PowerBook G4 12" - das richtige Netzteil?

PB G4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe das alte PowerBook G4 von meiner Schwester bekommen. Es war ein billiges Netzteil dabei, welches vermutlich die falsche Spannung hat. Das PowerBook funktioniert zwar, jedoch mache ich mir sorgen, ob das Netzteil schädlich für das PB ist, und für einen Akku, wenn ich mir demnächst einen anschaffe (der alte ist total schrott).

Daten zum PowerBook:
PowerBook G4
12"
Model-Nr.: A1104

Daten zu meinem (möglicherweise falschen) Netzteil:
Model-Nr.: A1021
Output: 24,5V 2,65A
65W


-Passt das Netzteil zu dem PowerBook? Wenn nein, ist es schädlich (für PB und für Akku?)
-Welche Daten hat das Originalnetzteil zu meinem PowerBook?

Danke um Voraus,
Stfn.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Punkte Reaktionen
383
Was ist ein "billiges" Netzteil? Die Wattzahl stimmt auf jeden Fall mal nicht. Wenn es ein Original Netzteil von Apple ist brauchst du dir überhaupt keine Sorgen machen.

EDIT: Um Himmels willen, ein nicht vergessen. Die Originalwatt war 45W aber Apple verkaufte auch 65W Netzteile mit passendem Anschluss die auch ok sind für das Book.
 

PB G4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Nein. Das Original war kaputt, deshalb hat sie ein billiges noname Netzteil gekauft. Sie meint sich zu erinnern, ihr sei anschließend aufgefallen, dass es eine andere Spannung hat, aber weiß es nicht mehr genau und hat das Original nicht mehr.
 

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Punkte Reaktionen
383
Mh, also einem Noname Netzteil würde ich jetzt nicht hundertpro vertrauen, aber da 65W eigentlich passend sind und das Book offenbar schon länger damit gelaufen ist...

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst kauf dir ein Originales, aber es sollte auch damit gehen.
 

liquid

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.07.2004
Beiträge
3.168
Punkte Reaktionen
111
(…) jedoch mache ich mir sorgen, ob das Netzteil schädlich für das PB ist, und für einen Akku, wenn ich mir demnächst einen anschaffe (der alte ist total schrott). (…)

Wie kommst du denn zu dieser Annahme, wo das Powerbook doch anscheinend tadellos mit dem Netzteil funktioniert?
Das der Akku durch ist wundert mich nicht, sollte es der erste sein, so hat der ja locker schon mindestens 5 Jahre auf
dem Buckel, wenn nicht mehr.

Ich hab schon 2 Powerbooks mit Ladegeräten von Drittherstellern betrieben und nie Probleme gehabt, die sind dann
zwar nicht so schick und auch im Regelfall nicht so stylish weiss,… aber kosten dafür auch nur einen Bruchteil, und
hatten nicht nach 2 Jahren einen Kabelbruch.
Okay, die hab ich dann allerdings auch nicht als Chinaimportware bei ebay geschossen, sondern bei Gravis oder
sonstigen Apple&Zubehörhändlern erworben, sollte man vlt. noch erwähnen.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

PB G4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Also dem Book scheint es bisher nicht geschadet zu haben (jedenfalls ist kein Schaden bekannt). Aber ihr Akku ist total schrott und ich möchte mir jetzt einen neuen kaufen. Wird der nicht ebenfalls geschrottet, wenn er mit einer falschen Wattzahl geladen wird?
Überhitzt das Book/der Akku dadurch möglicherweise schneller?
 

hjg

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
3.378
Punkte Reaktionen
357

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
Das 45 W Netzteil hat 24 V und 1,875 A, das 65 W Netzteil hat, wie deins, 24,5 V und 2,65 A. Solange das Book nicht mehr A ziehen will als das Netzteil zur Verfügung stellen kann, ist es kein Problem. Das 65 W dort, wo ein 45 W war, geht also erst recht problemlos - läuft hier auch schon seit Jahren so.
Wenn es nicht gerade andere Gründe gibt, warum das jetzige schlecht sein soll - die Leistungsdaten sind es jedenfalls nicht.
 

hjg

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
3.378
Punkte Reaktionen
357
Selbst Apple bietet 65W-Netzteile für alle PBs12" an.
 

PB G4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
sehr cool, vielen Dank. Dann brauche ich mir also nur noch einen Akku zulegen und kann das Netzteil weiter verwenden. Vielen Dank für die Mühe, die ich euch gemacht habe.
 

Bolle

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.06.2007
Beiträge
3.091
Punkte Reaktionen
338
das kleinste 867MHz 12" hatte ein 45W Netzteil und bei meinem 1.5er 12" war ein 65W Netzteil dabei. Ich weiß jetzt allerdings nicht genau wo Apple die Grenze gezogen hat, dass es 65W Netzteile dazu gab.

Als ich dann mal das 45W am 1.5er benutzt hab wurde es schon recht heiß und ist irgendwann abgeraucht :cool: mit deinem 65W Netzteil sollte es also keine Probleme geben, wenn es bisher ging.
 

PB G4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Ja, wenn der Wattwert des NT geringer ist, als das was der Computer benötigt, wird das Netzteil überbeansprucht und es wird zu heiß. Aber andersrum ist es nicht schlimm, wenn das NT mehr schafft als der Computer braucht, da es nur so viel gibt, wie der Computer haben will. Habe heute viel gelernt :)
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
…und bei meinem 1.5er 12" war ein 65W Netzteil dabei. Ich weiß jetzt allerdings nicht genau wo Apple die Grenze gezogen hat, dass es 65W Netzteile dazu gab.

Als ich dann mal das 45W am 1.5er benutzt hab wurde es schon recht heiß und ist irgendwann abgeraucht :cool:

Mein 1,5er hatte das 45 W Netzteil dabei, läuft seit 5 Jahren problemlos. Nachkaufen konnte man glaube ich nur die 65 W Netzteile.
 
Oben Unten