PowerBook G4 12" - Wie Temperatur niedrig halten?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von j-man, 18.08.2004.

  1. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Hallo!

    Am liebsten ist es mir, wenn bei meinem PB der Lüfter nicht läuft - welche Tips kennt Ihr, um dieses Ziel zu erreichen?

    Mir fällt dazu nur ein, wenige Programme geöffnet zu halten. Springt der Lüfter nach einer Speichererweiterung (jetzt 640 mb) öfter an? Kommt mir fast so vor :(

    Danke für die Antworten.

    Gruß,

    J-man
     
  2. Am Besten isses, wenn du dir etwas wie das Coolpad oder den iCurve besorgst, dann kann dein PB besser atmen.

    Durch mehr RAM hast du wahrscheinlich auch mehrere Proggies offen, daher stimmt deine Theorie wohl. Ansonsten nicht. :)

    Edit: Bei deinem PB ist es normal, daß es sau heiß wird...
     
  3. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Für den mobilen Einsatz die CPU-Leistung auf Minimal stellen. Reicht eigentlich völlig aus, PB bleibt külhler und Akku hält länger.

    Ciao
     
  4. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    naja, auf CPU Leistung will ich im Grunde nur sehr ungern verzichten. :(

    iCurve in die Uni mitschleppen ist auch nicht so angesagt. :rolleyes:

    Gruß,

    J-man
     
  5. Na, dann sach dat doch, Jung. ;)

    Also: nur Progs offen die du brauchst, minimum Prozessorleistung, nicht ständig über das Netzteil betreiben, ab und an ein kühles Getränk,
    Holztische verhindern Wärmeabfuhr, da Holz = hoher Porenanteil = viel Luft = gute Wärmedämmung.
     
  6. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    und wo kann ich die Prozessorleistung regeln? Geht das bequem, also auch rauf und runter nach bedarf, ohne neustarten zu müssen?

    ...Das mit dem nicht ständig über NT betreiben will ich nicht befolgen, das ist mir in Bezug auf den Akku zu unsicher - vielleicht verkürzt es doch die Lebensdauer.

    Gruß,

    J-man
     
  7. Systemeinstellungen/ Energie sparen

    das funzt natürlich maclike ohne Neustart...
    Netzteilbetrieb = mehr Wärmeentwicklung

    Lies dir mal den Apple Artikel zur Akkupflege durch. ;)
     
  8. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    ich werde das mit der runtergefahrenen CPU heute mal ausprobieren. Mal sehen, ob Word noch schnell genug funktioniert.

    Das Akku-Thema will ich garnicht weiter diskutieren, da gibt es einfach zu viele Ansichten zu. :confused:

    Gruß,

    J-man
     
  9. kaboo_ki

    kaboo_ki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Hallo,
    im Menu Prozessorleistung gibt es auch einen Unterpunkt "Automatisch".
    Da mußt du nichts manuell verstellen...hab ich bei meinem PB (außer ich arbeite mit Sequenzer-Software) immer an und bisher laufen alle Programme ruckelfrei.

    Edit: und der Lüfter springt eigentlich nie an...(PB 15", 1GB)

    Gruß
    kaboo_ki
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2004
  10. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    kabo-ki, welches OS benutzt Du denn? ;) Bei mir gibt es nur "maximal" und "minimal" als Auswahlmöglichkeit.

    Vielleicht gibt es ja die automatische Regelung nur bei den größeren Prozzis?

    Gruß,

    J-man
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen