Pismo Speicher in Lombard

  1. macinator

    macinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mir für das Powerbook G3 Lombard einen neuen RAM-Riegel gekauft (Aufdruck: 256 MB SODIMM PC66/100/133 Powerbook G3 Pismo Powerbook G4.......)
    Jetzt bin ich ein bischen ins Grübeln gekommen, denn eigentlich sollte das Teil ja laut Spezifikation in meinem Lombard laufen, der Händler hat aber von der G3-Serie explizit nur den Pismo genannt (der nach meinen Informationen genau die gleichen Speicherbausteine schluckt wie der Lombard?!?) Daher meine Frage: Kann ich das Teil bei mir einbauen? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gesammelt? Und was ist mit den 64 MB Originalspeicher? Den wollte ich eigentlich drin lassen. Könnten die sich gegenseitig in die Quere kommen?
    Vielen Dank schon Mal im Vorraus!
    Marc

    Nachtrag: Ich hab den Speicher jetzt einfach mal eingesetzt. Es werden aber nur 128 MB erkannt und zwar egal in welchem Slot (den alten RAM hatte ich vorher komplett entfernt). Hat mich der Händler jetzt beschissen oder hab ich was wesentliches übersehen?
     
    macinator, 25.03.2004
    #1
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Also das Lombard hat 66MHz Systembus und das Pismo hat 100MHz. So weit so gut. Wenn der RAM 133 MHz nach Aussage des Aufklebers schafft (3,3V 144 Pin SO-DIMM), dann kann man den auch untertakten, z.B. auf 66MHz.

    Ob das Lombard explizit 256MB-Module erkennt, habe ich nicht auf die Schnelle herausfinden können. Die maximalen Gesamt-Angaben sind 386MB (Apple) und 512MB (real machbar). Beim Pismo geht es da immerhin bis 512MB (Apple) und 1GB (r.m.). Teste den Speicher einfach mal mit der System-CD oder in einem anderen Gerät. Sollte das nichts bringen, einfach zum Händler zurückbringen. Der soll dir dann erstmal beweisen, dass es 256MB funktionierender Speicher sind.
     
    Grady, 25.03.2004
    #2
  3. macinator

    macinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Grady,
    erstmal Danke für die Tips. Wenn 512 MB real machbar sind muss der Lombard ja 256 MB Speicherbausteine erkennen (weil ja nur 2 Slots da sind). Einen Verdacht habe ich noch: Könnte es an der Firmware liegen? Ich weiss leider nicht, ob da die aktuellste Version drauf ist. Werde ich heute Abend nochmal testen...

    Nachtrag: War leider doch der falsche Speicher. Laut Händler erkennt der Lombard nur 128 MBit-Speicherchips und keine 256 MBit Chips, wie sie bei meinem neuen Riegel verbaut waren :-(
    Merke: Wenn Pismo drauf steht, gehts auch nur in den Pismo rein...
     
    macinator, 26.03.2004
    #3
  4. einie

    einie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es eigentlich ein Firmwareupdate für das Lombard und wenn ja, hat jemand den direkten link. Ich suche mir hier den Wolf. Ich will ein größeres Speicherriegelchen verbauen.

    einie
     
    einie, 13.04.2005
    #4
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pismo Speicher Lombard
  1. hotmac
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    648
    Stargate
    27.05.2012
  2. Figo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    850
    manue
    06.04.2012
  3. johanndietsch
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    284
    poiu
    25.01.2011
  4. Aehne
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    294
    Aehne
    01.01.2011
  5. eviltrooper
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    762
    Bodo
    14.03.2002