Pitchen unter OS X

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Hi,

also ich finde iTunes wirklich genial, aber ich arbeite nebenher als Tanzlehrer und habe nun meine komplette musik in iTunes archiviert. Ich suche nun verzweifelt nach einer Möglichkeit die Lieder langsamer und schneller zu machen. Unter Windows und Winamp gibt es ein Plugin namens Pitchfork. Kennt jemand eine möglichkeit das selbe unter OS X (Jaguar) zu realisieren?
 

spheric

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2002
Beiträge
55
mit traktor dj studio kannst du die mp3s pitchen und alles machen, was du mit turntables auch machen kannst. kostet ca. 79 euro oder so, leider keine freeware aber als tanzlehrer wirst du sicherlich viel verwendung dafür finden. pitchen mixen, cuepoints setzen ...... ;)
 

spheric

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2002
Beiträge
55
pro tools free müsste es auch können, weiß aber nicht ob es unter jaguar läuft außerdem ist es gewöhnungsbedürftig
 

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Danke dir aber ich brauche eine Plattform wo meine Musik auch Ordnen kann, dh. nach Tanzrichtung sortieren. Dann muss ich daraus eine Playliste erstellen können und dann jedes einzelne lied hinteienander abspielen können und jedes davon dann pitchen. Geht das mit dem Programm?
 

spheric

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2002
Beiträge
55
yuups, das ist nichts anderes als ein komplettes dj-studio, nur für mp3s also sind deine ordner auf der festplatte deine plattankoffer. vieviele "plattenkoffer" du machst ist lediglich von deiner kapazität deiner festplatte abhänging.

ich schau mal schnell, ich kann dir vielleicht ein trial auftreiben, dann kannst du es mal antesten ;)

selbst proffesionelle dj's wie z b. surgeon arbeiten im studion auch hin und wieder mit traktor weil es manche sachen sehr vereinfacht, ich check das mal schnell....
 

spheric

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2002
Beiträge
55
du kannst ja auch cuepoints setzen, also den zeitpunkt, wann das lieb automatisch mit den fader hineingemischt wird und wann das andere wie herausgefadet wird - also ein automatisierter deejay
 

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Das wäre echt genial! Danke dir schon mal. Wenn du einen link hast, dann kannst ihn auch an info@alb-gfx.de schicken, danke.
 

Yoda

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Hi Spheric,

könntest du mir dann auch bitte den Link zukommen lassen.

Danke

Yoda
 

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Das programm ist echt super aber leider finde ich nirgens eine brauchbare version die nicht nach 60 Tagen abläuft (in die luft guck dumdidum).
 

Yoda

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Kennt jemand auch eine einfachere Version, mit der man aufnehmen und auch etwas editieren kann - ev. einige kleine Zusatzfunktionen?

thx

Yoda