Plex "vergisst" Mediathek/Filme und greift auf Backup zurück

Diskutiere das Thema Plex "vergisst" Mediathek/Filme und greift auf Backup zurück im Forum Apple TV, HomePod.

  1. SteveHH

    SteveHH Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Moin Leute

    weiss nicht ob das nur bei meiner Konfiguration ist.

    Also ich nutze Plex Server auf einem Mac und die Filme liegen auf einer NAS.
    Von Zeit zu Zeit kommt es vor das der Plex Server plötzlich Filme einfach aus der Mediathek löscht, auf der NAS bleiben sie noch (ein Glück). Mitten im Schauen heisst es dann Datei ist nicht vorhanden.

    Dann habe ich auch manchmal das Problem das Plex Server einfach vergisst das er schon Metadaten dem Film zugeordnet hat.

    Beispiel ich hatte einen Film dem alle Metadaten sauber zugeordnet waren. Als ich nun auf meinem Apple TV die Plex App startete, war der Filme zwar da, aber ohne Erklärungen und ohne Cover.

    Und auch in der Mediathek beim Server war alles wieder zurück gesetzt.

    Kennt einer diese Probleme ?

    Danke

    Stephan
     
  2. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    951
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Nö - gottseidank. Könnte das bei dir evtl. damit zusammenhängen, daß das NAS (noch) im Ruhezustand ist, wenn Plex seine Mediathek scannt?
     
  3. Schnatterente

    Schnatterente Mitglied

    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    Lass doch den Plex Server auf dem NAS mit laufen. (falls genug Power)
    Gibts kein Logfile ?
     
  4. SteveHH

    SteveHH Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Auf den NAS laufen lassen ist nicht wirklich praktikabel, weil es sich teilweise um 4K Filme handelt mit DTS-HD Tonspuren.
    Das bedeutet PLex würde wild transcodieren.
    Wobei selbst jetzt kommt Plex bei den 4K Filmen ins schwimmen. Für 4 K muss ich Infuse nutzen.

    Die NAS ist übrigens nicht im Ruhezustand.

    Danke

    Stephan
     
  5. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    410
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Das Transcodieren kannst du einstellen, für welche Sachen es gemacht werden soll und wo das Original ausgeliefert werden soll. Du kannst auch schon Transcodierungen "vorab" erstellen lassen, dass direkt für die verschiedenen Devices die passenden Formate vorliegen.

    Das Transcodieren muss ja auch bei dir auf dem Mac vorgenommen werden, da hier dann zwei Systeme involviert sind ist eine gute Netzverbindung wichtig.

    Ich selber habe Plex Server auf dem NAS laufen, bei mir läuft es recht problemlos. Ich habe auch nur wenig Medien die trancodiert werden müssen....alles größer als 4K muss halt "runtergerechnet" werden.
     
  6. SteveHH

    SteveHH Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Filme liegen im mp4 format aber auch viele im MKV Format vor.
    bei 800 Filmen wird das vorab kodieren echt schwierig ;-)
     
  7. Schnatterente

    Schnatterente Mitglied

    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    Genau so mache ich es jetzt nur noch. Ich habe alle meine Filme auf der NAS in verschiedenen Ordner sortiert und nutze Infuse auf dem Apple TV.
    Meine NAS hat keine Arbeit mehr und mit Infuse geht das komfortabel und schnell. Plex habe ich seit dem nicht mehr vermisst und auch nicht mehr installiert.
     
  8. SteveHH

    SteveHH Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    problem ist bei mir
    wenn ich infuse für alle meine Filme nutze
    dann kackt infuse zwischendurch ab
    und behauptet das kein Filme vorhanden sind
    problem ist schon mehrfach aufgetreten
     
  9. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.346
    Zustimmungen:
    6.147
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wenn das auch bei Plex passiert scheint es ja Probleme mit deinem Netzwerk zu geben. Dass da kurzzeitig was weg ist. Oder Plex neu indiziert und (siehe folgend) die Datei neu anlegt.

    Plex verliert zumindest bei mir die Metadaten wenn im gleichen Ordner mehrere Dateien liegen. Kommt eine hinzu oder wird entfernt, wird der komplette Ordner neu aktualisiert.
    Daher hat bei mir jeder Film seinen eigenen Ordner.
    Seitdem keine Probleme mehr.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...