Pocket Excel Files

TheSkull

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2005
Beiträge
155
Hi,

und zwar suche ich verzweifelt eine Möglichkeit Pocket Excel Files (.pxl) auf dem Mac zu öffnen. MS Office ist dazu schockierenderweise nicht fähig (sagt es zumindest). Kennt eine jemand eine Lösung?

Grüße, Fabian
 

TheSkull

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2005
Beiträge
155
Gibt es denn unter OSX keine Möglichkeit Pocket Excel Files zu lesen? Meine Güte ist das arm. Finde Mac/OSX soweit in Ordnung, aber was Software angeht ist man wirklich zu sehr eingeschränkt.
 

Tobfun

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
1.385
Irrtum...
Das liegt einzig und alleine an M$. Wenn die endlich mal in der Lage wären, ihre eigenen Programme bzw. Anwendungen richtig zu unterstützen, dann wäre vielen Menschen geholfen.

Ich habe leider keine Lösung für dein Problem...

Hast du mal auf die Seite von M$ geschaut? Vielleicht gibt es da eine Hilfe...
 

TheSkull

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2005
Beiträge
155
Nunja also Open Source/Freeware ist doch wirklich Mangel bei OSX so wie ich das bisher erlebt habe.

Das liegt einzig und alleine an M$. Wenn die endlich mal in der Lage wären, ihre eigenen Programme bzw. Anwendungen richtig zu unterstützen, dann wäre vielen Menschen geholfen.

Was meinst du genau? Sie unterstützen doch ihre eigenen Anwendungen richtig ... Active Sync funktioniert einwandfrei und fehlerfrei nach richtiger Konfiguration.

Ich habe leider keine Lösung für dein Problem...
Schade, habe bis dato leider auch nichts dazu gefunden.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
Seit wann funktioniert den ActiveSync auf dem Mac?
 

TheSkull

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2005
Beiträge
155
Missverständnis. Unter Windows funktioniert Active Sync einwandfrei. Da es schon zwei Tools (z.B. Missing Sync) für Mac gibt, könnte sich Apple doch auch mal dransetzen. Ich bin mit Sicherheit nicht der einzige, dem die PDA Sync fehlt. Leider sind die beiden existierenden Lösung fürn Arsch.
 

Tobfun

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
1.385
TheSkull schrieb:
Nunja also Open Source/Freeware ist doch wirklich Mangel bei OSX so wie ich das bisher erlebt habe.



Was meinst du genau? Sie unterstützen doch ihre eigenen Anwendungen richtig ... Active Sync funktioniert einwandfrei und fehlerfrei nach richtiger Konfiguration.


Schade, habe bis dato leider auch nichts dazu gefunden.


Sie unterstützen ihre eigenen Anwendungen richtig?
Das ist mir aber neu, dass M$ alles richtig unterstützt:
Wenn ich die unterschiedlichen Formatierungen sehe, wenn ich ein Dokument (sagen wir mal Word, Excel, PP) unter Office:Mac speichere und unter WinWord, WinExcel oder WinPP weiter bearbeiten/präsentieren möchte...

Der letzte Rotz...

TheSkull schrieb:
Missverständnis. Unter Windows funktioniert Active Sync einwandfrei. Da es schon zwei Tools (z.B. Missing Sync) für Mac gibt, könnte sich Apple doch auch mal dransetzen. Ich bin mit Sicherheit nicht der einzige, dem die PDA Sync fehlt. Leider sind die beiden existierenden Lösung fürn Arsch
Was hat Apple mit MissingSync zu tun? Es handelt sich hierbei um einen Drittanbieter dieser Software. Wäre M$ nicht so dämlich und würde vernünftige Synchronisierungsmöglichkeiten schaffen (die somit auch über iSync verfügbar wäre), wäre vieles einfacher!
Ich sehe z.B. den Schwachsinn, den sich M$ mit Entourage einfallen lassen hat... Nur so als Bsp. am Rande...
Mein PDA wird zum Glück vom iSync unterstützt.
 

TheSkull

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2005
Beiträge
155
Sie unterstützen ihre eigenen Anwendungen richtig?
Das ist mir aber neu, dass M$ alles richtig unterstützt:
Wenn ich die unterschiedlichen Formatierungen sehe, wenn ich ein Dokument (sagen wir mal Word, Excel, PP) unter Office:Mac speichere und unter WinWord, WinExcel oder WinPP weiter bearbeiten/präsentieren möchte...

Der letzte Rotz...
Ganz ruhig bleiben ... :) Wenn du dir mal den Titel des Threads und meine Posts durchlesen würdest, wäre dir aufgefallen, dass ich mich auf Active Sync in beziehe.
Dass das Office perfekt ist (was es nie sein wird wie jede andere Software, besonders unter cross-OS-Verwendung) hat doch niemand behauptet, also reg dich bitte ab.

Was hat Apple mit MissingSync zu tun? Es handelt sich hierbei um einen Drittanbieter dieser Software. Wäre M$ nicht so dämlich und würde vernünftige Synchronisierungsmöglichkeiten schaffen (die somit auch über iSync verfügbar wäre), wäre vieles einfacher!
Ich sehe z.B. den Schwachsinn, den sich M$ mit Entourage einfallen lassen hat... Nur so als Bsp. am Rande...
Mein PDA wird zum Glück vom iSync unterstützt.
Bitte lies meine Posts :) Damit meine ich, dass Apple auch mal etwas entwickeln könnte, da die Problematik anscheinend schon länger besteht.

Ich bitte auch darum zurück zum Thema zu kommen. Wenn jemand eine Lösung für dieses Problem hat, möge er es bitte posten.
 

Jabba

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2003
Beiträge
4.499
MoinMoin!
Pferd von hinten aufgezäumt, aber: Warum stellst Du den PDA nicht so ein, dass die Excel Files gar nicht erst in Pocketexcel Files umgewandelt werden, sondern gleich im Original Excel Format bleiben?
D.h. jeder neuere PDA ist doch in der Lage auch normale XLS Files zu öffnen. Wenn Du z.B. auf dem PC eine Excel Tabelle erstellt hast, dann stell ActiveSync so ein, dass die Excel Dateien nicht gewandelt werden. (Extras-Optionen-Regeln)
Dann klappt natürlich auch der Austausch mit dem Mac problemlos.
Gern geschehen.
:)
 

TheSkull

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2005
Beiträge
155
Jabba, soweit war ich auch schon. Allerdings kann Pocket Excel keine kenntwortgeschützten Excel Arbeitsmappen öffnen. Das ist sozusagen ein Teufelskreis:

Wenn ich die Datei im Pocket Excel Format lasse funktioniert der Kennwortschutz, aber ich kann sie auf dem iMac nicht öffnen.

Wenn ich die Datei im Excel Format lasse funktioniert der Schreibschutz auf dem iMac, aber man kann die Datei nicht mehr auf dem PDA öffnen.

Und bevor du sagst: Konvertier doch immer...nee tue ich nicht, ab einer bestimmten Anzahl von Dateien muss man sich das nicht antun.

Trotzdem danke für den Ansatz :)
 
Oben