Postcript file richtig erstellen?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Mystras, 13.05.2005.

  1. Mystras

    Mystras Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Hallo,
    ich möchte unter OS 9.1 von AppleWorks und M$ Word postscript dateien erstellen, die ich anschliessend zum PDF mit distiller oder macghost umwandeln kann. Die Dateien werden nur textdateien mit fussnoten sein. Also keine Bilder und so. Ich möchte auch, dass die schriften in dem PS Datei eingebettet sind, damit ich meine PDFs, so wie ich sie auf meinem Mac sehe, überall drucken kann. Wie kann ich es richtig machen? Welche Einstellungen muss ich für den Laserdruckertreiber nehmen, damit ich keine Probleme kriege? Ich habe normalen Scriften in Koffern. Brauche ich irgendwelche andere Schriften?
    Danke!
     
  2. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Hallo Mystras

    Du musst einen Laser- bzw. PostScript-Druckertreiber verwenden (es geht auch der VirtualPrinter sofern du den drauf hast). In den Einstellungen im zum Drucker unter "Ausgabedatei" (oder so – bin mir nicht mehr sicher, wie das in OS 9 hiess) kannst du dann sagen PS-Datei mit PS-Level 1,2,3 kompatibel und "Alle einbetten" (damit sind die Fonts gemeint). Diese PS-Datei sollte sich dann sowohl auf Mac wie auch auf einer Dose problemlos in ein PDF umwandeln lassen. Es spielt übrigens keine Rolle, was du für Schriften verwendet hast.
    Mache mal einen Test, bevor du hunderte von PS-Dateien erzeugst.

    Hoffe, das hilft dir weiter!

    Gruss
    chappi007
     
  3. Mystras

    Mystras Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Ja Danke! Ich habe auch gegooglt und habe diese 2 Seiten gefunden:
    http://www.illc.uva.nl/SupportandInfo/createpostscript.html
    http://www.brown.edu/Facilities/Metcalf_Copy_Center/pdfhowto_macos9.pdf

    Die haben aber verschiedene Einstellungen. Eine hat die Einstellung, dass ich Alle die Fonts einbetten und auf Binary einstellen muss und die andere dass ich ASCII Format wählen muss und alle BUT 13 oder sowas nehmen muss. Was ist richtig? Driver und so habe ich inzwischen. Habe ich gestern runtergeladen und schon ein pdf mit macghost erzeugt. Auf der Dose von meinem Nachbar waren alles OK sogar auch mit griechisch. Deswegen frage ich was besser von den Einstellungen ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  4. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Die Anleitung, welche du als PDF hast, finde ich besser. Du musst auf jeden Fall "Alle einbetten" wählen!

    Ob du Binär oder ASCII einstellst ist zweitrangig. Wenn das PDF dann auf einer Dose erstellt wird würde ich als ASCII stellen, wenn es auf einem Mac geschrieben wird wäre Binary (oder Binär) besser. Normalerweise ist es aber egal, was du eingestellt hast.

    Die Qualität der Bilder –*welche du ja momentan nicht hast –*werden im Distiller festgelegt. Im PS sind die Bilder immer in bester Qualität (unkomprimiert) eingebettet.

    Geniesse den schönen Pfingstabend (bei uns in der Schweiz an der deutschen Grenze schein die Sonne... :) )

    Gruss
    chappi007
     
  5. Mystras

    Mystras Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Vielen Dank!!
    Letzte Woche war ich in Basel. Ich habe dort Bücher in der UB gesucht :) Ebenso schone Pfingsten.
    Gruesse aus Freiburg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen