PowerBook - Akku rausnehmen wenn nicht gebracht?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MerlinK

    MerlinK Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Laptop Akku rausnehmen wenn nicht gebracht?

    Moin, moin,

    ich arbeite sehr viel zu Hause am Schreibtisch mit meinem PowerBook. Ich lade den Akku immer über das Netzteil auf und Ziehe den Stecker dann wieder. Dann arbeite ich im Akkubetrieb bis der Akku wieder leer ist und stecke das Ladegerät dann wieder rein. Beim Laden arbeite ich auch am Laptop.

    Ist das eigentlich gut für den Akku, dies aufladen und entladen???

    Oder soll ich lieber immer mit Ladegerät arbeiten???

    Oder soll ich den Akku rausnehmen und in den Kühlschrank legen???


    Gruss
    MerlinK
     
    MerlinK, 27.05.2004
  2. Clubrocker

    ClubrockerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Würde mich auch mal interessieren ob es für den Akku besser ist, wenn man ihn aufgeladen ausbaut, wenn man über Netzteil arbeit oder ob man ihn besse drin läßt. hab glaube ich mal gehört es wäre besser wenn man ihn im IBook läßt, er würde dann nur eine Ladungserhaltungsspannung vom Netzteil bekommen.....
     
    Clubrocker, 27.05.2004
  3. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Hab mal gelesen, dass der Akku nicht im Laptop gelassen werden soll (es sei denn Du bist mobil unterwegs :rolleyes:)
    Grund: Aufgrund der Temperaturerhöhung, die der Akku durch die CPU, Festplatte usw erfährt, ist das Laptop der schlechteste Lagerplatz für einen Laptopakku. Paradox, aber nicht wirklich unlogisch.
     
    hanselars, 27.05.2004
  4. alpi

    alpiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    nur ist es halt nicht gerade lustig den Akku dauernd erst mit ner Münze rausnehmen zu müssen.. außerdem ist das Ganze dann eine wackelige Geschichte :)

    naja.. ich finde beim Akku hat Apple echt Mist gebaut.. alles so schön und fast perfekt und dann ein hervorstehender Akku :rolleyes:
     
    alpi, 27.05.2004
  5. MerlinK

    MerlinK Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    mmmhhhh, eine Frage zwei logische Antworten :( :(

    Was macht man denn nun????:confused: :confused:



    Gruss
    Merlin
     
    MerlinK, 27.05.2004
  6. alpi

    alpiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    wenn du länger am Schrebtisch arbeitest und eine externe Tastatur&Maus hast würde ich dir empfehlen den Akku rauszugeben..

    ich bin zu faul und lass ihn drinnen, aber bei mir bleibt das Netzteil angeschlossen.. :)
     
    alpi, 27.05.2004
  7. Grady

    GradyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Grady, 27.05.2004
  8. HeckMeck

    HeckMeckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    HeckMeck, 27.05.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Akku rausnehmen
  1. slamburger
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    443
    slamburger
    24.09.2013
  2. wumkilla
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    675
    wumkilla
    17.06.2012
  3. rfiebiger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    893
    bernie313
    22.08.2011
  4. Redakteur

    Powerbook & Akku

    Redakteur, 01.05.2011, im Forum: MacBook
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    321
    Redakteur
    01.05.2011
  5. PasCo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    487
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.