ich, mein PB hätte die CD in der Mitte geteilt... :D

Ansonsten kann ich es nur weiter empfehlen, würde mir noch eins kaufen (wenn ich mehr Geld hätte) :)
 

djdc

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.751
Also wenn du über das 12" nachdenkst, würde ich auf jeden Fall das iBook vorziehen. Es sei denn du brauchst den DVI Ausgang, ansonsten tut sich da performancemäßig nicht viel. Den Lüfter von meinem iBook hab ich auch noch nie gehört.
 

Schattenmantel

Mitglied
Mitglied seit
22.04.2002
Beiträge
1.759
Bei meinem alten Ti Book 1GhZ ist der Lüfter nur im Netzbetrieb angesprungen, dafür pustete er dort ziemlich oft. Ok ich hab viel mit Photoshop und Dreamweaver gearbeitet... Oft auch mal Diablo II gezockt.

Was die Alu Books angeht kann ich nichts sagen. Hab mein neues Book erst vorgestern bestellt.
 

Keule

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Powerbook 15"

DarkAge schrieb:
ich würde gerne mal wissen, wie es sich mit den Lüftergeräuschen verhält, hauptsächlich beim 12" und 15"...
Bei mir ist das 15" ALU PB täglich im Einsatz (aktuelle Version mit 1,5GHz).
Im Netzbetrieb, im Akkubetrieb, bei warmen Umgebungstemperaturen - der Lüfter läuft bei meinen Anforderungen (Mail / Web / Rechnungserstellung / Homebanking) durchschnittlich 1x pro Monat.

Als lärmempfindlicher Mensch empfinde ich das Lüftergeräusch unaufdringlich und leise.

Das Titanium Powerbook (Vorgänger des ALU Powerbook) war fast täglich am "Lüften" - und das deutlich lauter.

Vorteil(e) der iBooks:
* längere Akkulaufzeit (bessere Mobilität...)
* besserer (weiterer) Airportempfang

Gruss Keule