Adobe Flash PHP Variable in Flash als Text einbauen

  1. Alidey

    Alidey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wahrscheinlich für die Freaks unter euch voll das kleine Problem, aber ich bekomms einfach nicht gebacken:

    Ich übergeb bei einer Website folgenderweise eine Variable mit dem Namen "name":
    driver.php?name=about

    Nun hab ich einen kleinen Flashfilm in dem immer der Wert dieser Variable, hier also "about" angezeigt werden soll!

    Wie bekomm ich das hin!?
    Kann mir da jemand helfen!?


    Vielen vielen Dank!
    A.
     
  2. Hans Wurst

    Hans Wurst MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    am besten ist schon mal, die Variable nicht name zu nennen, da das Probleme geben kann weil name ActionScript ist und dementsprechend interpretiert wird.

    Ansonsten einfach ein dynamisches Textfeld erstellen und bei Variable _root.variablenname eingeben. Root muss gesetzt werden, da externe Variablen standardmäßig in erster Instanz definiert werden. Solltest du die Variable allerdings innerhalb eines Movieclips laden, etwa mit movieclip.loadVariables... entfällt das _root natürlich.
     
  3. Develop

    Develop MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Habs zwar nicht getestet, aber der beste (und komplizierteste) Weg wäre dieser hier (nutze ich immmer da mein Programm recht umfangreich ist):

    PHP:
    varladen = new LoadVars();
    varladen.load("driver.php");
            
    varladen.onLoad = function(varladenok) {
                if (
    varladenok) {
                    
    _root.variable=this.variable
                    
    }
    }
    Dazu müsste deine driver.php in etwas so aussehen:
    &variable=Hier steht dein Inhalt&

    Es gibt bestimmt noch einen besseren und einfacheren Weg :D

    PS: Bei so Fragen gibts keine bessere Seite als "www.flashforum.de".
     
  4. Hans Wurst

    Hans Wurst MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes: ich glaub da hatte ich ein Brett vorm Kopf! :D
    Irgendwie habe ich die Frage anders verstanden, als sie gemeint war.

    Okay, die von mir gezeigt Variante funzt natürlich nur, wenn du den Flashfilm mit der Variablen lädst, also im HTML-Source:

    <object... "mein_flash.swf?variablenname=about" ...

    Soll der Flashfilm die Variablen von PHP abfragen kannst du u. a. wie Develop schon schrieb vorgehen.

    Eine andere Alternative um mit den Variablen umzugehen wie ich schon vorher gepostet habe wäre z. B.
    loadVariablesNum ("name_des_php_scripts.php?ggf_var=" + ggf_var_value, 0);

    Im PHP-Script musst du auf jeden Fall die Variablen für Flash aufbereiten, etwa nach dieser Art und Weise:

    $my_var = "about";
    echo "&my_var=".$my_var;

    Das ist notwendig, weil Flash externe Variablen (außer XML) mittels & erkennt.
     
  5. Sterndi

    Sterndi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    hat sich ereledigt hab den fehler gefunden :)
     
Die Seite wird geladen...