Plötzlich kein Zugriff mehr auf externe WD Festplatte

HerrTim

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Erst einmal vielen Dank an all die Tipps & Infos, Wahnsinn, wie viel Wissen hier geteilt wird!
Wie gesagt, die Tiefe der Materie überfordert mich, ich hab mal die mir zugänglichen Infos geteilt...

Ich hatte die Platte bisher nur mit diesem solle Gerät im Einsatz, und ja, darauf sind leider auch Daten, welche ich nicht an anderer Stelle gesichert habe.
Vielen Dank für all euren Input, ich will das aber auch nicht überstrapazieren, notfalls gehe ich wirklich mal zu einem IT Dude.
 

Anhänge

  • 6DDB1379-14AA-43F6-AADB-4B18F47ED1EF.jpeg
    6DDB1379-14AA-43F6-AADB-4B18F47ED1EF.jpeg
    197,4 KB · Aufrufe: 44
  • 3BEC7972-3ECB-4245-80F4-7249ABBF54F9.jpeg
    3BEC7972-3ECB-4245-80F4-7249ABBF54F9.jpeg
    355,3 KB · Aufrufe: 43
  • 381F54DE-810A-45F0-B921-C5EADC81E179.jpeg
    381F54DE-810A-45F0-B921-C5EADC81E179.jpeg
    305,2 KB · Aufrufe: 39

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Klick mal auf "Backup_Kaiser" und dann oben auf "Aktivieren". Und wenn es dann geht, denke mal über deinen Umgang mit Daten nach. Daten dürfen, wenn sie nicht völlig belanglos sind, niemals an nur einem Ort vorhanden sein. Das ist extrem fahrlässig, ja um nicht zu sagen sogar dumm.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.124
Punkte Reaktionen
1.843
Wähle bitte den Eintrag Backup_Kaiser links in der Seitenleiste aus und mach dann die Screenshots nochmal bzw. lass die Erste Hilfe laufen. Welches Dateisystem? Das Fehlerbild ist der Klassiker, das Dateisystem ist leicht beschädigt und zeigt dir den Dateiinhalt nicht an. Bestensfalls kann es die Erste Hilfe aber schon richten.
 

EmHaMUde

Mitglied
Dabei seit
08.11.2019
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
103
Habe das Problem hier mit zwei Festplatten gehabt, davon eine nagelneu (also 1 mal befüllt). Habe dann einfach jeweils die Platte am Rechner gelassen und bin nach einiger Zeit (ein paar Stunden) wieder gucken gegangen und dann waren sie doch gemountet. Danach gab es dieses Problem mit diesen Platten auch nicht mehr.
Ich habe Spotlight in Verdacht.
 

HerrTim

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Also aktivieren lässt sich Backup_Kaiser nicht, die Erste Hilfe wird ebenfalls nicht ausgeführt. Kann zwar gestartet werden, hat aber keinen Fortschritt.
Ich warte mal ab, vielleicht braucht die Hilfe ja ein bisschen... 158FAC3D-FD07-44F0-ACB5-E70A87235E72.jpeg
 

HerrTim

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Update: die erste Hilfe ist fehlgeschlagen...
 

Anhänge

  • 5134015B-B3CF-46A0-A9FA-C03474B3AE47.jpeg
    5134015B-B3CF-46A0-A9FA-C03474B3AE47.jpeg
    327 KB · Aufrufe: 33
  • B32F58F8-1BA3-422F-A24A-4144E884C99F.jpeg
    B32F58F8-1BA3-422F-A24A-4144E884C99F.jpeg
    294,1 KB · Aufrufe: 32
  • A5EB74B0-7E62-44A8-B512-95F96922FAB9.jpeg
    A5EB74B0-7E62-44A8-B512-95F96922FAB9.jpeg
    305,8 KB · Aufrufe: 32

EmHaMUde

Mitglied
Dabei seit
08.11.2019
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
103
Mache mal einen Neustart. Hänge die Platte dran und gucke heute Nachmittag oder heute Abend nochmal nach.

Die Symptome waren bei mir genauso. Die Zeit hatte es gebracht. Hast ja nichts zu verlieren, außer ein paar Stunden Zeit. Und lasse den Computer und die Platte ganz in Ruhe.

Hört sich wie Vodoo an, hatte bei mir aber zweimal Erfolg.
 

HerrTim

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Danke Dir 🙏🏻, Versuch kann nicht schaden, das mache ich.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.124
Punkte Reaktionen
1.843
Die ist verschlüsselt, ok. Oft lassen sich solche Problemfälle lösen, wenn man die Platte unter Linux anhängt, das ist nicht so "zickig" - nur mit Verschlüsselung scheidet das aus, das kann Linux glaub ich nicht so einfach erkennen (falls es überhaupt geht).

Vermutlich kann https://www.alsoft.com/ Diskwarrior Daten retten, vielleicht sogar den Großteil.

Eventuell lässt es sich auch kostenlos und kurzerhand lösen, allerdings müsste ich da ein wenig rumprobieren und kann dir aus der Ferne nicht wirklich helfen. Vor allem wäre es an dieser Stelle wichtig, dass du eine neue externe Platte kaufst und ein 1:1-Image der kaputten machst, damit ein Backup vom aktuellen Ist-Stand vorhanden ist. Sofern dann etwas schiefgeht bei Rettungsversuchen, ist nicht alles verloren.

Denn oft geschieht der unwiderrufliche Datenverlust erst beim Rettungsversuch selbst!

Je nachdem wie wichtig die Daten sind, würde ich darüber nachdenken, zumindest das Geld für eine neue externe auszugeben und ein Image der alten anzufertigen.

Die Hardware ist übrigens vermutlich in Ordnung, das ist ein Software-Problem. Wenn du die Platte komplett löschen würdest, könntest du sie wieder verwenden, aber dann wären natürlich die Daten alle weg.

Wenn dir die Daten ein paarhundert Euro wert sind, kannst du auch ein Datenrettungsunternehmen beauftragen, da zahlst du nur wenn die Wiederherstellung erfolgreich ist und einen Kostenvoranschlag erhältst du auch.

Günstigster und für dich einfachster Anfang wäre jetzt, die Diskwarrior-Software zu nutzen.
 

HerrTim

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Diskwarrior-Software probiere ich auf jeden Fall erst einmal aus, eine zusätzliche Festplatte bestell ich mir auch direkt, selbst wenn ich die alte wieder ans laufen bekomme, wird zukünftig mehrere Backups geben.
 
Oben Unten