Portables Einsteigergerät Mini Mac/Notebook

  1. thorussia

    thorussia Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mir demnächst einen Mac zulegen.Jedoch sollte es sich um ein portables Gerät handeln.

    Ich bräuchte das Gerät in erster Linie für Photo-, Video- und Musikbearbeitung und Internet.Bin in dem Zusammenhang auch scharf auf die mitgelieferte Software.

    Ist für diese Zwecke eher der neue Mini Mac oder ein Notebook zu empfehlen?

    Bin besonders interessiert an Diashow-Erstellungen mit gleichzeitiger Einbeziehung von Photo- und Videosequenzen(unter gleichzeitiger Untermalung mit Musik).Ist dies möglich?

    Außerdem möchte ich Musik in jeglicher Form bearbeiten.

    Über Ratschläge würde ich mich freuen.
     
    thorussia, 06.03.2005
  2. sonny1406

    sonny1406MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    50
    hallo
    wenn du ein portables gerät haben willst dann fällt der mini doch schon raus.du willst doch nicht immer tft und tastatur mit der maus rumschleppen,oder?

    sonny
     
    sonny1406, 06.03.2005
  3. Kevin Delaney

    Kevin DelaneyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    28
    musikbearbeitung inwiefern???? also wenn du die wahl hast mini oder iBook, würde ich das iBook nehmen, denn es is auf jeden fall portabler. RAM brauchst du halt eine menge!!1 DSP-Memory

    mfg

    ps: ein bissel mehr infos bitte!!(welche musik-progs usw.!!)
     
    Kevin Delaney, 06.03.2005
  4. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Machen kannst alles was du möchtest Problemlos mit dem Mini genauso wie mit dem iBook oder PB für einfache Anwendungen ist die entsprechende Software bereits mit dabei .
    Der MacMini ist durch seine große natürlich auch sehr Mobil hat aber ja keinen Monitor welchen du beim iBook hast von denn kosten liegen der große Mini mit entsprechender Ausstattung ca. da wo das kleine iBook anfängt.
    wenn du unterwegs Arbeiten möchtest ist das iBook sicher die sinnvollere Wahl.

    Gruß
    Marco
     
    marco312, 06.03.2005
  5. thorussia

    thorussia Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also es geht mir im Wesentlichen darum, das Gerät ab und an mitnehmen zu können.
    In erster Linie wird es also zu Hause genutzt.Es würde sich hier aber um ein Zweitgerät habndeln, mit dem ich auch flexibel bin.

    Bei der Musikbearbeitung geht es mir um mp3-Anwendungen(Schneiden von aufgenommener Musik) und das Mischen selbst eingespielter Musik(Gitarre,Keyboard,Gesang).

    Vielmehr bin allerdings in der Bildbearbeitung aktiv.
     
    thorussia, 06.03.2005
  6. Kevin Delaney

    Kevin DelaneyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    28
    wie gesagt: mit viel RAM geht alles!!!! und das is beim iBook aber auch einfacher einzubauen!!!!!!
     
    Kevin Delaney, 06.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Portables Einsteigergerät Mini
  1. smacy
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    213
    davedevil
    11.07.2017
  2. zeitlos
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    432
    MPMutsch
    08.06.2017
  3. jbnmn
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    978
    Veritas
    11.05.2017
  4. Stefan2711
    Antworten:
    54
    Aufrufe:
    1.920
    Loki Mephisto
    11.04.2017