Plotter schneidet Ränder von pdf ab

be99

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
16
Hallo zusammen,


Ich verwende ein MacBook Pro mit macOS 10.14 und einen HP T520 Plotter (A1). Darauf durcke ich meistens pdf-Dateien (aus Vectorworks exportiert). Seit dem Update auf MacOS 10.14 und dem Update des Drucker-Treibers (52.0) werden bei einem randlosen A1 links und oben einige Millimeter abgeschnitten.


Als Papierformat ist „A1 randlos“ ausgewählt, Skalierung 100%. Ich habe es auch mit einem „alten“ pdf probiert (das mit dem alten System/Treiber korrekt ausgedruckt wurde) auch dort werden die Ränder abgeschnitten.

Auf dem Bildschirm sieht alles gut aus und soweit ich sehe, sind alle Druckeinstellungen gleich wie vorher.


Vor dem Update hat das funktioniert. Hat jemand eine Idee, wie ich wieder randlose A1 drucken kann?
 

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.462
Ich an deiner Stelle würde einfach mal HP fragen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.003
Hi,
Da hat HP die Treiber vermurkst.

Franz
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.103
hast du im drucken dialog einen eintrag "druckeroptionen"?
eventuell kannst da noch was fein tunen.
ich hatte hier mit 10.14 und einem canon drucker das problem, dass dort die seiten vergrößert und nicht vollständig ausgedruckt wurden, erst bei den optionen dort lies es sich abstellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

be99

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
16
Hallo und vielen Dank für die vielen Antworten!!

Wieso der Drucker beim randlosen Format einen Rand macht, bleibt unbekannt.
Nach Anruf bei HP funktioniert es allerdings mit einem Papierformat, das 1cm grösser ist als A1 (5mm an jedem Rand) und Druckskalierung 100%.
Es ist eigenartig, dass "A1 randlos" nicht mehr randlos ist, aber ich bin froh, dass wir wieder ohne Beschnitt plotten können!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben