Power Book weg dafür iMac ??

  1. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    3
    Hi, liebe Leute ! Bin ja noch stolzer Besitzer eines PB G4 1,5 GHz mit 1 GB Ram und 128 GK. Nun haben wir hier auch noch das neue black MacBook in der Familie und ich komme ins überlegen, ob ich mein PB verkaufen soll und mir den 20" iMac mit super Ausstattung holen soll.
    Ich persönlich habe einfach ff. Problem : ich sitze seeehr viel am Rechner
    (auch beruflich von zu Hause) und habe einfach nach längerer zeit Probleme mit meiner rechten Hand, sprich mir tun alle Knochen weh.
    Dann schmerzt es schon, wenn ich die Maus benutzen muss !
    ich tippe da einfach auf die Tastatur vom PB, dass kann man einfach nicht über längere zeit nutzen. ( Handballen auflegen ist ganz schwierig)
    So dachte ich mir jetzt, kauf Dir den iMac, der hat ne gute tastatur dabei.
    Zudem ich mit dem PB seit längerem fast nie mehr on Tour bin.
    Frage : Ist der aktuelle iMac besser als mein PB ? Bereue ich nachher den Umstieg, weil der iMac mit einigen Sachen nicht mithalten kann ?
    PS: Spielen tue ich fast NIE. Ich arbeite am Mac ( verkaufe Küchen), mache gerne Musik und Video. Muss ich da zwangsläufig die 256 GK nehmen ? Speicher voll hoch ? danke für praktische Tips.
    PS: mein letzter iMac war die "Lampe" mit 800 Mhz.... ;-))
     
    merlin44, 06.07.2006
    #1
  2. Cornholiooo

    Cornholiooo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    11
    Also der neue iMac bestitzt ja eine DualCore Intel Core Duo Prozessor. Sprich du hast 2x2Ghz. Im Vergleich zu deinem PowerBook ist dies fast ein Dimensionssprung.
    Wenn allerdings die Software (Photoshop und co.) noch nicht als Universal Binary vorliegen, dann wirst du (denke ich) auf dem Niveau des PowerBooks fahren. Allerdings wird ja gegen Ende des Jahres (hoffentlich) alles umgestellt sein.

    Wie schon gesagt: Wenn du dir Sorgen mit der Performance machst - Die Kiste rennt und rennt und rennt... (im Gegensatz zum PowerBook) :D
     
    Cornholiooo, 06.07.2006
    #2
  3. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    39
    Bin selbst über "Lampe" und iMac G5 zum Intel-iMac gekommen. Superklasse Teil.

    Alternativ könntest Du Dir aber auch für Dein PB eine Tastatur von Apple kaufen. Kostet 25,- und evtl. eine Maus dazu. Ist die günstigere Lösung ;)

    bye, M.
     
    svmaxx, 06.07.2006
    #3
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Von der reinen Rechenleistung ist der Intel iMac um Welten besser wenn die Software als UB vorliegt.
    Wenn es aber viel Software gibt die du nutzt die nicht als UB vorhanden ist, dann ist ein G5 iMac die bessere Wahl.
    Wenn dir die Rechenleistung des PBs ausreicht (warum auch nicht, ist ja gutes Gerät) dann kauf dir einfach dafür Maus, Tastatur und evtl Monitor.

    PS: 256 GK ist nicht nötig. 128 MB tun es locker. Viel RAM hingegen ist immer gut.
     
    KonBon, 06.07.2006
    #4
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    561
    Du bist im Grunde genommen ein klassischer Kandidat für den Mac Mini - wenn du nicht spielst dann reicht die integrierte Grafikkarte mehr als aus ;)
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Ich bin vom iBook G4 zum iMac G5 gekommen. Nur so viel dazu: Du wirst das PowerBook sicher vermissen, aber wenn Du nicht wirklich auf die Mobilität des PBs angewiesen bist hol Dir den iMac. Bereuen wirst Du es nicht und mit dem Core Duo wird der auch sicherlich um einiges fixer sein als das PB.
     
    Artaxx, 06.07.2006
    #6
  7. CRen

    CRen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Vor allem solltest Du auch nicht vergessen, dass der iMac wesentlich seltener Schwierigkeiten macht als das PB. Habe genau das Gleiche gemacht: PB verkauft, iMac besorgt und ein iBook (weil ich dann doch ab und zu mobil sein muss).

    Auf das iBook kannst Du dann freilich verzichten. Mein iMac läuft hier seit 6 Monaten im Dauereinsatz und macht keinerlei Mätzchen, nichtmal bei der Hitze in den letzten Tagen.
     
    CRen, 06.07.2006
    #7
  8. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    Ich hatte mir auch überlegt einen iMac zuholen und mein PB nur noch mobil zu nutzen... jetzt hab ich ne Tastatur und ne Maus an das Teil angeschlossen und manchmal einen externen Monitor ... alsogünstiger wäre tastatur und maus und wenn es nicht aufs Geld ankommt, dann einfach ein iMac DualCore nehmen und RAM ist immer zu empfehlen besonders wenn noch viel Rosetta genutzt wird.
     
    The_MiGo, 06.07.2006
    #8
  9. sonny1406

    sonny1406 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    50
    ...ganz klar den imac
     
    sonny1406, 06.07.2006
    #9
  10. merlin44

    merlin44 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die vielen Antworten. Mein PB ist ja nun diesen Sommer 2 jahre alt geworden und ich bin von der leistung her sehr zufrieden und es hat mich auch noch nie im Stich gelassen. Ich muss aber schon zugeben, das die Arbeitshaltung, mit der man am Rechner sitzt seeehr unbequem ist, vorallem, wenn man lange davor sitzt. ich habe noch das iLap, bilde mir ein, dass das nicht allzuviel bringt. Man hat Nackenschmerzen und wie gesagt, dass mit hand. Habe auch die Mighty Mouse, aber trotzdem Beschwerden, weil ich viel tippe. Natürlich kann ich mir son iGriffin(oder so) kaufen und ne externe Tastatur, aber irgendwie ist mir das auf meinem kleinen Schreibtisch zu viel "Gedönse"...
    Ich habe "leider" Photoshop Elements 2 und muss dann wohl mit Einbußen rechnen...oder ?? Wird es Ende des Jahres (irgendwann) ein Update für Universal geben oder muss man komplett neu kaufen
    *Horror* Wie siehts denn mit den iLife Komponenten aus....laufen die zügig ???
    PS: welche GK sollte ich nehmen....bzw. reicht auf Dauer die 128ger ??
     
    merlin44, 06.07.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Power Book dafür
  1. quill
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    260
    quill
    28.06.2017
  2. alphavictim
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    477
    Pebowski
    11.10.2016
  3. KreisKrapp
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    366
    hr47
    08.05.2016
  4. zeitlos
    Antworten:
    111
    Aufrufe:
    5.327
    zeitlos
    18.04.2016
  5. lena121
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    574