1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook G3 Wallstreet - Installation von Mac OS X nach Prozessorupgrade?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von thedawn, 05.02.2004.

  1. thedawn

    thedawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    OS X nach ProzessorUpgrade

    Hi,

    Ich habe meinem original G3 Wallstreet ein Crescendo Prozessor-Update spendiert (auf 500 Mhz) und versuche seither OS X zu installieren, denn Sonnet sagt ja ausdrücklich " Built for OS X". Weder die Standart-Installation von Apple noch die Insatllation über PCI_X_Install von Sonnet funktioniert.

    Kennt da irgendjemand ein Trick/Tool mit dem das möglich ist?
    Ich binnämlich schon seit nunmehr 2 wochen ohne mein rechner und ihr könnt euch vorstellen, wie verstümmelt ich dadurch bin.

    thedawn
     
  2. Welches OS X versuchst Du zu installieren? Panther läuft nämlich nicht auf dem Wallstreet.
     
  3. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    248
    Das war bisher auch meine Information, aber es gibt wohl mittlerweile ne Lösung. Siehe: http://www.lowendmac.com/bookrev/03/1212.html#3

    gruss vom Tom
     
  4. Dass es mit XPostFacto funktionieren könnte, war mir schon klar. Die Version 3 für Panther ist jedoch immer noch Alpha, also noch nicht zu empfehlen.
    Jaguar lässt sich auf dem Wallstreet einfach so installieren.
     
  5. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    248
    ist klar, ich würde da auch Jaguar vorziehen als mit ner Alpha rumbasteln, ging nur drum daß es wohl prinzipiell möglich ist. thedawn hat ja explizit nach nem etwaigen Tool für ne Panther-Installation gefragt ;)

    gruss vom Tom
     
  6. thedawn

    thedawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     

    10.2 und die darauf folgenden Security Updates - halt das normale X-ersystem
     
  7. thedawn

    thedawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     

    Also ich hab`s mit der normalen OS X installation versucht und es hat nicht geklappt. Hab immer den Fehler bekommen, dass die Partition nicht innerhalb der ersten 8 GB liegt (zuerst hab ich nur eine partition gehabt 20 gb, jetzt hab ich 2 eine 18 gb und eine 2 gb - für os 9)

    Also wie hast du das geschafft mit der normalen Installation

    thedawn
     
  8. In dem Falle musst Du tatsächlich die Festplatte neu partitionieren. Die erste Partition, muss kleiner sein, als 8GB. Auf der Du kannst Du dann Jaguar ganz normal installieren.
    Panther geht wie gesagt nur mit XPostFacto.
     
  9. thedawn

    thedawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     

    Kann ich die Partition danach wieder vergrößern, mit dem Dienstprogramm.
    Denn s ist ja sinnlos die Platte unnötig in kleine Partitionen zu teilen.

    Oder überschreibt das partitionieren die Installation wieder??
     
  10. Nein, das hat nichts mit der Installation zu tun. Die Firmware hat Probleme und kann den Rechner nicht von der Platte starten, wenn die Start-Partition nicht innerhalb der ersten 8GB liegt. Daher weigert sich der Installer auf die Platte zu installieren und macht die entsprechende Meldung. (Das ist ein Problem, dass nur bei diesen Mac und zwei weiteren Modellen aus der Zeit auftritt, hängt vermutlich mit dem verwendeten ATA-Controller zusammen.)

    Mal davon Abgesehen, dass man am Mac Partitionen nicht verändern kann, ohne die komplett Platte zu löschen.

    P.S. Normalerweise bin ich ja ein Gegner von Partitionieren. In diesem Falle kommt man aber nicht drum herum. Daher: 1. Partition unter 8GB, 2. Partition, die restliche Platte.