Port Forwarding bei Time Capsule einsellen

hurrican

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.04.2008
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich habe folgende Konfiguration.
ein Netzwerk mit Hub und Internet Router, zusätzlich eine Time Capsule und ein Netzlaufwerk Buffalo NAS.
Um auf das NAS einen Webzuriff zu erhalten gibt es zwei Möglichkeiten:
1) kann die TC "Auto Konfiguration Firewall (UPnP)"?
2) Wenn sie dies nicht kann muss ich ein manuelles Port-Forwarding auf 9000/TCP einstellen.

Kann mir jemand helfen, wie das bei der TC gemacht wird?

P.S: Das NAS ist mit der TC direkt verbunden, ins Internet komme ich über den Router vom Netzbetreiber, der mit der TC ebenfalss verbunden ist. Kann es sein, dass ich diese Einstellungen auch über den Router des Netzbetreibers machen mss?

Danke
Alf
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.483
Punkte Reaktionen
2.662
>1) kann die TC "Auto Konfiguration Firewall (UPnP)"?

AirPort Basen unterstützt kein UPnP, kein DNLA

>Kann mir jemand helfen, wie das bei der TC gemacht wird?

Was implementiert ist nennt sich NAT-PMP (Network Address Translation - Port Mapping Protocol)

Airport-Dienstprogramm -> gewünschte Basis -> manuelle Konfiguration

Der Button für "NAT", der Reiter für "Portumleitungen" und "DHCP-Reservierung" erscheint ausschliesslich nur dann wenn
in den Einstellungen der entsprechenden Basis "eine öffentliche IP-Adresse benutzen" eingestellt wurde. Sonst sind alle diese
Einstellungen grau oder auch nicht sichtbar.

http://goo.gl/RYDs -> Airport -> Portfreigabe
 
Oben Unten