1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook G3 - Ohne Display-Abdeckung fahren

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von boodi, 15.06.2004.

  1. boodi

    boodi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    pb g3 ohne display-rückabdeckung fahren

    hallo,
    ich will ein altes g3-powerbook "wallstreet" in eine installation einbauen, und müsste dazu aus platzgründen die rückabdeckung des displays weglassen.
    ich habe das mal aufgemacht und mir die sache angesehen: nachdenklich machen einerseits die metallbeschichtung an der innenseite der rückabdeckung und andererseits der warnhinweis "high voltage - caution" (das klingt so, als ob man mit bloßem ausprobieren was kaputtmachen kann...)

    weiß jemand ob:
    1. ein stromfluss/erdung durch die rückabdeckung unabdinglich ist?
    2. es sich um wirklich hohe spannung handelt, die sich durch eine dicke plastikfolie nicht auch abschirmen ließe?

    danke für jeden hinweis
    b°°
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1
    Hallo boodi,
    die Rückabdeckung scheint zur Abschirmung und zum Schutz des TFTs die Platte/Beschichtung zu haben. Die Spannung vom Inverter liegt ja bei ca. 1 bis 2kV, genaue Daten habe ich hier nicht.
    Mit einer guten und etwas dickeren Folie lässt sich das auch noch isolieren. Es gibt da spezielle EMV-Folien, die etwas teurer sind. Sicher ist man fast immer mit mehreren Folien übereinander, denn da braucht es schon wesentlich höhere Spannungen bis da etwas durchschlägt.

    Für genauere Auskünfte, wende dich doch an den Michael von der Apfelklinik.





    [​IMG]