Power Book oder Mac Book ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ckone, 25.02.2006.

  1. ckone

    ckone Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Power Mac G5 und arbeite sehr viel mit Adobe Photoshop CS 2, jetz möchte ich ein wenig Mobiler werden, und suche ein Notebook. Soll ich mir ein Power Book 15" zulegen das es es schon deutlich unter 2.000 Euro gibt oder doch lieber den neuen Mac Book ? Hauptaufgaben wären: wenn ich unterwegs bin meine Fotos schnell zu bearbeiten und mobil ins Internet gehen.

    l.G. Christian
     
  2. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    definitiv das macbook pro. selbst mit rosetta ist das macbook ähnlich schnell wie das powerbook.

    wie gehst Du denn mobil ins internet? per handy? oder meinst du wlan?
     
  3. sack

    sack MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    33
    wenn Du ohnehin etwas im 15'' Format nehmen würdest, spricht m.E. praktisch nichts mehr für ein PB
     
  4. selcuksinan

    selcuksinan MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    3
    Photoshop läuft bei mir (siehe Signatur) richtig lahm. Auf meinem alten Windoof-Rechner lief Photoshop viel besser. Wenn das Programm auf einem Powerbook auch noch nativ so langsam laufen soll, ... :rolleyes:
     
  5. AxlF

    AxlF MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    Hi,

    ich denke es kommt auf deine finanziellen Mittel an.
    Ein Freund von mir hat sich erst diese Woche ein Powerbook geleistet, weil es einfach eine ganze Stange günstiger ist, als das neue MacBook und für seine Zwecke von der Power her reicht...

    Ausserdem würde ich persönlich nicht die erste Generation des neuen MacBooks kaufen...

    (Wenn ich damals an das unausgeleuchtete Dispayfiasko von den ersteren Alu PB's denke... )

    Also wär mein Tipp: Wenn dir der Speed reicht, kauf dir ein Powerbook, und von mir aus massig Zubehör (Tasche, RAM, Airport Basis, etc, etc... )

    Liebe Grüße,

    Alexander
     
  6. Ergenecon

    Ergenecon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Alles schön und gut was du hier schreibst. Ich Persönlich würde MBP Kaufen weil Apple die PowerBook Serie als tot erklärt hat mag sein das es blöd sein ist aber halt mal so.

    Und soooo schlecht sind die MBPs auch nicht wiederum.
     
  7. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    89
    Ich weiß nicht, woher Du diese Weisheit nimmst, aber das stimmt so nicht. Ich verweise auf Macgadget, wo ganz klar hervorgeht, dass ein 1,5 Ghz PB in der Testanwendung in Photoshop wesentlich schneller läuft, als das MBP unter Rosetta.

    Ich habe hier einen direkten Vergleich, weil ich vor meinem Powerbook einen inte iMac hatte. Der iMac war schnell, unter Rosetta eigentlich auch. Aber mein Powerbook ist eindeutig schneller mit nativ laufendem PC CS.

    Trotzdem würde auch ich Dir zum MBP raten, wenn Du kein Profi bist und das Ganze nicht beruflich machst.

    Das MBP ist eine gute Wahl. Wobei ich mein Powerbook erstmal nicht tauschen würde.

    dasich
     
  8. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    18
    War gerade auf der Apple Seite, weil ich mir auch einen Laptop kaufen will. Das 15" PB wird nicht mehr angeboten. Es gibt nur mehr 12" und 17" Modelle.
    Damit erübrigt sich deine Frage, es sei denn du findest noch einen Apple Händler der ein 15" PB hat.
    Gruß,
    Bigpietsch
     
  9. madmarian

    madmarian MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    5
    hallo... obwohl ich auch ein MBP bestellt habe, würde ich zum aktuellen PB ratn, sofern du es noch bekommst. Aus einem einfachen Grund: Adobe hat nicht vor, die Universal binaries als gratisupdate bereitzustellen, sondern wird erst mit der neuen Suite (CS3) umschwenken. Das haben sie offiziell verlautbaren lassen. Die neue Suite wird auch nicht mehr dieses Jahr erscheinen, und wenn es erscheint, kostet es ein paar hundert Euro upgrade-Gebühr.

    Unter Rosetta soll Photoshop um einiges langsamer als auf dem aktuellen G4er laufen, und nach wie vor ist das Powerbook ein guter Rechner, besonders nun, wo sie das problem mit den Streifen endlich im Griff haben (display-tausch...).

    Würdest du wie ich von einem 667er oder 1ghz Rechner herkommen, würde zumindest bei Photoshop wohl keine Steigerung auf dem MBP, aber wenigstens auch keine Geschwindigkeitseinbußen zu erwarten sein. Aber vom G5 her kommend, ist das sicher sehr blöde, wenn man plötzlich mit angezogener Handbremse arbeiten muss....

    ...wenn du allerdings sagst, Geld spielt keine Rolle, ist das MBP natürlich spätestens mit Erscheinen der Binaries dem Powerbook haushoch überlegen.

    Arbeitest du denn auch mit Indesign und co? dort kann es beim MBP zu Problemen kommen, nichts Genaues weiss man aber noch nicht... Ich werde auch nach Erhalt des MBP wohl weiter auf meinem Powerbook mit den Adobe Tools arbeiten. Ganz ohne diese Rückversicherung wäre mir der Wechsel zu riskant, da ich beruflich absolut auf diese Tools angewiesen bin... oder gibt es schon Binaries von Corel Draw? *lol*
     
  10. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    89
    Im refurbished Store werden 2 angeboten. Ein 1,5 Ghz und ein 1,67 Ghz, wobei das 1,5 Ghz teurer ist, als das 1,67 Ghz. Komisch.

    *Kann das 1,5 Ghz 15" nur empfehlen* :D

    dasich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen