Pixel-Fehler?

G

Gomiaf

Hallo Ihr!

Wie sieht es eigentlich mit der Häufigkeit von Pixelfehlern bei iMac, eMac, iBook & Co. aus? In einem Gravis-Shop sah ich gleich 2 TFT-iMacs, die Pixelfehler hatten. Andererseits hatte ich schon 4 verschiedene TFT-iMacs, und alle waren einwandfrei.

Grüße

Gomiaf
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Unwahrscheinlich beim eMac :D :D :D
Aber bei den anderen muß man leider damit rechnen und diese in bestimmtem Rahmen auch akzeptieren... :(

Gruß, Vevelt.
 
G

Gomiaf

Original geschrieben von Vevelt
Unwahrscheinlich beim eMac ...

Stoppikowski! Ich hatte schon zwei Röhrenmonitore mit jeweils einem kaputten Pixel gehabt. Soooo unwahrscheinlich isses wohl nicht, es sei denn, es sind wirklich andere Röhren.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Man kann bei einem Röhrenmonitor keine "kaputten Pixel" feststellen, möglicherweise fehlerhafte Bereiche in der Loch-/ bzw. Schlitzmaske (sehr unwahrscheinlich!)... aber spezielle Pixel gibt es dort nicht so wirklich...

Gruß, Vevelt.
 
G

Gomiaf

Gut, aber das sie da sind, ist ja Fakt, und sie sind genauso nervig wie Pixelfehler auf TFTs.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
@Gomiaf; möchtest Du Geduld testen?
Vevelt hat das sehr treffend bemerkt. solltest Du wirklich der Meinung sein, Du wärst hier im Recht, so möchte ich Dich bitten, mit mir nach München zum Patentamt zu gehen. Das sind 2 verschiedene Paar Stiefel.
 
G

Gomiaf

Ist das nicht ein bißchen unfair? Ich habe zwei Bildschirme gehabt, die diese Fehler aufwiesen. Und mir wird gesagt, es gäbe sie nicht. Ich fühle mich hier angegriffen.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
@Gomiaf: Schau mal hier, da findest su eine richtige Erklärung... :D

Gruß, Vevelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gomiaf

Der Artikel erzählt mir nichts Neues. Nur ist es bei mir keine Unschärfe. Nun, wollen wir uns hier nicht bekriegen.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
@Gomiaf: Sorry, ich hab' was über Pixelfehler gefunden (bei iiyama, dem Monitorhersteller):
Pixelfehler
Ein oft scherzhaft als "Fliegendreck" umschriebener Punkt auf der Bildfläche wird in der Fachsprache als Pixelfehler bezeichnet. Entgegen mancher Meinung können sowohl CRT-Monitore als auch TFT-Displays diese störenden Fehler aufweisen. Bei CRT-Modellen entstehen Pixelfehler durch Einschlüsse, die während der Produktion in den Glaskörper der Bildröhre gelangen. Beim Betrieb der Bildröhre werden diese Staubpartikel in die Bildmaske katapultiert, wo sie meist nach wenigen Stunden verglühen und somit nicht mehr störend wirken. Auch unsachgemäßer Transport des Gerätes kann diesen Fehler erzeugen.
Pixelfehler bei einem TFT-Display können dagegen nicht beseitigt werden, da hier während der Produktion des Panels eine elektronische Schaltung eines oder mehrerer Transistoren fehlerhaft verarbeitet wurde. Demnach werden fehlerhafte Panels für den Handel in verschiedene Qualitätsstufen oder Fehlerklassen sortiert, die entsprechende Preisklassen bedienen.
Mir war bis jetzt nicht bewußt, daß man jene Fehler auch Pixelfehler nennt...

Lieben Gruß, Vevelt.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Sorry

Auch ich war der Meinung, das Pixelfehler nur ein Phänomen der TFT ist. Leider war meine Recherche auch ähnlich die Vevelt. Ich hoffe nur, das dies wirklich "Übersetzungsfehler" sind.
 
Oben