Powerbook als DVD-Player?

Spongebob

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.10.2004
Beiträge
603
Hallo ihr,
was brauche ich alles an Kabel, um ein Powerbook als DVD-Player an ein TV zu hängen? Ist das Bild auf dem TV dann mit dem eines wirklichen DVD-Players zu vergleichen?

Danke für Antworten!
 

Tante Michael

Mitglied
Registriert
03.06.2005
Beiträge
579
Hallo Spongebob,

ich nutze mein PB 15" als DVD-Player. Ich verwende den DVI-Ausgang und
gehe damit direkt an den DVI-Eingang meines TV.
Die Fernsteuerung läuft über eine BT-Maus.

Alles ohne Probleme und besser, als mein DVD-Player es je könnte ....
 

Spongebob

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.10.2004
Beiträge
603
Hmmm und wenn das TV Gerät kein DVI hat? Meine ist etwas betagter ;)
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2005
Beiträge
7.653
Imho ist es dafür nicht geeignet, da Matsushita Laufwerke verbaut werden, für die es noch kein RPC1 Patch gibt.
Daher kann man nicht alle DVDs anschauen.

Ansonsten brauchst einen TV Out Adapter, der an Mini DVI angeschlossen wird.
 

Tante Michael

Mitglied
Registriert
03.06.2005
Beiträge
579
Incoming1983 schrieb:
Imho ist es dafür nicht geeignet, da Matsushita Laufwerke verbaut werden, für die es noch kein RPC1 Patch gibt.
Daher kann man nicht alle DVDs anschauen.

Ich habe noch keine DVD gefunden, die mein PB nicht abspielen konnte. Dafür
habe ich einige gekaufte DVD´s, die nicht auf meinem Player, dafür aber auf
meinem PB, laufen.
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2005
Beiträge
7.653
Tante Michael schrieb:
Ich habe noch keine DVD gefunden, die mein PB nicht abspielen konnte. Dafür
habe ich einige gekaufte DVD´s, die nicht auf meinem Player, dafür aber auf
meinem PB, laufen.

Ich hab einige davon zuhause. Natürlich gekaufte. Die gebrannten gehen immer ;-).
 

Tante Michael

Mitglied
Registriert
03.06.2005
Beiträge
579
Was ich wohl feststelle: Deutsche DVDs haben lt. meinem PB gelegentlich
mal "andere" Ländercodes. Aber ich habe noch drei oder vier Versuche ....
 

Nixxx2

Mitglied
Registriert
03.01.2005
Beiträge
312
Gibt es eigentlich einen CodeFree - Patch für MacOSX, kriege sehr oft Musik - DVD's aus dem Amiland und hab auf dem PC diesen Patch. Jemand eine Idee?
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2005
Beiträge
7.653
Für die derzeitigen Laufwerke nicht. Für die älteren teilweise ja.

Am einfachsten man baut ein gepatchtes Laufwerk in ein 5,25 Daumenlang USB Gehäuse und schließt das dann an den Mac an.

Oder man rippt seine DVDs und macht ne saubere Kopie oder stellt sie auf einen Fileserver.
 

cwasmer

Aktives Mitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
1.988
Wozu braucht man denn den Adapter? Das PB hat doch nen S-Video Ausgang, und falls die Glotze das nicht hat kann man doch den mitgelieferten S-Video to Composite-Adapter benutzen - den Composite-Eingang hat doch nun wirklich auch der älteste Fernseher... (oder bin ich jetzt auf dem Holzweg?)
 

almannach

Mitglied
Registriert
25.04.2005
Beiträge
177
Ich nutze mein PB als DVD Player, ganz einfach S-Video an den Fernseher stöpseln und mit Audio Out an die Boxen.
Besser gehts nicht und die Qulität ist genau gleich wie mit einem DVD Player.

MfG/Christopher
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2005
Beiträge
7.653
cwasmer schrieb:
Wozu braucht man denn den Adapter? Das PB hat doch nen S-Video Ausgang, und falls die Glotze das nicht hat kann man doch den mitgelieferten S-Video to Composite-Adapter benutzen - den Composite-Eingang hat doch nun wirklich auch der älteste Fernseher... (oder bin ich jetzt auf dem Holzweg?)

Meins hat jedenfalls keinen svideo ausgang..
 

der_Kay

Aktives Mitglied
Registriert
02.09.2004
Beiträge
1.747
Incoming1983 schrieb:
Imho ist es dafür nicht geeignet, da Matsushita Laufwerke verbaut werden, für die es noch kein RPC1 Patch gibt.

Sehr leicht zu verwechseln: Der Hersteller ist MATSHITA.

Die Darstellung ist so la la: Die Farbtreue und Brillianz ist durchaus mit der, die man von einem PAL-DVD-Player erwartet, vergleichbar. Man kann im Anzeige-Menu auch einen Flimmerfilter hinzuschalten und erhält ein brauchbares Bild.
Das PB kennt sogar die "echte" PAL-Auflösung von 720x576, wenn ein Fernseher angeschlossen ist, aber der integrierte Scan-Converter hat so seine Probleme und erzeugt in der Grundeinstellung dünne Trauerränder um unteren und oberen Ende. Man kann auch einen OverScan-Modus zuschalten sodass dann das Bild den Anzeigebereich überdeckt. Dabei gehen etliche Zeilen am unteren und oberen Bildschirmrand verloren.
Bei 4:3 Full-D1 ist das ein bisschen doof...
 
Oben