Benutzerdefinierte Suche

PM7100/66 suche Starthilfe

  1. joerg48

    joerg48 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, User,
    ich habe einen alten Powermac 7100/66 geerbt. Nach dem Aufbau ist er auch hochgefahren aber die Maus hat nicht reagiert. Habe dann alle Steckverbindungen überprüft, kein Erfolg. Habe dann vorne links die Knöpfe gedrückt. Die Maus reagiert zwar aber nach dem Gong tut sich nichts mehr.
    Nur noch ein blauer Monitor. Beschreibungen oder Bootdisk ist nicht vorhanden. Für was ist der rechte der beiden Knöpfe mit dem Kreissymbol?
    Wer kann mir helfen und was muß ich tun?
    Gruß Jörg
     
    joerg48, 25.04.2005
  2. babapapa

    babapapa

    Dann besorg dir mal ein System von dem (8.6 reicht).
    Hat der CD-ROM-Laufwerk?
     
    babapapa, 26.04.2005
  3. beebop69

    beebop69MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn noch nicht einmal die Diskette mit dem Fragezeichen auf dem Monitor erscheint (d.h. er findet kein Volume mit einem Betriebssystem), dann sieht das für mich nach einem Hardwaredefekt aus.
    Aber es kann sicher nicht schade, erstmal zu versuchen, ein Mac OS (8.6 passt schon) zu installieren bzw. es zu versuchen.
     
    beebop69, 26.04.2005
  4. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    PRAM löschen bewirkt manchmal Wunder: alt-apfel-p-r beim Starten gedrückt halten bis du 3 mal den Startgong gehört hast. Du solltest danach mindestens bis zum Ordnersymbol mit Fragezeichen kommen.
    Falls vorhanden, kannst du auf dem 7100er Systeme von 7.1.2 bis 9.1 installieren. -> System CD rein und mit gedrückter c Taste starten, der Rest ergibt sich dann von alleine.
    Gruß DT
     
    Dr. Thodt, 26.04.2005
  5. babapapa

    babapapa

    PRAM löschen ist ne gute Idee.

    Könnte es unter Umständen sein, dass der noch eine zusätzliche Grafikkarte verbaut hat? Wenn dann der Monitor am falschen Port hängt siehst du nämlich auch nichts mehr.
    Hilfreich wäre es, wenn jemand mal das "Ding" aufschraubt und nachschaut, was da alles drin ist.
    Weist du wann der das letzte mal gelaufen ist? Warum wurde der eingemottet?
    Entsprechende Systemsoftware zu besorgen ist kein Problem.
    Aber ein bisschen mehr Info wäre schon nötig, um den Fehler dieses Veteranen einzugrenzen.
     
    babapapa, 27.04.2005
  6. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Die Anleitung für den 7100er ist > hier <

    Der rechte Knopf ist laut Anleitung der Interrupt (?) Switch. Der linke ist „reset“.

    Kann auch eine defekte Pufferbatterie sein, die gibts für 15 € beim Elektriker.



    Eine OS8 CD ist doch dabei, oder?
     
  7. •sOm–-_|_-–mOs•

    •sOm–-_|_-–mOs•MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Zitat aus dem deutschen Handbuch zum Powermac 7100/66, Seite 117:

    "Wenn der Computer nicht neu gestartet werden kann, stellen Sie fest, wo sich die Reset- und die Interrupt-Tasten an der Vorderseite Ihres Macintosh befinden. Drücken Sie dann die (mit einem Dreieck gekennzeichnete) Reset-Taste.

    Das Drücken der Reset-Taste entspricht dem Aus- und wieder Einschalten des Computers. Alle nicht gesicherten Daten werden dabei gelöscht. (Die Interrupt-Taste ist für die Verwendung durch Programmierer vorgesehen, auf deren Rechner ein Debugging-Programm installiert ist.)"
     
    •sOm–-_|_-–mOs•, 27.04.2005
  8. babapapa

    babapapa

    Richtig.
    Hab da in meinen alten unterlagen mal gekramt. Wenn noch nicht mal das Fragezeichen kommt, dann hängt er schon viel früher. Fragezeichen heißt ja, Hardware o.K. Bootroom o.K aber kein Bootfähiges Volume/System.

    Da er aber den Selbsttest noch schafft, scheint das Board i.O. zu sein. Bei defekter Hardware würde ein Mac keinen "Zucker" machen. Wenn er nach dem Startton zusätzlich noch eine Tonfolge abgibt, kann man daraus erkennen, wo der Hauptfehler liegt. Schwarzer Schirm mit weißen traurigen Mac und Zifferncode darunter ist auch eine Fehlerbezeichnung. Ist aber hier nicht der Fall.


    Schau um Gottes willen in den Rechner rein, ob der überhaupt noch ne Festplatte hat (lacht nicht, ich habe schon Pferde kotzen sehen!).

    Zieh das Gehäuse ab und fotografiere den Rechner von oben. Und poste dieses Bild hier.

    Auf der Rückseite ist oben in der Mitte eine Kreuz-Schraube. Diese herausdrehen, dann kannst du das Gehäuse gerade nach vorne abziehen.

    Du kannst hier 1000 Tips bekommen - ist aber alles Voodoo und Spekulation, wenn man nicht weiß, was da alles verbaut ist.
     
    babapapa, 27.04.2005
  9. •sOm–-_|_-–mOs•

    •sOm–-_|_-–mOs•MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Soeben find ich nochwas (auf meiner MacOs 9-install-CD als Read-me-Datei):

    [l]• Installation von Mac OS 9.1 auf beschleunigten PowerPC Modellen mit NuBus
    Wenn Sie bei einem Power Macintosh 6100, 7100, 8100 oder 9150 eine Beschleunigerkarte verwenden, die die Taktfrequenz Ihres Prozessors erhöht, wird der Aktualisierer möglicherweise Mac OS 9.1 nicht installieren, da er das Modell des Computers nicht erkennt. Wenden Sie sich an den Hersteller der Beschleunigerkarte.[/l]

    Übrigens ist meines Wissens nach das optimale Betriebssystem für diesen Rechner 7.6

    Vorhin wollte ich schonmal fragen: hast Du Peripherie dran oder dafür, außer der Maus und Tastatur, und Monitor?
    Z.B. SCSi-Kette?
     
    •sOm–-_|_-–mOs•, 27.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PM7100 suche Starthilfe
  1. Istari 3of5
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    109
    MacMac512
    02.07.2017
  2. Heinz Wiegandt
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    262
  3. McRatlos
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    452
    Texas_Ranger
    25.01.2017
  4. Mounti
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.849
    Texas_Ranger
    06.01.2017