Playboy = Pornographie?

Diskutiere das Thema Playboy = Pornographie? im Forum MacUser Bar

  1. Artaxx

    Artaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.235
    Zustimmungen:
    180
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Hallo Leute,

    mir ist heute mal nach Jahren wieder ein Playboy in die Hände gefallen. Zu meiner Bundzeit (2000-2001) rum habe ich den Playboy immer gerne gekauft und auch gelesen. Nachdem dann aber Artikel wie (Mann über Frau, Frau über Mann) rausgefallen sind und auch sonst die Artikel eher mau geworden sind habe ich das Magazin nicht mehr gekauft (rein wegen den Fotos wollte ich ihn mir dann auch nicht kaufen).

    Was mir aber trotzdem auffällt ist:
    Ist der Playboy zum Pornomagazin geworden? Ich kann mich noch dran erinnern dass die Fotos die 2000/01 im Playboy zu sehen waren sich sehr stark von denen unterscheiden die momentan zu sehen sind.

    1. wurde sehr stark retuschiert, d.h. die primären Geschlechtsteile waren nie sichtbar.
    2. die Posen der Playmates waren immer so dass der Blick auf die primären Geschlechtsteile verdeckt war.

    Unahängig davon dass ich persönlich der Meinung bin dass die Fotos im Playboy nicht mehr Akt sondern Pornographie sind, würde mich interessieren seit wann und durch welchen Umstand es soweit gekommen ist.

    Der Playboy darf doch in dieser Ausführung an Jugendliche unter 18 gar nicht mehr verkauft werden, bzw. er darf Jugendlichen unter 18 nicht mal zugänglich gemacht werden. Er liegt aber trotzdem überall wo man sieht ganz normal oben auf.

    Mal davon abgesehen dass ich diese Form der Erotik (in meinen Augen ist es Pornographie) nicht mehr ästhetisch finde sondern einfach nur billig wäre es wirklich mal interessant seit wann der Playboy das macht und auch machen darf.

    Gruß
    Artaxx
     
  2. marc2704

    marc2704 Mitglied

    Beiträge:
    10.659
    Zustimmungen:
    563
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Die meisten Männer kaufen den doch eh nur wegen den spannenden Berichten ;)
     
  3. Freede

    Freede Mitglied

    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    das klingt ja total nach verklemmter hühnerkacke - wie aus dem tiefsten Bayernland! :rolleyes: 18 jährige haben sicher schon mehr nackte haut gesehen als die paar Playboy-Mäuschen.... oh mann.... :hum:

    wir leben doch nicht mehr in den 50iger Jahren! Heute hat man einen relaxten Umgang zum Sex! "Neue Monogamie" heisst der Trend! :D
     
  4. dooyou

    dooyou Mitglied

    Beiträge:
    4.518
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Das wäre ja das Letzte wenn hier in D bald solche überzogenen Moralvorstellungen wie in Amerika einkehren würden. Größte Pornoindustrie, aber sonst wollens davon nichts in der Öffentlichkeit wissen. Der Playboy ist doch völlig harmlos.
     
  5. Midgard

    Midgard Mitglied

    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Welcher Kerl liest denn den Playboy? Immer diese Verlegenheitsausreden:D
    Wen interessierts? In Dänemark zum Beispiel liegen Pornos manchmal direkt neben den Comic-Heften (kein Witz, teilweise selbst schon gesehen). Sex-Sells, darum sieht man von den Damen so viel, jeder will es sehen, doch kaum einer traut sich es zu zugeben. Moralapostel unserer Gesellschaft.

    Edit: Ist Pornographie nicht irgendwo eine explizite Form von Erotik?
     
  6. dooyou

    dooyou Mitglied

    Beiträge:
    4.518
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Darauf habe ich schon gewartet, hast ja jetzt noch eingefügt....:rolleyes: :D
     
  7. Artaxx

    Artaxx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.235
    Zustimmungen:
    180
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Moment Moment, es geht hier weder um die Intention warum man einen Playboy kauft noch um den geänderten Umgang mit Sex allgemein. Auch geht es hier nicht um moralische Werte bzw. will ich hier bei Gott nicht als Moralapostel dastehen (würde auch gar nicht zu mir passen ;) :D :p )

    Lt. Definition (Quelle momentan unbekannt) ist Pornographie das Zeigen von primären Geschlechtsteilen. Geht man z.B. in die Menschen - Galerie in einem großen Fotoforum wird explizit darauf hingewiesen dass Fotos auf denen primäre Geschlechtsteile zu sehen sind nicht eingestellt werden dürfen.

    Und auch der Playboy hat sich lange Jahre weitestgehend (ich weiß nicht ob der USA Playboy freizügiger war) daran gehalten und ist damit nie in der Pornographie Ecke gelandet sondern hat immer Aktaufnahmen gezeigt, die man auch lt. Forenregeln zum Bewerten öffentlich zur Schau stellen dürfte.

    Es macht mich halt etwas stutzig dass ein Erotikmagazin welches hohes Ansehen genießt in die Pornographie Ecke abdriftet und das scheinbar auch vollkommen legitim ist!
     
  8. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.550
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Hast wohl schon schnell geschaut, wo der Fred-Starter herkommt? :D

    Ich sehe da kein Problem, wenn man etwas mehr auf den Fotos sieht. Früher bekam man in einem P0rn0 weniger zu sehen, als heute in der Werbung, die vor der Tagesschau läuft. So ändern sich nun mal die Zeiten...
     
  9. dooyou

    dooyou Mitglied

    Beiträge:
    4.518
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Wie war das noch gleich mit dem Spiegelbild der Gesellschaft?
     
  10. Midgard

    Midgard Mitglied

    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Wieso sollten die Leute in Bayern verklemmter sein als sonstwo? Weil dort die Kirche stärkeren Einfluss zu haben scheint als woanders? Das sind doch die Schlimmsten :D

    Erinnere mich auch noch gut an das Wiesn-Playmate:)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Playboy Pornographie?
  1. netzwerk
    Antworten:
    70
    Aufrufe:
    8.166
  2. M8_NX
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    778

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...