Pioneer 110D vom Regionalcode befreien

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
Hi,

ich möchte mir einen Pineer 110D in einem externen FW400 Gehäuse kaufen.
Da ich viel für die Filmindustrie und Musikindustrie arbeite und DVDs mit den verschiedensten Regionalcodes bekomme muss ich ein Laufwerlk ohne Regionalcode haben.
Kann ich den mit nem Firmware Patch wegbekommen?
Bei meinem internen Pioneer 108 (ehemals Pioneer 117) zu Hause hat das wunderbar geklappt. Allerdings hatte das damals ein Bekannter gemacht zu dem ich jetzt keinen Kontakt mehr habe.
Könnt Ihr mir da weiterhelfen?
Wie bekomme ich den Regionalcode weg?

Danke für Eure Hilfe.
LG nicolas-eric
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
danke kalle (das ist übrigens auch mein spitzname...).

die firmware files habe ich da schon gefunden. jetzt frage ich mich mit wechem tool ich am mac die firmware auf den brenner bekommen kann.
hast du da ne ahnung?
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
ja die suche nach "pioneer 110d regionfree" hatte nichts ergeben.
in dem von dir genannten thread sind irgendwie alle links zu dvrflash tot...
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
Regionalcode beim Pioneer DVR 110D loswerden!

So, nach einigem Suchen habe ich auch die entsprechende Firmware gefunden und das Flashen hat mit dem heute gekauften Brenner problemlos geklappt.

Wer einen Pioneer DVR 110D hat und gerne den Regionalcode loswerden will der kann von mir ein .zip mit dem Programm DVRFlash und der Regionalcode-Freien Firmware 1.22 bekommen.
Für den Pioneer DVR 117D (lange Zeit im PM G5 verbaut) habe ich auch die entsprechenden Files, die ihn zu einem echten Pioneer DVR 108 machen. Dann kann er 16x DVD-R und auch 4x Dual Layer brennen. Zusätzlich ist er Reginalcode-Frei.
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
die 1.37 gibt es auch als region free...
http://tdb.rpc1.org

mit a A10 firmware kannst du deinen brenner auch in einen vollen 110 wandeln mit -RAM schreiben...
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
die 1.37 hatte ich ausprobiert. danach stand immer noch rpc-2 in dvd info drin. erst die 1.22 hatte erfolg gebracht.
obwohl ich die 1.37 firmware von einer anderen seite hatte. ich probier das morgen im büro nochmal mit der von dir verlinkten.
bringt die 1.37 gegenüber der 1.22 irgendwelche vorteile? auf dem nagelneuen brenner war sogar nur eine 1.1x drauf.
was meinst du mit a10 firmware? die für den pioneer dvr a10xl? kenn man dann wirklich dvd-ram brennen? ich hab halt schiss mit ner falschen firmware etwas kaputt zu machen.
leider ist aiuf der von dir verlinkten seite keine fw für meinen internen dvr 108 zu finden. gibts da ne andere seite wo man die bekommen kann? ich hab nur ne 1.18er drauf.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
ja mit a10 meinte ich die a10xl firmware, und ja, damit kann man dann wirklich dvd-ram brennen. hab ich hier auch gemacht.
allerdings steht dann das laufwerk auf quietdrive, d.h. ist leiser, aber auch nicht mehr so schnell. und pioneer hat natürlich nur eine windows software um das umzustellen ;)

108 firmware findest du auf http://gradius.rpc1.org/
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
so, mein internes pioneer 108 will nicht die neue firmware annehmen. es kommt immer die meldung: "Please remove any media from this drive before flashing"
dabei ist gar keine cd/dvd im laufwerk drin. hast du da ne idee? hatte auch schon einmal neugestartet, das hatte aber nichts gebracht.

weisst du eigentlich auch ob es möglich ist ein NEC 2510A am mac region-free zu bekommen? ich hatte bisher nur lösungen für pc gefunden.

wieviel langsamer ist das 110 mit der a10 fw? eigentlich brauche ich kein dvd-ram, es wäre nur ein zusätzliches feature falls einer mal sowas haben will.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
was nimmst du zum flashen? dvrflash 2.2?

für den nec gibt es doch necflash bzw necflashX um am mac zu flashen...

wie viel langsamer der quiet mode ist kann ich dir nicht genau sagen, kommt schon sehr langsam vor, ist aber jedenfalls leiser ;)
du hast den doch eh extern, da kannst du den doch zum quietdrive umstellen kurz an einen pc packen oder in vpc....
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
ich nutze "DVRFlash v2.2 : Pioneer DVR firmware flasher".
immer wenn ich "./DVRFlash -vf PIONEER R8100008.118 R8100108.120" eingebe geht die leere schublade auf es kommt diese meldung: "Please remove any media from this drive before flashing"

das flashen mit necflashx ging wunderbar.

