Powerbook G4 15" 667Mhz vs. iBook G4 12" 1,2Mhz

  1. Loneranger76

    Loneranger76 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich plane derzeit den - zumindest teilweise - Umstieg auf den Mac, bin aber derzeit zwiegespalten: Bislang stand für mich fest, dass ich mir "irgendwann um Weihnachten rum" ein 12" iBook für Uni-Kram, surfen oder auch mal gelegentliches Spielen genügsamer Games zulegen werde. Wie der Zufall so will hab ich nun von nem Freund ein 15" G4 Powerbook mit 667Mhz und 768MB Ram für 700€ angeboten bekommen. Optisch ist das Teil in sehr gutem Zustand und lediglich ein minimalster schwarze Pixelfehler trübt das Gesamtbild.

    Soweit die Fakten, nun meine Frage an euch: Welches der beiden hat mehr Leistung, sprich welches soll ich mir kaufen? :) Oder wäre es sogar sinnvoll keines von beiden zu nehmen und auf sinkende Preise der aktuellen Powerbooks zu warten (brauche das Ding ja eigentlich net megadringed, da ich ja nen Desktop-PC habe). Achja, und bei welchen Spielen liegt denn in etwa die "Belastbarkeitsgrenze"?

    So, schon mal besten Dank im voraus!
     
    Loneranger76, 28.11.2004
  2. Silvercloud

    SilvercloudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    74
    Schau beim Powerbook mal in den SystemProfiler wieviel Vram das Ding hat.
    Gibt nämlich ein 667er mit 16 Mb vram und mit 32 mb vram
    Hmm also das Powerbook finde ich persönlich schicker als das ibook, trotzdem ist das ibook in Sachen Geschwindigkeit dem PB durch den schnellere Prozzi und die etwas bessere Grafikkarte überlegen.
    Der Monitor vom PB wird im Gegenzug jedoch besser sein als der im ibook.
    Das ibook hat auch USB2, das PB nur USB 1.
    Kommt jetzt halt drauf an wieviel Leistung du im Endeffekt brauchst. Spielen am Mac ist sowieso so eine Sachen, dass macht erst an den aktuellen Powermac, Powerbooks richtig Spass.

    Warcraft 3, Bllizard Spiele, Sim City 4, Tony Hawk Pro Skater 4 etc. werden am ibook laufen, für Call of Duty und James Bond, Unreal Tournament 2004 wirds dann wieder nicht reichen, bzw. nur mit runtergeschraubter Auflösung und niedrigen Grafikdetails.

    Ich persönlich würde das Powerbook nehmen, auch wenn mich die ibook user jetzt steinigen ~~

    Beim ibook schlägt der zusätzliche RAM zu buche, beim PB evt. ein neuer Akku.
    Ein neues ibook kostet ca. 960 € (macatcampus) mit ram kommst du auf knapp 1100 €.

    Benutz deinen PC zum zocken.
    Die Powerbooks werden wohl erst im Januar oder Februar im Preis fallen. Dieses Jahr wird es zu 99% keine neuen Powerbooks mehr geben.
     
    Silvercloud, 28.11.2004
  3. Junior-c

    Junior-c

    Ich würde zum 12" iBook greifen und ~400 € mehr investieren als du für das Powerbook ausgeben müsstest. Dafür erhältst du einen stärkeren G4 (667 vs. 1200), vermutlich einen schnelleren Systembus, vermutlich eine bessere Grafikkarte, USB 2.0 und Airport Extreme (54MBit).

    Das iBook ist neu, d.h. du hättest zumindest mal 1 Jahr Garantie von Apple (je nachdem ob du eine zusätzliche Versicherung abschließt, was ich machen würde), denn bei Notebooks sind defekte Komponenten immer so eine Sache. Wenns nur der RAM ist wunderbar. Bei der Festplatte wirds schon heikler, aber wenn irgendwas am Mainboard kaputtgeht (sei es nur ein Stecker), dann wirds richtig teuer wenn man keine Garantie oder Versicherung mehr hat und da das PB doch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat würde ich zu was neuem greifen (ich habe für mein PB eine 3 Jahre Versicherung abgeschlossen).

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 28.11.2004
  4. *angebissen*

    *angebissen*MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde auch keines der beiden nehmen und zu einem neuen iBook greifen...
     
    *angebissen*, 28.11.2004
  5. djdc

    djdcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    71
    Wenn dir das größere Display gefällt (auch wenn es einen Pixelfehler hat) nimm das Powerbook. Ansonsten dürfte das iBook dem älteren Powerbook in jeder Hinsicht überlegen sein.
     
    djdc, 28.11.2004
  6. François-Marc

    François-MarcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ...meine Freundin hat den 667er (Combo-Laufwerk, mit VGA, nicht das DVI-Modell) und es ist einfach verdammt laut, weil es auch so verdammt heiß wird... ("Normal" bei diesem Modell)
    So oder so, würd' ich auch zum iBook greifen: schneller, AirPort Express onboard (und BlueTooth™ als Option), externe Bildschirme können genau so betrieben werden wie bei PBs, auch mit einem Trick (Erweiterte Bildschirm- bzw. Arbeitsfläsche), frischer Akku und Garantie...
     
    François-Marc, 28.11.2004
  7. nicolas

    nicolasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1

    falsch...;)
     
    nicolas, 28.11.2004
  8. Loneranger76

    Loneranger76 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die bisherigen Antworten!

    Also das Powerbook hat 32MB vram... fehlendes Airport und USB 2 stören mich allerdings doch ziemlich. Beim iBook hab ich aber bedenken wegen des kleinen (und angeblich nich wirklich guten) Displays und der damit verbundenen "niedrigen" Auflösung... Ich bin also immer noch hin- und hergerissen :(
     
    Loneranger76, 28.11.2004
  9. Silvercloud

    SilvercloudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    74
    Sytembus vom ibook und powerbook ist der gleiche ;)
    Wenn du jemanden mit einem neuere ibook kennst, stell doch mal beide nebeneinander und spiel ein bisschen mit rum ... vielleicht fällt dann deine Entscheidung leichter.
     
    Silvercloud, 28.11.2004
  10. Brandhoff

    BrandhoffMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das PowerBook 32 MB V-RAM hat, ist es aus der DVI-Generation und ein sehr taugliches Gerät - ich schreibe gerade (bzw seit rund zweieinhalb Jahren) an so einem Teil.

    AirPort "fehlt" nur, wenn die AirPort Karte nicht in dem Gerät steckt, vorbereitet ist es auf jeden Fall. Statt USB2 ist Firewire an Bord und das Display ist mindestens eine Klasse besser als alles, was jemals in iBooks verbaut wurde. Ich selber spiele wenig, aber Quake III läuft prima und in Warcraft III liegen die Grenzen erst bei großen Schlachten, also 2 vs 2 in voller optischer Pracht.

    Das von François-Marc gepostete Lärmproblem kenne ich übrigens nicht.

    Eine Art Fazit: das aktuelle iBook dürfte zwar etwas mehr Leistung haben, der insgesamt bessere Rechner ist aber sicher das PowerBook (zumal für 700 Ören!).

    cheers
     
    Brandhoff, 28.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook 667Mhz iBook
  1. phattomatic
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.524
    rembremerdinger
    05.10.2014
  2. Mxenduro
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.799
    a3madin
    28.12.2011
  3. schnie
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.744
  4. MarkusMa
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    791
    trixi1979
    17.02.2011
  5. lomann
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    473