Potentieller Umsteiger mit Fragen...

flippes

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
3
Hallo Zusammen,

ich plane den Kauf eines Notebooks, welches zum großen Teil als mobile Festplatte auf Fototouren dienen soll, aber auch auf Wochenend- und Urlaubstrips als Surf- und Officestation.

Ins Auge gefasst habe ich neben ein paar WinTel-NBs, auf denen dann, wie bei meinem großen PC, Linux laufen soll mit den entsprechenden Programmen für die Fotobearbeitung/Archivierung wie

- Gimp mit UFRaw/DCRaw
- Digikam
- Autopano-Sift/Hugin/Enblend

auch das MacBook, weil es kleiner ist bei ähnlicher Leistungsfähigkeit und mich insgesamt mehr überzeugt als viele der WinTel NBs. Das MacBook möchte ich allerdings nur unter OS.X laufen lassen, was allerdings bedingt, dass die o. a. Programme dann nativ oder über kleine Umwege laufen.

Den Gimp-Thread habe ich schon gelesen und war positiv überrascht, aber wie schauts mit den anderen Programmen aus? Hat da jemand Erfahrung?

Vielen Dank schon mal für Eure Mühe.

Gruß

Axel
 

Locator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
1.115
Willkommen im Forum!

Unter OS X laufen grundsätzlich keine Win-Programme.
Ansonsten kann ich dir das Macbook empfehlen. Man kann ja auf diesem auch Win installieren über Parallels oder Bootcamp.

Fotos bearbeite ich nicht auf Rechnern, nur archiviere ich diese in iPhoto.

MfG
Locator
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flippes

kettcar64

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
4.735
- Gimp mit UFRaw/DCRaw
- Digikam
- Autopano-Sift/Hugin/Enblend
...Das MacBook möchte ich allerdings nur unter OS.X laufen lassen, was allerdings bedingt, dass die o. a. Programme dann nativ oder über kleine Umwege laufen.
...Den Gimp-Thread habe ich schon gelesen und war positiv überrascht, aber wie schauts mit den anderen Programmen aus?
Wenn Du den GIMP-Thread gelesen hast, weißt Du ja auch, daß es nur unter X11 läuft. Damit funktionieren allerdings aber auch die diversen PanoStitching-Tools für Gimp. Digikam (native) ist noch nicht möglich, nur über Fink. Ich denke aber, daß Du Dich auch sehr schnell mit den OS X nativen Programmen anfreunden kannst, die hier im Forum ja zuhauf diskutiert wurden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flippes

flippes

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
3
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

@Locator: Danke für den Tip mit Bootcamp oder Parallels. Da würde ich allerdings höchstens Linux starten wollen, falls das eine oder andere meiner Stammprogramme nicht auf den Mac portierbar ist. Mit Gimp scheint es aber über den kleinen Umweg zu gehen.

@kettcar64: Gimp ist für mich die Hauptsache, auch für eine QnD-Rawkonvertierung mit den entsprechenden Plugins. Ich werd mir iPhoto mal näher anschauen bei einem Mac-Dealer in der Nähe. Panos wären auch eher nur mal auf die Schnelle auf dem MacBook, und richtig und aufwändiger dann auf meinem PC.

@orgonaut: Das mit dem neuen Ipod wäre auch eine Idee. Nur dann würde das mit dem Fotos anschauen, Raws konvertieren und Office und surfen ein wenig zu kurz kommen ;-) Läuft denn da die Übertragung dann in Etwa in USB 2.0-Geschwindigkeit?

Ich werd mir mal die Software-Threads anschauen und dann sehen, wo ich lande.

Optisch, funktionell und von der Wertigkeit der Hardware wäre das MacBook schon die bessere Wahl gegenüber den anderen Notebooks, die ich bisher ins Auge gefasst hab.

Nur schade, dass es nur das teuerste MacBook in Schwarz gibt.

Gruß

Axel
 
Oben