Benutzerdefinierte Suche

Powerbook auf Lautsprecher stellen?

  1. Peterpanter

    Peterpanter Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    mal eine hoffentlich nicht ganz so doofe Frage. Kann ich mein Powerbook auf einem Standlautsprecher abstellen? Es wäre der beste Platz, wenn ich Musik über die Anlage hören will, aber ich bin mir nicht sicher, ob die Magneten in den Lautsprechern die Festplatte beschädigen können.

    Kennt sich da einer aus?

    Schöne Grüße

    Peterpanter
     
    Peterpanter, 26.09.2004
  2. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.639
    Zustimmungen:
    2.108
    Grundsätzlich kann man mit Magneten Festplatteninhalte zerstören.
    Da ein PB aber auch überall anders stehen kann, wo in der Nähe Magnetismus wirkt, halte ich es nicht für arg bedenklich, da sich ja kein Magnet in unmittelbarer Nähe befindet.
    Mir würden eher die mechanischen Dauervibrationen der Boxen Anlaß zum Denken geben.
     
    avalon, 26.09.2004
  3. morten

    morten

    Ich würde dir auch eher davon abraten. Die Magneten des Lautsprechers haben mit Sicherheit negative Auswirkungen auf dein PB...
     
    morten, 26.09.2004
  4. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Um die Platte ist doch Alu drum, und ausserdem ist der Magnet ja weit weg.

    Meinem Pbook hat es noch nicht geschadet...
     
    SchaSche, 26.09.2004
  5. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    alu schirmt magnetfelder ab? wäre mir neu …

    ww
     
    Wildwater, 26.09.2004
  6. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Ups, ein Denkfehler :D

    Naja, also meinem PowerBook hat das auf-Boxen-stehen noch nichts ausgemacht...
     
    SchaSche, 26.09.2004
  7. rasta

    rastaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    4
    ne aber Blei *g* im PB ist doch selber ein lautsprecher also ein magnet...also wird die platte oder was schon irgendwie geschützt sind oder?
     
    rasta, 26.09.2004
  8. morten

    morten

    Also ich behaupte jetzt einfach mal, eine Box! hat einen weitaus grösseren Magneten (also stärkeres Magnetfeld) als dieses beiden Lautsprecherleins des PBs.

    Es geht hier doch auch darum, einen guten Tip zu geben.

    Und der heißt eindeutig: PowerBook auf Lautsprecher stellen: Nein!

    Aber das muß jeder User eigentlich auch selber entscheiden... :rolleyes:
     
    morten, 26.09.2004
  9. pomme

    pommeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Abstand zwischen PowerBook und dem Magneten der Box ist so groß (mindestens 10cm) das die Magnetfelder viel zu schwach sind, um der Festplatte zu schaden. Um auf den Magnetscheiben der Festplatten Daten zu schreiben, braucht man schon richtig starke Magnetfelder. Wenn dein PowerBook also nicht aufgrund der Bässe von der Box hüpft, ist das ganze völlig ungefährlich.
     
    pomme, 26.09.2004
  10. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Eben. Ausserdem werden die Köpfe in der Platte auch durch Magneten bewegt, und die sind viel näher...
     
    SchaSche, 26.09.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook auf Lautsprecher
  1. punkreas
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.147
    punkreas
    02.09.2013
  2. mojo_b
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    660
    xentric
    05.07.2012
  3. wumkilla
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    675
    wumkilla
    17.06.2012
  4. mie1212
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.009
    falkgottschalk
    26.04.2012
  5. Sagmal
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    3.619