Powerbook -- extrem langsam ...

  1. :: burnbot ::

    :: burnbot :: Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    hi leude.

    habe ein nerviges und mir unerklärliches prob mit meinem powerbook:
    seit ca. 2 monaten nimmt die perfomance immer mehr ab.
    photoshop z.b. braucht terrorlange um psd's zu öffnen (die gleichen daten konnte ich vorher deutlich schneller öffnen)

    aber auch diverse andere aktionen benötigen deutlich mehr zeit.
    rechter mausklick, bzw. ctrl um das context-menü zu öffnen, verursacht ebenfalls kaffeepausen (übertrieben).
    der strandball ist auch immer öfter zu sehen ...

    hard-/software-technisch sind von mir keine veränderungen vorgenommen worden.

    hier noch die pb daten:
    pb 15" / 1,25 ghz / 1 gb ddr sdram / os x 10.3.9

    das (sehnsüchtig errwartete) update auf tiger steht auch an -- will aber erst einen aktuellen job abschliessen (kann mir event. software probleme jetzt def. nicht leisten)

    über hilfreiche tipps würde ich mich sehr freuen!
    viele grüße aus cöllefornia
    :: burnbot ::
     
    :: burnbot ::, 27.06.2005
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Hast du etwas an deinen Schriften gemacht deaktiviert oder neue installiert ?

    Du könntest aber auch mal den Font Cache mit dem >FontFinagler< löschen

    oder aber die üblichen verdächtigen mal versuchen:

    Rechte reparieren mit dem HD Dienst Programm

    PRAM resetten (Apfel+alt+p+r ) Beim Aufstarten drücken 3 x denn Startgong abwarten.

    Du könntest auch versuchen einen neuen User anzulegen

    Caches Löschen am besten mit OnyX

    >OnyX<
     
    marco312, 27.06.2005
  3. Junior-c

    Junior-c

    Wird eh noch der komplette RAM erkannt? Kann mich erinnern schon öfter gelesen zu haben dass eine RAM Bank ausgefallen ist. Weiß leider nicht mehr bei welchen 15" Modellen das war.

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 27.06.2005
  4. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    ist die festplatte vielleicht etwas doll voll? wenn lediglich ein paar gb verfügbar sind, geht die performance arg in die knie.
     
    shortcut, 27.06.2005
  5. :: burnbot ::

    :: burnbot :: Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    danke für alle antworten!

    rechte habe ich repariert
    onyx/cocktail habe ich auch drüberlaufen lassen
    der ram wird erkannt (zumindest unterm apfel)

    es stehen auch noch ca. 36 gb auf der festplatte zur verfügung
    (ist alles aufgeräumt ;-) diverser müll, inaktive treiber und sprachpakete gelöscht)

    bei den schriften pass' ich höllisch auf (aus erfahrung) -- ist alles ok
    fontfinagler teste ich dennoch jetzt mal und der pram wird auch noch resettet ...

    thnx a lot -- ich bin gespannt!
     
    :: burnbot ::, 27.06.2005
  6. jehudin

    jehudinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    dasselbe problem

    Hallo burnbot
    Ich hatte kürzlich dasselbe Problem: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=995256#post995256 ,das hilft dir vielleicht weiter. Wichtig ist, dass du dein System mal mit cocoa bench testest (freeware) und die Werte vergleichst. Bei mir hat übrigens DiskWarrior die Meldung ausgespuckt, dass die HD nicht auf dem Desktop angezeigt werden kann (etwas in der Richtung).
    mfg
    Jehudin
     
    jehudin, 19.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook extrem langsam
  1. macbeginneruser

    PowerBook G4 1.66

    macbeginneruser, 15.05.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    381
    JeanLuc7
    17.05.2017
  2. fish
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    161
  3. hilikus
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    495
    hilikus
    07.08.2007
  4. strauch
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    546