Pop-Ups nerven! Was kann man tun?

  1. Knusper

    Knusper Thread Starter

    Hi! :D

    Nutze Safari als Browser. Bin wirklich zufrieden.

    Das Einzige was mich manchmal wirklich auf die Paulme bringt, sind nervige Pop-Ups. Der Blocker ist natürlich engeschaltet.

    Dabei handelt es sich um Vollbild Pop-Ups, um Flash Pop-Ups, versteckte Pop-Ups (öffnen sich im Hintergrund, bemerkt man erst, wenn man Browserfenster schließt). Manche sind sogar sehr schwer zu entfernen, bzw. erst mit dem beenden der aktuellen Seite.
    Man hat sogar noch Glück wenn son Teil ohne Sound läuft. Habe mich schon diverse Male zu Tode erschreckt, wenn da plötzlich die schöne Stille von nem komischen Geräusch unterbrochen wird.

    Anbieter dieser Pop-Ups sollte man eigentlich meiden. Wie T-Com, O2-Genion, Diverse Handydienste... die Liste ist endlos.

    Ein gutes Beispiel ist die Seite kingofqueens.tv, hier findet eine ganze Flut von Pop-Ups statt.

    Habe die Plugins in meinem Browser bereits abgeschaltet. Nur wenn ich einen Quicktime Film über deb Browser sehen möchte, das muss das wieder rückgängig gemacht werden. Und das ist mehr als lästig!

    Java möchte ich auch nicht deaktivieren, da sich dann viele Seite erst garnicht benutzen lassen.

    Sollte ich vielleicht doch den Browser wechseln, oder gibt es einen Ergänzungs-Blocker für Safari?

    Danke schonmal, der Knusper!
     
  2. carthum

    carthum MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die radikale Lösung wäre das Abschalten von JavaScript, allerdings funktionieren dann auch Dinge nicht, die eigentlich sollten (bei mir z. B. Onlinebanking). Falls es wirklich ein Plugin à la Adblock vom Firefox gäbe - bitte melden :)
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Ich nutze Omniweb, da ist das für jede Internetseite dediziert einstellbar …
     
  4. edgoro

    edgoro MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frechheit ist auch betandwin.de - wenn man parallel Musik hört, dröhnen da plötzlich irgendwelche Laute auf einen ein.

    Oder auf sport1.de der quatschende Klinsmann von Mastercard.

    Kann man das nicht irgendwie abschalten, dass Flash und Java keinen Sound abspielen können?
    Relevanter "Sound" wird ja eh meist über RealPlayer oder notfalls MediaPlayer abgespielt.

    Gegen Layer-ads gibt es immernoch kein Heilmittel, oder?
     
  5. ale

    ale MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    31
    also ich verwende um der ganzen Werbung im Netz zu entgehen
    Firefox + Adblock + Filterset.G Updater + NoScript
    Mit dieser Lösung wird 99% der ganzen Werbung blockiert.
    Weiters kann man diese Plugins sehr gut konfigurieren, sodass man beim surfen keine Einschränkungen hat.

    In der Firma haben wir auf den Dosen meistens den Internet Explorer, da schrecke ich mich immer wenn ich sehe wie penetrant und in welchem Umfang die Werbung auftaucht.

    Also ich kann euch nur den Firefox mit den plugins ans Herz legen.
     
  6. Kovu

    Kovu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    100
  7. writer99

    writer99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Ich bin von Safari auf Camino umgestiegen und seither gibt es diese Belästigungen nicht mehr - ab und zu muss ich via win und explorer ins www, dann schreckts mich richtig, was der ms browser so alles aufpoppen lässt. Also: Camino - Super Browser, auch Omni, aber der funkt mit meinem online-Banking nicht und Camino ist gratis.
     
  8. VXRedFR

    VXRedFR MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    Hi!

    Camino nutzen und dazu die CamiTools installieren. Bedeutet AdBlock und Flashblock und noch weitere nützliche Features.

    Ein sehr schneller Browser im OS X Stil, nicht wie der Firefox ;)
     
Die Seite wird geladen...