Benutzerdefinierte Suche

"Pine" und der Absendername

  1. polyesterday

    polyesterday Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Servus.
    Habe mir vorhin mal den UNIX-eMailclient "Pine" installiert - irgendwie muß man sich ja mit der Materie mal auseinandersetzen. Hat auch alles wunderbar funktioniert. Das einzige Problem das ich nun habe ist, das der Absendername angegeben wird als "Systemname meines Rechners@yahoo.de".

    Wie bekomme ich aber nun hin, das als Absender meine "echte" Mailadresse erscheint? Hat jemand 'ne Idee?

    Grüße...
     
    polyesterday, 16.03.2004
  2. Rakor

    RakorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    damit hat Pine nichts am Hut. Zumindest sollte es so sein. Pine sollte ja nur dein MUA (Mail User Agent) sein, dir also nur Mails anzeigen - sie aber nicht verschicken.
    Das musst du also deinem MTA beibringen. Möglicherweise verwendest du Postfix. Schau dir mal die Doku dazu an und google dich mal umher ;)

    BTW: Pine ist Mist (meine persönliche Meinung). Wenn du was gutes willst empfehle ich dir Mutt zu nehmen ;) Das is zwar anfangs ein wenig Arbeit, aber Mutt ist sehr mächtig und extrem konfigurierbar...

    Viel Glück ;)
     
    Rakor, 16.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pine Absendername
  1. MacSwitch
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.339
    promille
    15.08.2007