wie kann ich denn in VPC die quietdrive funktion ausschalten?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
nicolas-eric schrieb:
ich nutze "DVRFlash v2.2 : Pioneer DVR firmware flasher".
immer wenn ich "./DVRFlash -vf PIONEER R8100008.118 R8100108.120" eingebe geht die leere schublade auf es kommt diese meldung: "Please remove any media from this drive before flashing"

hmm, keine idee im moment, such vielleicht mal danach auf http://forum.rpc1.org

nicolas-eric schrieb:
wie kann ich denn in VPC die quietdrive funktion ausschalten?

einfach die quietdrive utility von pioneer runterladen und benutzen.
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
nur mal so als rückmeldung, mit dvrflash 3 ging das ganze auf einmal ohne probleme...
 

Pedalschinder

Mitglied
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
20
Schönen guten Abend!
Auf die Gefahr hin, das Ihr mich nun alle als ungeduldig schimpfen werdet, da ich in einem anderen Thread auch schon nachgefragt habe, mir hier aber die kompetenteren Gesprächspartner erhoffe, :rolleyes: , frage ich einfach euch nochmal, denn:

ich habe auch ähnliches vor, jedoch benötige ich erstmal den Brenner.
Ich möchte mir einen internen zulegen, sollte daher doch etwas günstiger sein, als ein externer Brenner, und nun meine Frage:

Ist es möglich, hier einfach jeden Pioneer DVR 110D zu verwenden, auch, wenn sie vom PC-Höker verkauft werden, oder ist es wie z.B. bei Grafikkarten, das ich erst extra eine Modifikation vornehmen muß, wie etwa "umflashen", damit ich eine "PC Hardware" im Mac zum laufen bekomme?

beispielsweise sowas: http://cgi.ebay.de/PIONEER-DVR-110D...87046274QQcategoryZ126043QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder sind an den im Mac verbauten Brennern gewisse "Besonderheiten" vorhanden, sodaß man so ohne weiteres nur die spezifizierten für Apple verwenden kann, wenn man nicht groß basteln möchte, und man dann auch etwas mehr zahlen wird müssen?

Beislpielsweise wie dieser hier? http://cgi.ebay.de/Superdrive-Power...ryZ12828QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Woher kommt der Preisunterschied?
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
bau da nen ganz normalen 110d ein, der läuft problemlos im mac.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.892
Punkte Reaktionen
13.064
Pedalschinder schrieb:
Ist es möglich, hier einfach jeden Pioneer DVR 110D zu verwenden, auch, wenn sie vom PC-Höker verkauft werden, oder ist es wie z.B. bei Grafikkarten, das ich erst extra eine Modifikation vornehmen muß, wie etwa "umflashen", damit ich eine "PC Hardware" im Mac zum laufen bekommem?

nein

Pedalschinder schrieb:
Oder sind an den im Mac verbauten Brennern gewisse "Besonderheiten" vorhanden, sodaß man so ohne weiteres nur die spezifizierten für Apple verwenden kann, wenn man nicht groß basteln möchte, und man dann auch etwas mehr zahlen wird müssen?

die einzige "besonderheit" ist halt die apple firmware in den brennern, aber die ist eigentlich in brennern nicht so "wichtig", wie in grafikkarten. die brenner funktionieren auch so (mit patchburn auch im finder).

Pedalschinder schrieb:
Woher kommt der Preisunterschied?

ebay halt, mondpreise und dumme finden, die sie bezahlen...
wer zahlt denn für einen gebrauchten 106 100€? der 111 neu kostet ja um die 50€...
 

Pedalschinder

Mitglied
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
20
oneOeight schrieb:
die einzige "besonderheit" ist halt die apple firmware in den brennern, aber die ist eigentlich in brennern nicht so "wichtig", wie in grafikkarten. die brenner funktionieren auch so (mit patchburn auch im finder).

vesteht sich das also derart, das man dann mit diesem "patchburn" quasi einen vollwertigen Mac-Brenner draus macht, bzw. die notwendige Firmware irgendwie hinzufügen kann?
Und das er zumindest mal bootfähig ist und alle anderen "wichtigen" Dinge auch gehen?

oneOeight schrieb:
der 111 neu kostet ja um die 50€...

Dann hol ich mir doch am besten gleich den.
Spricht doch eigentlich nichts dagegen, oder?
Wer hat den neuen schon im Programm?
 

nicolas-eric

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
7.821
Punkte Reaktionen
10
für brenner die auch serienmässig im mac verbaut wurden braucht man kein patchburn.

mein internes pioneer 108 lief wunderbar ohne das, auch das neue interne 110d läuft ohne patchburn. selbst mit einer firmware die kein regionalcode kennt und noch andere vorteile bietet.
 
Oben Unten