Benutzerdefinierte Suche

Plotter an Server über smb - Treiberauswahl

  1. rthielecke

    rthielecke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Für den, den es interessiert:
    Ich habe einen Plotter als Drucker unter OSX Server eingerichtet und freigegeben. Der Plotter versteht kein Postscript und erhält am OSX Server einen entsprechenden GIMP- Print Treiber.

    Die Windows- Rechner schickten nun ihre Jobs in die Warteschlange aber der Plotter schnitt für jeden Job nur ein leeres Blatt von der Rolle. Ein Vorblatt (top secret) für den Job wurde dagegen korrekt ausgegeben, gefolgt von einem leeren Blatt. Also musste es im Header dees Druckjobs selber liegen.

    Versuchsweise habe ich dann auf einem der Windows- Rechner den Postscript- Treiber für meine Plotterserie geladen und siehe, jetzt bekomme ich auch meine Plots über den Server.
     
    rthielecke, 03.01.2007
  2. bvk

    bvkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Plotter und Win

    Ich setze als Server 10.4.8 Client als File und Printserver ein. Der Plotter versteht zwar Postscript, aber der PS Treiber für die Win Clients lässt nur sehr begrenzt eigene Papierformate zu. Um das zu umgehen haben wir den Plotter für die Win Clients als Raw Printer in Cups eingerichtet. Geht einfach und funktioniert vorzüglich, auch mit einem Canon Tinter. PS Treiber werden dazu nicht benötigt. Die Druckdatei wird auf den Clients erstellt, der Server verwaltet nur die Warteschlange.
     
  3. rthielecke

    rthielecke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist es wohl, was ich eigentlich gesucht habe: Allein die Verwaltung der Warteschlange. Nur bin ich noch nicht dahintergekommen, wie man eine RAW- Printer beim OSX einrichtet. Kannst Du mir auf die Sprünge helfen? Ich habe nämlich gerade gemerkt, dass der PS- Printr keine teiltransparenten Pixelbilder ausgeben kann.
     
    rthielecke, 04.01.2007
  4. starbuxx

    starbuxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    was hast du denn für nen plotter, rthielecke?

    hast du es schonmal direkt über das cups interface versucht? http://localhost:631
     
    starbuxx, 04.01.2007
  5. rthielecke

    rthielecke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich haben einen HP Designjet 3000CP (1370 mm Breite) mit 76 MB RAM.
    Angesteuert über Jetdirect- Karte von HP über TCP/IP.

    Im Unterschied zum 3500er hat das Ding keine Festplatte und zum 3500PS kein Postscript, läuft also über HPGL. Die HPGL- Daten werden aber wegen der Geschwindigleit bei uns immer im Rechner verarbeitet.

    O.K. und jetzt habe ich es über localhost:631 versucht. Vielen Dank für den Tip!

    Mal testen, ob er jetzt spurt.

    Ich wusste nichts von diesem Tool. Leider stelle ich gerade von einem Novell- Server auf OX um und merke, wie viel mir hier noch fehlt.
     
    rthielecke, 04.01.2007
  6. rthielecke

    rthielecke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also, der RAW-Treiber ist unter CUPS installiert. Über das Drucken einer Testseite kann ich den Anschluss des Druckers auch ansprechen.
    Ich sehe im Server-Admin auch eine Warteschlange 'lokaler RAW- Drucker' als Information über die anstehenden Jobs.
    Ich kann unter print in Server- Admin aber die Freigabe des Druckers (smb) nicht einrichten, da ich dort im Fenster auf der ganz rechten Registerkarte keine Warteschlange für den neuen Drucker sehe.
     
    rthielecke, 04.01.2007
  7. rthielecke

    rthielecke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    rthielecke, 04.01.2007
Die Seite wird geladen...