Powerbook G3 Startprobleme

  1. jankowalski

    jankowalski Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe seit kurzem bei meinem Powerbook G3 mit MAC OS 9.1. folgendes Problem: das System bootet ohne Probleme, bis kurz vor Abschluss des Vorgangs eine Warnmeldung erscheint: "Finder kann nicht gestartet werden, das es bei der Initialisierung der System-Library "PCCard" Probleme gegeben hätte". Als einzige Möglichkeit bleibt der Neustart, der dann aber auch nicht bei der Behebung des Problems hilft, da am Ende des Bootvorgangs dieselbe Fehlermeldung steht.

    Das System wurde bereits komplett neu installiert. Danach lief es auch ohne Probleme bis zu dem Zeitpunkt, als ich das Powerbook vom Netz nehmen musste. Danach dasselbe Problem wie vorher. Seltsamerweise kann ich jetzt auch nicht mehr durch Drücken von"C" von CD starten.

    Was könnte hier das Problem sein?

    Danke für alle kompetenten Hinweise.

    Grüsse,

    Jan
     
    jankowalski, 15.08.2003
  2. deekay

    deekayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Oops, das ist tricky, hatte ich auch schon mal. Kann mehrere Gründe haben. Die Extension ist grundlegend für den PCMCIA-Slot zuständig. Wenn du PCMCIA-Karten nutz, check mal ob das Book ohne läuft. Falls nein:

    Meistens sind bei einem Absturz Fehlerhafte Parameter in der Frimware gelandet. Hast du schon mal versucht den PRAM und die OpenFirmware zurückzusetzen? Versuch's zuerst mal mit dem PRAM:

    Halte beim Einschalten die Tasten Befehl-Wahl-P-R (ja, es schmerzt etwas in den Fingern ;-) ) gedrückt bis du den Startton das dritte mal gehört hast.

    Wenn du Glück hast Bootet das OS jetzt schon wieder vernünftig. Das du aber auch nicht von CD booten kannst, würde aber auch darauf hindeuten das sich die OpenFirmware verschluckt hat. Bootet OS9 nach dem PRAM zappen immer noch nicht durch, mach mal folgendes:

    Halte beim Einschalten/Reboot die Tasten Befehl-Wahl-O-F gedrückt.
    Es sollte ein weisser Bildschirm zu sehen sein, der eine Befehlszeile bereitstellt. Tippe hier folendes (Achtung US-Keyb: - ist ß):

    clear-nvram (wird vom Mac mit OK bestätigt)
    set-defaults (wird auch mit OK bestätigt)
    reset-all (Rechner startet neu)

    Klappt das jetzt auch noch nicht, bleibt nur noch ein Hardware Reset:
    Book ausschalten, Akku raus, schnapp dir 'ne Büroklammer und halte den Reset-Knopf an der Rückseite des PowerBook ca. 1 Sek. gedrückt. Dann Akku wieder rein und einschalten. Wenn du jetzt immer noch den Fehler bekommst UND immer noch nicht von CD booten kannst, hast du ziemlich sicher ein Hardware-Problem mit dem Mainboard.

    Good Luck, mein PB FireWire lief nach Step 2 (Open Firmware) auf jeden Fall wieder ordnungsgemäß.
     
    deekay, 09.09.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Startprobleme
  1. Gango
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    570
    Udo2009
    28.08.2011
  2. gerymulligan
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.069
  3. Owen Meany
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    421
    walter_f
    01.05.2007
  4. streuner
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    491
    streuner
    15.01.2007
  5. Gruni
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    503