1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook für so wenig Geld?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Mattlas, 25.03.2004.

  1. Mattlas

    Mattlas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute eine email von einem asiatischen Export-Händler erhalten, der folgendes anbietet. Da muss doch was faul sein, oder? Sonst würde ich gleich 3 bestellen


    PowerBook G4 1,25 GHz 15" Superdrive
    RAM:512 MB (2 PC2700 333MHz SO-DDR-SDRAM-Slots)
    HD:80 GB (ATA-100)
    Graphik:ATI Mobility Radeon 9600, 64 MB DDR SDRAM (AGP 4x)
    Systembus:167 MHz
    Cache:512 KB
    Steckkarten:1 (Typ I/II)
    Monitor:15.2" TFT (1280x854)
    Laufwerk:Slot-loading, Superdrive (2/8x 16/4/24x)
    Modem:V.92 56K
    Schnittstellen:2xUSB 2.0, 1xFireWire 400, 1xFireWire 800, 1000BASE-T Ethernet
    Audio:16bit minijack, in: 16bit minijack
    Videoausgänge:DVI, S-Video (VGA-Adapter inkl.)
    Zubehör:Bluetooth Modul, Airport Extreme Karte

    Preis 650 euro


    Gezahlt werden soll per Western Union. Es kommen angeblich keine weiteren Kosten dazu. Habe schon nachgefragt.
    Bitte um eure Meinung, Danke, Gruß, Mattlas:D :D :D
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Bei WesternUnion kannste dein Geld gleich zum Fenster rauswerfen oder spenden oder verbrennen, die Gegenleistung siehst du nie!
     
  3. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    das Angebot ist selbstverständlich sehr gut, nur der Abschluss der Kaufvertrages dürfte sich als schwierig erweisen, da Du zwar das Geld hübsch und sauber überweist, aber dafür keinen Gegenwert erhälst.
    Hast Du das Angebot bei ebay gesehen, wenn dies zutrifft poste doch mal bitte die Artikelnr.


    minbo
     
  4. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    10
    Tönt nicht schlecht. Lass aber um Himmels Willen die Finger davon. Mach mit dem Geld schöne Ferien, da hast du wenigstens was davon.

    Gruss Gustav
     
  5. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    hab schon oefters sowas gehoert, und diese betrueerei geht immer ueber diese western union!

    also finger weg!
     
  6. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2002
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Das ist ein Fake, bitte nicht zuschlagen.. Western Union = Beschiss! Du siehst im schlimmsten Falle nie wieder Dein Geld.
     
  7. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Finger weg ! Diese Betrüger nützen die Unzulänglichkeiten des Western
    Union Zahlungssystems aus. Ein Powerbook wirst Du nach der Überweisung
    jedenfalls niemals zu Gesicht bekommen, das ist so sicher wie das Amen im
    Gebet.
     
  8. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Mach das auf keinen Fall! Nicht von der Gier leiten lassen. ;)
    Solche günstigen Angebote nur mit Besichtigung des Produkts und direkter Übergabe bei Bezahlung!
     
  9. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Sowie Du sowas bei eBay siehst, Artikelnummer und ggf. Deinen Mailkontakt mit dem "Verkäufer" (langer header!) an den eBay Support schicken. Je länger solche Angebote drinstehen, desto mehr Käufer können dem Betrüger auf den Leim gehen - denn der verlangt meistens "please contact me before bidding", d. h. der Kaufwillige muß erst einen mailkontakt herstellen und bekommt dann ein Sofort-Kaufangebot mit allen genannten Konditionen. Wenn dann zehn Käufer dort stehen, hat er von den zehn vermutlich mindestens zwei ans Land gezogen.

    Jeder, der bei eBay so komische Angebote sieht (Standort Polen - angemeldet Australien, viel zu billiges Angebot, "nur ausgewählten Käufern zugänglich") sofort an eBay melden.

    Gruß tridion
     
  10. moppi99

    moppi99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Finger weg !

    Ansonsten geb ich dir meine Kontodaten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen